Diskussionen zu BBQ-Piraten-2.0-Konzepten

Zu den Betriebskosten des Forums: Ich denke mal, dass wir zurzeit mit 2.000,00 Euro im Jahr
das Forum betreiben und softwaremäßig warten können. Das schließt den nächsten Umzug auf
schnellere Hardware mit ein. Die Betriebskosten wachsen natürlich mit der Anzahl der User,
ich kann aber nicht sagen, was wir an Ressourcen benötigen, wenn wir 50.000 User haben. Udo
soll mich korrigieren, wenn ich falsch liege.

Mir kommt da noch ein Gedanke zu Geldbeschaffung, den wir noch gar nicht betrachtet haben, der
dem "Shareware"-Gedanken entspricht. User, die das Forum nur selten nutzen, dürfen das
kostenlos, Vielnutzer sollten einen Obolus abgeben.
 
Mir kommt da noch ein Gedanke zu Geldbeschaffung, den wir noch gar nicht betrachtet haben, der
dem "Shareware"-Gedanken entspricht. User, die das Forum nur selten nutzen, dürfen das
kostenlos, Vielnutzer sollten einen Obolus abgeben.
Wer legt denn fest, ab wann "viel" denn auch viel ist ist nicht mehr als "wenig" gilt?

2000 Euro pro Jahr?? Mit so viel hätte ich nicht gerechnet... oO
 
G

Gelöschtes Mitglied 0815

Guest
Die jährlichen Kosten würde ich ähnlich einschätzen, wobei Hosting und Wartung je etwa 50% ausmachen.

Zur Erklärung:

Bei 2 Stunden Wartung im Monat bei 55 Euro brutto die Stunde käme man auf 1320 Euro brutto nur für die Wartung
Bei 3 Stunden Wartung im Monat bei 55 Euro brutto die Stunde käme man auf 1980 Euro brutto nur für die Wartung
Bei 20 Euro pro Monat für Webhosting (Shared oder eigener Server) kommt man auf 240 Euro brutto
Bei 80 Euro pro Monat für Webhosting (Shared oder eigener Server) kommt man auf 960 Euro brutto
 
Angeregt durch einen Beitrag von @LoveJoy; ist mir die Idee gekommen ob der Verein nicht eine Versicherung abschließen kann mit der Vereinsmitglieder automatisch irgend wie im Bereich Grillen für Schäden an Hardware, Personen, Fahrten zu OT Veranstaltungen, Grill Diebstahl und so weiter versichert sind.

Das wäre dann mal wirklich ein Anreiz für die Mitgliedschaft um die es ja im Konzept BBQ Piraten 2.0 auch geht.
@Bauchvoll ; könnte uns da unter Umständen doch etwas mehr zu dem Thema Versicherungen und die Kosten sagen die damit auf den Verein zukommen.

Gruß Eberhard
Bevor über sowas nachgedacht wird sollte man, das ist meine Meinung, ersteinmal zusehen, dass die laufenden Kosten gedeckt werden.
Das steht doch an erster Stelle.
 
G

Gelöschtes Mitglied 0815

Guest
Branchenüblich sind je nach Einsatzbereich bis zu 80€ Netto. Die 55€ Brutto sind knapp 47€ netto, also durchaus günstig.
 

fred

Gründungsmitglied
Das ist Normal ich habe hier einen Sitzen gehabt weil mein Rechner nicht mehr ging als er relativ schnell fertig war fragte ich ihn was er bekommt, er sagte ich schicke dir eine Rechnung. Jetzt weiß ich auch warum
 

weisnix

Administrator
Mitarbeiter
Das sind doch sehr sehr niedrig angesetzte Stundensätze. Ich rechne bei normalen Kunden deutlich mehr ab. Wenn ich spezielle Server oder Linuxgeschichten mache auch locker das doppelte netto.
Überlege mal was eine Werkstatt Stunde im KFZ-Handwerk bzw. ein Klempner kostet und wie viel Zeit die abrechnen.
Die Diskussion habe ich mit meinen Kunden auch hin und wieder warum wir denn so "teuer" wären.
Ein Klempner z.B. hat jeden Tag annähernd die volle Arbeitszeit als abgerechnete Stunden aufgeschrieben.
Als normaler EDVler im Außendienst rechnet man 50% der Arbeitszeit als abgerechnete Arbeitszeit ist schon gut. Überlege mal wie viel Zeit in den Bereich Fortbildung fließt und was ein Schulungstag so kostet.
 
