Diskussionen zu BBQ-Piraten-2.0-Konzepten

weisnix

Administrator
Mitarbeiter
#21
Also mir ist der Spass auch ein paar Euro wert, habe auch gespendet ohne Mitglied zu sein oder vermutlich auch zu werden.
Allerdings glaube ich auch, dass bei einem Zwangseintrittsgeld sehr bald das Forum tot ist.
So schade wie das auch ist / wäre.
 
#22
Einen Beitrag für jeden Nutzer? - Der Vorschlag war schonmal da. Würde imho dazu führen, dass viele das Forum verlassen würden.
Es müsste zumindest die Möglichkeit gegeben werden reinschnuppern zu können, wer kauft schon die Katze im Sack? Wie will man
das bewerkstelligen? Einen Schnupperzugang, der nur eine bestimmte Zeit gültig ist?
Wir können nicht davon ausgehen, dass die jetzigen User welche keine Vereinsmitglieder sind, dann als zahlende User bleiben. Ergo
stimmt auch die Rechnung nicht.
Ich finde die Idee, dass alle zahlen grundsätzlich gut. So sorgt man für mehr Klasse statt Masse. Es muss aber natürlich die Möglichkeit geben das ganze kennen zu lernen. Schnupperabo wäre eine Möglichkeit. Ob und wie man das technisch lösen kann weiß ich nicht. Alternativ: Nichtzahler habe nur stark eingeschränkte Rechte. Z.B. nur lesen und das nur im Community-Bereich.

Eine Zwangsmitgliedschaft im Verein würde ich damit aber nicht verbinden wollen.

Ich bin in einem Kostenpflichtigem Foto-Forum und da habe ich echt 1000 mal so viel von wie von der Fotocommunity.

Spussel müsste auch nicht mehr zig Leuten zum Geburtstag gratulieren, die vielleicht längst verstorben sind.:piratelol:

Ein kleinerer Vorstand von 3 - gefällt mir prinzipiell. Dann sollten das aber 3 unabhängige Personen sein, unabhängig voneinander.
z.B Martin und Mona zusammen im Vorstand könnten den Dritten überstimmen. Selbst wenn Martin das anders sieht, Mona hat
die Hosen an und bestimmt für Martin mit :D Rein hypothetisch gesehen.
Finde ich auch gut. Jaja, rein hypothetisch... :piratebiggrin:
Aber Du hast Recht, selbst wenn dem nicht so ist steht der Verdacht immer im Raum.

Vorstand und Forenmoderation trennen - ganz klar dafür. Diesen Vorschlag hatte ich vor langer Zeit schon gemacht. Das ginge
auch in die Richtung Schiedsmann, die Fred war es galub ich, auch schon angesprochen hat.
Würde ich auch sagen. Da der Verein die Verantwortung hat muss er aber ein Veto recht haben, was er aber nur ausüben sollte wenn es wirklich notwendig ist bei verbotenen oder geschützten Inhalten. Das sollten die Mods aber eigentlich auch ohne Anweisung vom Vorstand regeln.

Es wäre imho auch nicht ganz verkehrt, von vorne herein als Moderatoren oder sogar auch im Vorstand Personen zu haben,
bei denen klar ist, dass sie unterschiedliche Meinungen haben. Da würden dann im Vorfeld schon in kleinerem Kreise hoffentlich
produktive Diskussionen geführt. In kleinerem Kreis, ohne Einflüsse von aussen müsste das doch klappen?
Hat was für sich, birgt aber auch Zündstoff. Schwer zu sagen, was überwiegt. Kann man aber da gewählt wird höchstens dem Wähler als Denkansatz mitgeben. Bestimmen kann man es nicht.

