[Cowboy Cooking] Old Fashioned Lemonade

Outlaw

Gründungsmitglied
#1
Howdy Folks,

die Bank in Clearwater war ein Kinderspiel für uns: Rein - Raus; raus allerdings mit einem großen Sack voller Golddollars. Kein einziger Schuss war gefallen.
In Ermangelung eigener Pferde waren wir jedoch zu Fuß gekommen. Direkt neben der Bank befanden sich der Saloon, das Office des Gesetzes und der Handelsposten der Hudson Bay Company. Da waren viele Pferde angebunden.
Wir nahmen sie alle. Nicht nur für unsere Flucht, sondern der Sheriff konnte daher eine Posse nicht so schnell auf unsere Fährte setzen.

Ich hatte das Outlawcamp schon fast erreicht, als ich einen Reiter kommen hörte. Waren sie uns doch gefolgt......?
Doch was ich nun zu sehen bekam, verschlug mir doch ein wenig die Sprache:

9eea2711ca662ef811f1bd5af0264e2a.jpg


Es waren die Kinder von Long Tall Jackson und seiner Frau Polly Ann. Die ganze Familie war noch als Sklaven geboren. Sie hatten aber seit ihrer Befreiung jeden Cent gespart und in der Bank von Clearwater deponiert.
Ich musste nicht lange überlegen, denn mindestens genau so schön wie das Funkeln von Golddollarmünzen war das Funkeln der Kinderaugen, als ich ihnen ihre Ersparnisse, versehen mit einem zusätzlichen Bonus, zurückgab.

Und weil sie so durstig aussahen, machte ich ihnen noch eine



Old Fashioned Lemonade

DSCF0874-800.jpg


An dem Buch The Virginia Housewife (1860) meine Übersetzung für Syrup of Vinegar.

Die Autorin, Mrs. Mary Randolph, schreibt:


Zutaten


2 Pfund Zucker
4 Liter Essig


Zubereitung

Den Zucker mit dem Essig zu einem Sirup einkochen und in Flaschen abfüllen. Wenn man ihn mit Wasser mischt entsteht daraus ein excellentes Getränk, entweder mit oder ohne Zugabe von Brandy. Der Geschmack ist vergleichbar mit dem von Sirup aus Limettensaft, wenn er mit gutem Qualitätsessig hergestellt wird. Weil die Ernährung damals oft recht einseitig war, versuchten die Menschen auf diesem Wege Vitamin C zu sich zu nehmen.Das musste ich ausprobieren, weil ich wissen wollte, wie so etwas wohl schmeckt.Den Sirup hatte ich etwas zu stark reduziert, weshalb er sich in dem eiskalten Wasser zunächst nicht so gut auflöste.Ich war überrascht, wie wohlschmeckend und erfrischend das Getränk (ohne, aber auch mit Brandy) war.

DSCF0880-800.jpg

DSCF0890-800.jpg


Bis demnächst in diesem Camp

 
#2
Howdy Outlaw,
bist du jetzt unter die Limotrinker gegangen? :piratewink:

Hört sich interessant an!

Aber ich trinke gerade ein Bier.
Weil, da weiß ich was ich hab! :pir_arr:


Dass die damals aber auch nur schwarze Kinder gemacht haben.
Dabei heisst es doch "Farbige" :pirateugly:
 

Onkel

Gründungsmitglied
#4
Ein sehr schöner Beitrag :piratethumbs:

Ich glaube ich mach das mal im kleinen nach.
4 Liter Essig reduzieren ist bestimmt nicht witzig. Selbst bei einem werde aus der Küche verwiesen:piratelol:
Aber ich kann ja auch draußen spielen.

Was für Essig haste genommen? Ich würde zum üben wohl nen sehr günstigen nehmen.
Ach ja... wie war das Mischungsverhältnis? 1 EL auf 0,2l Wasser ?
 

Outlaw

Gründungsmitglied
#5
Ein sehr schöner Beitrag :piratethumbs:

Ich glaube ich mach das mal im kleinen nach.
4 Liter Essig reduzieren ist bestimmt nicht witzig. Selbst bei einem werde aus der Küche verwiesen:piratelol:
Aber ich kann ja auch draußen spielen.

Was für Essig haste genommen? Ich würde zum üben wohl nen sehr günstigen nehmen.
Ach ja... wie war das Mischungsverhältnis? 1 EL auf 0,2l Wasser ?

Ich habe einen etwas besseren Traubenessig genommen und mich an das Mischungsverhältnis wie im Rezept gehalten. Das war in meinem Fall 0,5l Essig mit 120g Zucker. Ich hab´s in der Küche eingekocht und bekam trotz der geringen Menge schon heftige Atemnot.....:piratecapt:
Ich erhielt etwa die Menge, wie auf dem Bild zu sehen; war aber etwas zu stark eingekocht, was mir aber erst auffiel, als die Mischung abkühlte.
 

Onkel

Gründungsmitglied
#6
Ich habe einen etwas besseren Traubenessig genommen und mich an das Mischungsverhältnis wie im Rezept gehalten. Das war in meinem Fall 0,5l Essig mit 120g Zucker. Ich hab´s in der Küche eingekocht und bekam trotz der geringen Menge schon heftige Atemnot.....:piratecapt:
Ich erhielt etwa die Menge, wie auf dem Bild zu sehen; war aber etwas zu stark eingekocht, was mir aber erst auffiel, als die Mischung abkühlte.
Danke Dir :piratethumbs:

:pir_arr:
 
Oben Unten