Bebbi's Gärtchen 2020

Bebbi

Benutzer
Vorhin in "Bebbis Gärtchen 2019" nachgeschaut... sind exakt vor einem Jahr auch gestartet. Somit meinte Frau Bebbi, dass ich nun auch noch 3 Jalas riskieren sollte.

20200420_181810.jpg20200420_181932.jpg

Der Topf hat übrigens 60 Liter und ich damit die Erfahrung gemacht, dass bei 3 Pflänzchen darin die Jalas nicht zu fett werden = Idealgröße für unsere Zwecke.
 

Bebbi

Benutzer
Letztes Jahr sagte ich zur Plattnektarine, dass ich sie rausrupfen werde, sollte sie im nächsten Jahr nicht brav sein. Geholfen habe ich ihr durch 4-maliges spritzen mit Austriebs-Spritzmittel gegen Kräuselkrankheit.

Ohne Worte:

20200427_105531.jpg
 

Bebbi

Benutzer
Nun steht da eine Sauerkirsche ... gerne auch länger, falls sie sich gut benehmen sollte.

20200427_105300.jpg20200427_105311.jpg20200427_111255.jpg20200427_113219.jpg

Meiner Rasenpflegerin kündige ich zwar nicht demnächst, aber der bell ich bald auch mal was :pirat4:

Spaß... Hauptsache ich seh keine verkräuselten Blätter mehr hinterm Bierkrug.
 

impy

Ursprungsmitglied

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied

Holzpeter

Benutzer
Hm...ob das mit der Kirsche so 'ne gute Idee ist.
Mir hat man mal gesagt, da wo schon mal Steinobst stand, besser nicht wieder Steinobst hinpflanzen.
Das selbe mit Kernobst...
D.h. Apfel oder Birne wäre evtl. besser gewesen...
Nichts desto trotz drücke ich Dir und Deiner Kirsche beide Daumen, dass es bald guten Ertrag gibt.(y)(y)
 

Bebbi

Benutzer
Hm...ob das mit der Kirsche so 'ne gute Idee ist.
Mir hat man mal gesagt, da wo schon mal Steinobst stand, besser nicht wieder Steinobst hinpflanzen.
Das selbe mit Kernobst...
D.h. Apfel oder Birne wäre evtl. besser gewesen...
Nichts desto trotz drücke ich Dir und Deiner Kirsche beide Daumen, dass es bald guten Ertrag gibt.(y)(y)


Dabei geht es laut meiner Recherche primär um Schädlinge, was aber noch aus einer Zeit stammt, als der Homo sapiens das mit den biologischen Spritzmitteln noch nicht verstanden hatte. Nährstoffmangel (der Beton zieht bereits :piratebiggrin: ) ist eher kein großes Thema. Die "alte" Regel ist davon ausgehend, das am selben Platz ein Baum ca. 40 Jahre gestanden hat. In meinem Fall waren es 2,5 Jahre ... ich bleibe aber dennoch selbst gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied
Ich wohne zwar im Süden, doch am heutigen Morgen der Schock.

Anhang anzeigen 268407

Anhang anzeigen 268408

Anhang anzeigen 268409

Dann auch noch dieses Vieh, welches Löcher in die Blätter frisst :devilish:

Anhang anzeigen 268410

Aber echte Schwabenpflanzen stehen bereits am Mittag wieder auf und kämpfen sich zurück.

Anhang anzeigen 268411Anhang anzeigen 268412Anhang anzeigen 268413

Nochmals tue ich das meinen lieben Pflänzchen besser nicht an.

Anhang anzeigen 268414
Das Vieh ist die Larve des kleinen roten Käferchens mit den schwarzen Punkten 🐞 und frisst Blattläuse und nix Blättriges.
 
Oben Unten