Eins noch zum Umgang mit Meinungsverschiedenheiten:

Wenn ich im lokalem Fußballverein wäre, und wäre anderer Meinung als der Vorstand würde ich im das an der Theke unter vier Augen sagen. Hier macht man einen Thread auf und diskutiert das gleich öffentlich. So was sollte besser per PM oder sogar am Telefon geregelt werden. Da ist auch das Risiko geringer, dass etwas was als "Hömma, könnte man das nicht auch so oder so machen?" gemeint war, beim Empfänger als "Was machst Du bloß für eine Scheiße Du Arsch!" ankommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bruce Grillies

Guest
#24
Zitat vom 10.5.2012:

Eigentlich wollte ich mich ja nicht dazu äussern,
da ich an der Gründung des Forums nicht teilgenommen hab.

daher ein Vorschlag:

Wie wäre es mit Premiumaccounts die Geld (Mitgliedsbeitrag) kosten und kostenlosen Accounts mit eingeschränkten Möglichkeiten.
Das gibt es z.B. bei Groundspeak (www.geocaching.com) auch.
Da hast Du als Premiumuser mehr Möglichkeiten,
es geht aber auch kostenlos, halt mit eingeschränkten Möglichkeiten.

Vor zig Jahren hatten wir das sogar in ähnlicher Form im Footballverein.

Nur echte Vereinsmitglieder durften die Orginal Teamjacke tragen.

Für Anhänger und Fans gab es eine weniger exklusive Jacke.

So ähnlich ginge das doch hier auch.

Wer bereit ist zu zahlen bekommt den Premiumuserstatus und nur Premiumuser dürfen ....

z.B. das Orginal Piraten Shirt tragen
Da es ja wohl technisch Möglich ist könnte man das ja auch so regeln das die User mit
kostenlosem Account Werbung zu sehen bekommen und zahlende Premiumuser nicht.

Ich bin weiterhin bereit für eine gute Sache zu bezahlen.
 
B

balu

Guest
#25
Moin Olli

Du bekommst doch was, ein funktionierendes Forum, jede menge Guter Rezepte, sehr gute Unterhaltung, Tipps und Tricks, Hilfe von anderen Usern usw.
Das sind mir die 12 - 15 Euro schon wert.
zu 1: bei mir ist das nicht das einzige Forum in dem ich bin und das Funktioniert auch ohne Beitrag.
zu: Gute Rezepte, sehr gute Unterhaltung, Tipps und Tricks, Hilfe von anderen Usern, das ist für mich eine selbstverständlichkeit dafür bin ich in einem Forum, ich würde gar nicht auf die Idee kommen dafür Geld zu nehmen.
 

Jürgen

Ursprungsmitglied
#26
2.0, wie könnte es sein ?

Ich würde ja als Sofortmaßnahme für Nichtmitglieder Google-Werbung einblenden. Ist total einfach und bei Bedarf jederzeit kündbar.
Hätte den Vorteil das ein bischen Kohle in die Kasse kommt und schon mal ein kleiner Anreiz da ist sich zum Mitglied zu machen.

Ferner würde ich strikter zwischen Mitglieder- und Userbereich trennen. So Diskussionen und Umfragen wie, was, warum, wo im Forum läuft hat meiner Meinung nichts im öffentlichen Teil zu suchen, wer mitreden möchte soll sich halt auch an den Kosten beteiligen.



Ein paar ungeordnete Gedanken für den Mitgliederbereich:

- Gut fände ich es wenn man so eine Art Händlerportal aufbauen könnte in dem Händler ihre Angebot veröffentlichen könnten und/oder Mitglieder ihre als nächstes geplanten Anschaffungen posten könnten und Händler dem Mitglied dann entsprechende Angebote unterbreiten könnnen.

- OT Planungen

- Mitfahrzentrale zu OT's

- Merchendise

- den Kleinanzeigen und Schnäppchenmarkt in den Mitgliederbereich verlegen, wer die Tipps haben möchte soll halt ...

- Händlerliste für Hard- und Software (am besten mit angegebenen Nachlässen :D )

- Hardwareverleih (evtl. vereinseigene oder private) für private Veranstaltungen. 40 Gäste und nur eine Kugel ... Wer kennts nicht ? ;)


Gruß Jürgen
 
#28
Du bekommst doch was, ein funktionierendes Forum, jede menge Guter Rezepte, sehr gute Unterhaltung, Tipps und Tricks, Hilfe von anderen Usern usw.
Das sind mir die 12 - 15 Euro schon wert.

