Den Summit hergerichtet ...

#1
Ich geh ja schon lange schwanger mit den Ideen, die sich quasi aufzwängen, wenn man einen Summit auf der Terrasse stehen hat. Zwingend zur esoterischen Bewegung sind neue Radl. Die kann man kaufen wo man will, man muss lediglich beachten, dass der Rohr-Innendurchmesser 30x30 mm beträgt.
Ich hab jetzt hier diese etwas unhübsche 10 cm Durchmesservariante, aber das fährt ungleich besser als die orischinol Weberbereifung. Vor allem wenn man keinen völlig geraden Boden hat.

Bebbi hats in seinem Thread schon suffizient beschrieben. Einfach einen Franzosen ansetzen und die alten Radl rausklopfen. Derweil residiert der Summit auf einem Wagenheber.

Die neuen reinstecken und kurz und knapp leicht verschrauben. Sonst könnte es passieren, dass bei massiven Unebenheiten ein Radl rausfällt. Das wollen wir doch nicht ...

DSC07319-10. Februar 2017.jpg

DSC07320-10. Februar 2017.jpg


Dann für mich ganz extrem wichtig, ist die Auswechslung der Haltebänder. Das orschinol mitgelieferte ist ein kapitaler .... sorry .... Sheycdreck! Selbst bei seit 40 Jahren Inhaber eines Motorboot- und Segelscheines kann man dieses Irgendwas nicht so verknoten, dass die Flasche nicht in den Seilen hängt wie einst der Herr Ali ...
Deswegen einfach ein Spannband mit 25 mm Breite ...

DSC07321-10. Februar 2017.jpg

Zuguterletzt muss da ein Regal rein weil ohne Regal der Summit im Unterschrank marginal schwach bestückt ist. Ich krieg zwar deswegen auch nicht mehr rein, aber ich finde einfach, ich bin wichtiger ...
So wie die ganzen Blicker im Idiotenagglomerat ...
Okokok, es schaut marginal sexier aus ... das muss ich zugeben. Aufgeräumter .... den Grill und sein Leben mehr im Griff ... wichtiger einfach .... Hut ab, frohe Summitgemeinde ...:pirate3biggrin:

Ich habe mich aufgrund meiner schwachen Bestückung für das Bauhaus Regal entschieden. Zwei Seitenteile, die man einfach zwischen 56 und 61 cm abflext. Ich habe mich hier für die Variante entschieden, dass ich die Seitenteile umdrehe, und nur einmal flexe. und zwar gepflegt quer durch die Botanik. Vorteil ist dubai, das die Orschinol Weberschale mit Einsatz auf das obere Regalbrett passt und man nur ein paar Distanzhülsen als Führung reinschrauben muss. Es gibt ja hierbei auch die Fraktion der IKEA Jünger, die auch noch jede kleine Schwuckenschüssel .... auuuu ... das darf ich nicht sagen, jede kleine, homoerotisch angehauchte Metallschale verbauen müssen.

nein, ich muss das nicht, aber ich war schon immer anders wie die anderen Kinder ...

Und ein großer Vorteil ,meiner Version ist, dass man nur einmal flexen muss. Die anderen dummen Kinder flexen zwimal ...

IMG_4101.jpg



IMG_4102.jpg

IMG_4103.jpg


Zudem hab ich natürlich seit dem ersten Tag diese Smirre (Nickname im Idiotenagglomerat) Schienen, die wirklich oberaffengeil sind. Das Zeug spritzt du mit dem Dampfstrahler ab und dann ist der Summit wieder sauber. Hat nicht mal was großes gekostet, ich weiß nur nicht, ob ich das hier posten darf. Seitdem mich der Führer des Idiotenagglomerats gesperrt hat, ist auch mein Kontakt zum Smirre eingeschlafen, aber ich habe seine email noch und schätze den Kerl so ein dass er gepflegt liefert und sich am Arschlecken lässt vom Führer ...
 
#2
Nun sind wir auch summittechnisch wie Zwillingsbrüder ... gut meiner als "S-Version" glänzt natürlich noch etwas schöner.... wenn ihn mal eine putzen würde :piraterolleyes:

Nun sag mir doch aber bitte noch, was es mit dem neuen Druckminderer auf sich hat. Rauf mit den Temperaturen wird kaum der Grund sein :hmmm:
 
#3
Nun sind wir auch summittechnisch wie Zwillingsbrüder ... gut meiner als "S-Version" glänzt natürlich noch etwas schöner.... wenn ihn mal eine putzen würde :piraterolleyes:

Nun sag mir doch aber bitte noch, was es mit dem neuen Druckminderer auf sich hat. Rauf mit den Temperaturen wird kaum der Grund sein :hmmm:
Das hat ganz ehrlich gesagt nur den einfachen Grund, weil ich mir immer denke, wenn das Teilchen das ganze Jahr über bei so unterchiedlichen Temperaturen draussen steht, ich ganz gerne mal alle paar Jahre die Gasleitung auswechsle. Und ab und an auch den Druckminderer. Und wenn ich schon einen neuen Druckminderer kaufe, kann ich auch gleich einen richtigen kaufen und nicht so einen Wackelpudding wie der mitgelieferte.

Allerdings muss ich sagen, dass in der Anfangsphase der Summit damit nicht mehr so schön faucht wie zuvor. Entweder muss sich das Teilchen erst einlaufen oder der lässt irgendwie nicht soviel Gas durch. Muss ich die nächsten Tage testen ....
 
Oben Unten