Burg Vogelsang / Eifel

CronoTS

Benutzer
Hallo zusammen,

heute war ich mit meiner Freundin zu Besuch auf Burg Vogelsang in der Eifel. Das ist eine ehemalige NS-Ordensburg, die gerade zum Museum umgebaut wird. Leider waren die Gebäude bis auf das Besucherzentrum (noch) nicht begehbar. Einige Impressionen möchte ich euch da lassen und euch sagen, dass die ganze Anlage in mir und meiner Freundin sowohl ein imposantes als auch extrem beklemmendes Gefühl hinsichtlich der Geschichte ausgelöst hat. Der Ausblick von da oben war sogar schön, sofern man auf solch einer Anlage von schön sprechen kann. Auf die Fertigstellung der umgebauten Anlage und des Museums irgendwann 2014 bin ich schon gespannt.

comp_SAM_1274.jpg

comp_SAM_1285.jpg

comp_SAM_1291.jpg

comp_SAM_1292.jpg

comp_SAM_1293.jpg

comp_SAM_1295.jpg

comp_SAM_1299.jpg

comp_SAM_1307.jpg

comp_SAM_1310.jpg

comp_SAM_1314.jpg

comp_SAM_1315.jpg

comp_SAM_1320.jpg
 

Kuchen

Gesperrter Benutzer
Es liest sich fast als ob Du Dich dafür entschuldigen möchtest das Dir der Ausblick gefallen hat. Man hat ja auch, wenn man die Bilder sieht einen wunderbaren Blick von da oben. Dafür muß man sich nicht schämen. :)
Geschichte ist vielleicht nicht immer schön, aber sie gehört wie das tägliche Brot zum Leben. Vor allem, und das ist ganz wichtig:
Diese Geschichte hat unsere Generation nicht geschrieben, also genieße von da oben die Eifel und Ihre einzigartige Landschaft. :prost:
 

CronoTS

Benutzer
Naja, man will ja keinen missverständlichen Eindruck erwecken, wenn man noch so neu bei euch ist, wie ich. Vermutlich war der gute Ausblick einer der Gründe, das Ding da oben anzulegen. Überhaupt wirkt das Ganze durchdacht, von der Lage, von der Art der Gebäude, der Platzierung der "Kunst" wie den Statuen etc. Alles soll Eindruck auf einen machen, dich klein machen, soll Ehrfurcht vor den Baumeistern erzeugen und hat vermutlich damals in den Bewohnern das Gefühl erzeugt, Teil von etwas machtvollem zu sein. Wenn man dort ist und dieses bühnengleiche Bild durchschaut, stellt man fest, wie perfide hier für die Nationalsozialisten geworben wurde... und eben diese Berechnung macht es auch so erschreckend.

Wer übrigens alles (ca. 50 Bilder) in Großformat sehen möchte, kann diese für die nächsten sieben Tage hier runterladen: http://www.fileconvoy.com/dfl.php?id=g0536f3bd12f06f94999266969034a3abd72a25220 Danach verfällt der Link.
 

LoveJoy

Ursprungsmitglied
Moin!

War zu meiner BW Zeit in Aachen stationiert. Haben in der Ordensburg 2x Besichtigungen durchgeführt. Sind in Gebäude/ Räume rein gekommen die wohl nie für den Publikumsverkehr, in dieser Form geöffnet werden.
War schon ein recht erdrückendes Gefühl, wenn man sich vor seinem inneren Auge vorgestellt hat, das dies kein Hotel war.......
Frage ist wieviel von diesem Urzustand noch übrig bleibt?
Wie ich auf deinen Fotos erkennen kann wurde das Schwimmbad erneuert. Als ich vor Ort war befand sich noch alles mit imposanten Mosaiken verziert.
Was sollen die Umbaumaßnahmen? Wird das n Spaßbad mit Kirmes oder soll es nur nicht mehr an die Ordensburg erinnern?
 

CronoTS

Benutzer
Also das Bad scheint tatsächlich für einen Schwimmverein geöffnet zu sein. Der Rest der Anlage wird instand gesetzt und zum Museum / Infopunkt umfunktioniert. Angeblich sollen auch viele der Gebäude wieder begehbar werden. Näheres auf der Homepage von Vogelsang. Das Kino ist zur Zeit zum Besucherzentrum umfunktioniert, später wird es ein Haus für Seminare sein.
 
Oben Unten