Aromaschienen mit Alufolie umwickeln - gute Idee?

#1
Hallo Grillfreunde,

ich hatte irgendwo gesehen, dass jemend seine Aromaschienen mit Alufolie umwickelte um sie vor Verschmutzung durch Öl usw. zu schützen.
Da meine Aromaschienen aus Edelstahl noch nicht von meinem Vater gamacht wurden, hatte ich die super geniale Idee das auch so zu machen.
Es schein als ob das der Alufolie nicht sio recht bekommen ist.
Ich würde aber gerne mal den Grund erfahren? Hab ich zu dünne Folie verwendet oder war das von vorn herein zum scheitern verurteilt?

Das ist dabei herausgekommen:

alu1.jpg


alu2.jpg
 

Antibus

Gesperrter Benutzer
#2
Die Idee kommt bestimmt aus dem Nachbarforum :piratelol::pirateugly:

Habe auch nen Spirit, aber soetwas ist mir noch nicht in den Sinn gekommen.
Da die Bars ja Teilweise direkt über den Brennern angeornet sind, werden diese natürlich auch sehr heiß.
Hatte damals in der Schule in Chmie immer ne 5, von daher kann ich zu der Hitzebeständigkeit der Folie wenig sagen, nur so wie es aussieht ist die Alufolie einfach geschmolzen, und dann angebappt.

Also ist das nicht die Ideale Lösung.
 
#5
Alufolie hat einen Schmelzpunkt von um die 620°C, auf den Flavorizer Bars können Temp. enstehen von fast 800°C, also nicht die beste Sache die Bars damit anzudecken.

Das Aluminum, egal wie dick, schmilzt dir da einfach weg. Also nicht mehr machen und bitte auch keiner nachmachen :piratethumbs:
 
Oben Unten