Gurken Schweinefilet Pfanne

Manu Ela

Vereinsmitglied
#1
Ich habe ein paar große Gurken im Gewächshaus meines Pflegedadys gefunden.

Da ich nicht ständig nur Gurkensalat essen möchte, hier mal eine leckere Alternative, nichts besonderes, ehr recht einfach aber Lecker und das ist ja bekanntlich das wichtigste 😉


- Schweinefilet klein schneiden, würzen und anbraten.
- Zwiebel würfeln und anbraten
- Gurke schälen, entkernen und klein Schneiden
- Paprika (hatte ich noch im Kühlschrank gefunden 🤣) klein schneiden

- Fleisch und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und die Gurken und Paprika anbraten.
- alles wieder vereinen und mit der Brühe + einen Schuss Ahornsirup übergießen.

Ein paar min. Köcheln lassen.

Fertig 😉
 

Anhänge

#3
Moin Manu,

das sieht gut aus :piratethumbs:

Für Gurken kann ich die noch folgendes Rezept empfehlen

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Schmorgurken-Lachs-Pfanne
Kategorien: Hauptgerichte, Fisch
Menge: 2 Portionen

500 Gramm Schmorgurken
1 Zwiebel
2 Essl. Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
125 ml Gemüsebrühe
125 ml Schlagsahne
300 Gramm Lachsfilet (TK-Fisch aufgetaut)
2-3 Teel. Senf, körnig
1 Bund Dill

============================ QUELLE ============================
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2015
-- Erfasst *RK* 16.08.2015 von
-- Torsten

1. Schmorgurken schälen, die Enden abschneiden. Gurke längs
halbieren, das Innere mit einem Löffel herauskratzen. Gurkenhälften
in 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln.

2. Butter in einer Pfanne zerlassen, Gurke und Zwiebel darin
andünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Brühe und
Sahne zugießen, zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.

3. Lachs in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 2 Tl Senf unter die
Sauce rühren, evtl. mit weiterem Senf, Salz, Pfeffer und Zucker
nachwürzen. Lachs in die Sauce setzen und zugedeckt bei milder Hitze
6 Min. gar ziehen lassen. Dill abzupfen und fein hacken. Hälfte vom
Dill vorsichtig unter die Sauce mischen, den Rest darüberstreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 33 g E, 50 g F, 10 g KH = 628 kcal (2628 kJ)

HAUPTSACHE GURKE!

Wer keine Schmorgurken bekommt, nimmt einfach Salatgurken. Sie
können sie nämlich bei diesem Rezept genauso zubereiten wie
Schmorgurken.

Wir hatten kleine Zucchini, war sehr gut!

=====

:pir_arr:
 

Manu Ela

Vereinsmitglied
#4
Moin Manu,

das sieht gut aus :piratethumbs:

Für Gurken kann ich die noch folgendes Rezept empfehlen

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Schmorgurken-Lachs-Pfanne
Kategorien: Hauptgerichte, Fisch
Menge: 2 Portionen

500 Gramm Schmorgurken
1 Zwiebel
2 Essl. Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
125 ml Gemüsebrühe
125 ml Schlagsahne
300 Gramm Lachsfilet (TK-Fisch aufgetaut)
2-3 Teel. Senf, körnig
1 Bund Dill

============================ QUELLE ============================
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2015
-- Erfasst *RK* 16.08.2015 von
-- Torsten

1. Schmorgurken schälen, die Enden abschneiden. Gurke längs
halbieren, das Innere mit einem Löffel herauskratzen. Gurkenhälften
in 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln.

2. Butter in einer Pfanne zerlassen, Gurke und Zwiebel darin
andünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Brühe und
Sahne zugießen, zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.

3. Lachs in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 2 Tl Senf unter die
Sauce rühren, evtl. mit weiterem Senf, Salz, Pfeffer und Zucker
nachwürzen. Lachs in die Sauce setzen und zugedeckt bei milder Hitze
6 Min. gar ziehen lassen. Dill abzupfen und fein hacken. Hälfte vom
Dill vorsichtig unter die Sauce mischen, den Rest darüberstreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 33 g E, 50 g F, 10 g KH = 628 kcal (2628 kJ)

HAUPTSACHE GURKE!

Wer keine Schmorgurken bekommt, nimmt einfach Salatgurken. Sie
können sie nämlich bei diesem Rezept genauso zubereiten wie
Schmorgurken.

Wir hatten kleine Zucchini, war sehr gut!

=====

:pir_arr:

Cool, Danke werde ich mal Testen!
 
Oben Unten