Lasagne Deluxe

Schneckenhaus

Vereinsmitglied
#1
IMG_3607.JPG
Hey Folks! :pirate3biggrin:

Uns gelüstete es am WE nach einer schönen Lasagne. Da das Wetter recht bescheiden war, konnten wir da ganz in Ruhe in der Küche basteln.

Wir haben fast alles selbst gemacht. Die Lasagne wurde nicht mit der klassischen Bechamelsauce, sondern mit selbst hergestelltem Ricotta, gemacht.

Die Lasagnenudeln haben wir ebenfalls selbst gemacht.

Den Ricotta haben wir am Vortag im Thermomix, nach einem Rezept von Essen & Trinken mit Thermomix, hergestellt.

Die Lasagnenudeln:

Frischer Nudelteig (für 8 Personen)
400 g Mehl (Type 405) und etwas Mehl zum Bestäuben
4 Eier, leicht verquirlt
ca. 1 EL Salz
optional: 2 EL Spinatpulver (für die Farbe)

Mehl mit einer Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Eier hineingeben.
Die Zutaten mit den Händen vermengen und etwa zehn Minuten durchkneten.
Ist der Teig zu weich, etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu fest, etwas Wasser zufügen.
Den Teig zur Kugel formen und fünfzehn Minuten ruhen lassen.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und zu Lasagne-Blättern schneiden. Alternativ eine Nudelmaschine verwenden.

Die Lasagnesauce:

1 kg Hack (Rind und Lamm gemischt)
Knoblauch
Zwiebeln
Tomatensauce
Arrabiata-Gewürzmischung
Oregano
grobes Meersalz
Pfeffer
trockener Rotwein

Die Zwiebeln würfeln und schön anbraten. Dann das Hack anbraten. Mit Rotwein ablöschen und die Tomatensauce zugeben.
Mit der Gewürzmischung und den anderen Gewürzen nach Gusto abschmecken.
Das Ganze dann gerne zwei Stunden köcheln lassen.

Auf den Ricotta haben wir noch etwas Mozzarella gelegt.

Die Lasagne war bei Ober- / Unterhitze für 40 Minuten bei 180 Grad im BO.

Here we go...

IMG_3601.JPG

IMG_3603.JPG

IMG_3604.JPG

IMG_3605.JPG

IMG_3606.JPG

IMG_3608.JPG

IMG_3610.JPG

IMG_3609.JPG

Man Leute, das war ein Genuss! :pirateinlove:

In diesem Sinne, allen eine gute Woche! :pir_arr:
 
#3
Anhang anzeigen 244355
Hey Folks! :pirate3biggrin:

Uns gelüstete es am WE nach einer schönen Lasagne. Da das Wetter recht bescheiden war, konnten wir da ganz in Ruhe in der Küche basteln.

Wir haben fast alles selbst gemacht. Die Lasagne wurde nicht mit der klassischen Bechamelsauce, sondern mit selbst hergestelltem Ricotta, gemacht.

Die Lasagnenudeln haben wir ebenfalls selbst gemacht.

Den Ricotta haben wir am Vortag im Thermomix, nach einem Rezept von Essen & Trinken mit Thermomix, hergestellt.

Die Lasagnenudeln:

Frischer Nudelteig (für 8 Personen)
400 g Mehl (Type 405) und etwas Mehl zum Bestäuben
4 Eier, leicht verquirlt
ca. 1 EL Salz
optional: 2 EL Spinatpulver (für die Farbe)

Mehl mit einer Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Eier hineingeben.
Die Zutaten mit den Händen vermengen und etwa zehn Minuten durchkneten.
Ist der Teig zu weich, etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu fest, etwas Wasser zufügen.
Den Teig zur Kugel formen und fünfzehn Minuten ruhen lassen.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und zu Lasagne-Blättern schneiden. Alternativ eine Nudelmaschine verwenden.

Die Lasagnesauce:

1 kg Hack (Rind und Lamm gemischt)
Knoblauch
Zwiebeln
Tomatensauce
Arrabiata-Gewürzmischung
Oregano
grobes Meersalz
Pfeffer
trockener Rotwein

Die Zwiebeln würfeln und schön anbraten. Dann das Hack anbraten. Mit Rotwein ablöschen und die Tomatensauce zugeben.
Mit der Gewürzmischung und den anderen Gewürzen nach Gusto abschmecken.
Das Ganze dann gerne zwei Stunden köcheln lassen.

Auf den Ricotta haben wir noch etwas Mozzarella gelegt.

Here we go...

Anhang anzeigen 244345

Anhang anzeigen 244346

Anhang anzeigen 244347

Anhang anzeigen 244348

Anhang anzeigen 244349

Anhang anzeigen 244350

Anhang anzeigen 244351

Anhang anzeigen 244352

Man Leute, das war ein Genuss! :pirateinlove:

In diesem Sinne, allen eine gute Woche! :pir_arr:
Alles selbergemacht finde ich super! Mich würde das Ricottarezept interessieren. Wenn Du es nicht öffentlich posten magst käme ich auch mit einem Foto per PN klar.

👍👍😋
 
Oben Unten