Zur Erklärung:
Bei 2 Stunden Wartung im Monat bei 55 Euro brutto die Stunde käme man auf 1320 Euro brutto nur für die Wartung
Bei 3 Stunden Wartung im Monat bei 55 Euro brutto die Stunde käme man auf 1980 Euro brutto nur für die Wartung
Das verstehe ich nicht. Wozu? Festplatte ausbauen und putzen? Ich dachte, der Server wird ehrenamtlich betreut. Kläre mich auf.
:danke:
 
Z

Zamba

Guest
[MENTION=62]Micha[/MENTION];

Es wird aber langsam schon schwierig irgend eine vernünftige Perspektive zu finden.

Irgendwie möchte die Mehrheit keine:


  • Produktwerbung
  • Bannerwerbung
  • Sponsoren

Alternativ Varianten wie zum Beispiel Google AdSense wird mehrheitlich auch abgelegt obwohl diese ohne irgendwelche Vertragslaufzeiten und Nachteile für angemeldete User mit sich bringen würde. Da diese ja nur für Gäste sichtbar ist.



und als Ziel wollen wir aber Anreize schaffen für die BBQ Piraten Mitgliedschaft schaffen.

Diese Anreize werden wir nie ohne Finanzielle Mittel schaffen können und gegen Einnahmen aus oben genannten Quellen scheint die Mehrheit sich dagegen aus zu sprechen.


Das wird ein sehr schwere Geburt und wir sollten höllisch aufpassen damit es nicht eine Todgeburt wird.


[MENTION=3]meatlover[/MENTION];

Deine Preise sind absolut fair.

Aber ich bin mir nicht sicher ob der Technische Admin in der neuen Form eine Sonderstellung gegenüber den Ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und anderen Helfern bekommen soll.

Ich kenne das zum Beispiel von Musikvereinen wo geeignete Vereinsmitglieder die Jugendausbildung für den Nachwuchs machen und dafür auch keine Vergütung bekommen.

Also sicher ist diese Frage auch eine grundsätzliche die erörtert werden muss.

Die Vorstände opfern wohl eher mehr Zeit für Ihr Amt wie die von Dir geschätzte Wartungszeit und bekommen auch keine Vergütung.

Selbstverständlich gilt dies nicht für das Webhosting das sind Leistung die der jeweilige Hoster zum großen Teil auch Einkaufen muss und daher direkt Kosten verursachen.

Gruß Zamba
 
Im Moment ja. Aber was ist später?
Dann werden die Tätigkeiten des Vorstandes auch in Geld umgerechnet? Sorry, da komme ich nicht mit. Hier im Forum sind sicherlich einige User, die von dem Servergedöns genügend Ahnung haben und sich (hoffentlich) zur Verfügung stellen. Und sei darum, dass sich mehrere Personen den Job teilen. - Was meinste?

Was die Software gekostet hat, weiß ich nicht. Updates werden ja auch Geld kosten. Mit ~ 1000 EUR im Jahren bekommt wohl zu genüge Server(platz) bei den einschlägigen Anbietern.

So zumindest meine Denke ... :pirate3biggrin:
 
G

Gelöschtes Mitglied 0815

Guest
Dann werden die Tätigkeiten des Vorstandes auch in Geld umgerechnet?
Du verwechselst da was: Zufälligerweise sind die beiden Hauptsponsoren (Sachmittel und finanziell) dieses Forums auch noch im Vorstand, trotzdem werden die Tätigkeiten des Vorstands nicht in Geld umgerechnet. Das sind 2 Paar Schuhe.

Was die Software gekostet hat, weiß ich nicht. Updates werden ja auch Geld kosten. Mit ~ 1000 EUR im Jahren bekommt wohl zu genüge Server(platz) bei den einschlägigen Anbietern.
Was ich oben ja schon geschrieben hatte.
 
Z

Zamba

Guest
Udo um deine Worte noch nicht.

Aber so wie von Dir angedeutet soll es unter Umständen in Zukunft so werden.

Also nicht die Vorstandschaft aber der Technische Admin

Oder verstehe ich etwas falsch?
 
G

Gelöschtes Mitglied 0815

Guest
Udo um deine Worte noch nicht.

Aber so wie von Dir angedeutet soll es unter Umständen in Zukunft so werden.

Also nicht die Vorstandschaft aber der Technische Admin

Oder verstehe ich etwas falsch?
Ja, das tust du. Wir sammeln doch aktuell die möglichen Kosten für den Betrieb des Forums, oder?

Nur weil jemand im Moment irgendwas für lau macht, heisst das nicht, dass das so bleiben muss. Es können Umstände eintreten, die die Beauftragung eines externen Dienstleisters nötig machen. Und eben um diese Kosten geht es.
 
Oben Unten