Das bekomme ich in anderen Grillforen auch, ohne dafür zu bezahlen.
Ich persönlich würde niemals für die Teilnahme an einem Grillforum Geld bezahlen. Da gibt es genug andere Möglichkeiten ein Forum zu finanzieren. :)


Und sobald hier Bezahlpflicht eingeführt werden würde, wäre das Forum tot.
 
B

Bruce Grillies

Guest
#34
Sorry Bruce, das wäre es mir nicht Wert, was OttoGourmet anbietet gibt es auch in besserer Qualität zum faireren Kurs anderswo...
Das war nur ein Beispiel:piraterolleyes:

Jeder der zahlt, zahlt ja den selben Beitrag.

Aber ob jedem es dieser Beitrag wert ist, z.B. werbefrei zu surfen entscheidet ja jeder für sich selbst.
 
#38
Ahoi!
Meine Meinung:
Nehmen wir Geld für das Forum sind wir tot!
Ich denke wir (und damit meine ich den harten Kern) können uns nur über Spenden finanzieren. Gegebenenfalls noch über Werbung bzw. Sponsoren.
Ich persönlich fühle mich hier pudelwohl und habe auch schon gespendet. Wenn wir uns zusammenrotten und hier jeder von uns 15,-€ pro Jahr und Nick spendet, ist meiner Meinung nach das Forum gesichert.
Ha, es gibt genug Leute, die das ausnutzen! Es gibt aber auch genügend denen es die Sache wert ist. Am Ende bleibt doch eh nur der harte Kern!
Wenn sich jeder einen Ruck gibt und die 15,-€ zahlt, werden wir hier keine Probleme haben!
Mir persönlich würde es sehr, sehr leid tun, wenn das schöne und liebenswürdige Miteinander wegen so etwas Banalem scheitern würde!
LG Markus
 

Bauchvoll

Gründungsmitglied
#39
Also

1. Werbung über Googleadsense außerhalb des Mitgliederbereichs. Das hilft bei der Finanzierung!
2. Einen Marktplatz für Mitglieder finde ich Super. Dort können Händler wenn sie wollen Sonderangebote Posten.
3. Kein Zwangsbeitrag für das Forum!! Geht gar nicht!
4. Wichtige Entscheidungen wie jetzt die Sache mit dem Sponsor nicht online diskutieren! Bringt nur Mißverständnisse und Streit. Sowas kann nur auf einer MV beschlossen werden, bei normalen Vereinen klappt das auch. Da kann real gesprochen und abgestimmt werden!

So, meine Vorschläge dazu.
 

Gabel-rein

Gründungsmitglied
#40
Wenn das Forum Geld kosten würde, kämen kaum neue User dazu und viele würden hier nicht mehr posten.
Ich persönlich finde es gar nicht schlimm wenn wir eine kleinere Gruppe bleiben würden, aber das ist wohl nicht im Sinne vieler hier.

Was man aber machen könnte um mehr Mitglieder zu bekommen wäre, dass vom Verein ausgerichtete OT auch nur von Mitgliedern besucht werden dürfen. Wenn die Leute nachher auf Fotos sehen was wir da immer für einen Spaß haben, ist es für einige bestimmt den geringen Jahresbeitrag Wert um dort mitmachen zu können.

Bzw. man könnte Nichtmitglieder Eintritt zu solchen Veranstaltungen abnehmen.

Ansonsten denke ich mit ein wenig mehr Besonnen und Gelassenheit würde das System sehr gut funktionieren.
Nachher haben sich ja auch fast immer alle wieder lieb.
Also lasst uns, vor einer eigenen Antwort, daran denken wie toll wir den anderen doch noch vor seinem letzten Beitrag fanden.
 
Oben Unten