Der zweite Versuch: BBQ-Bull Smokertonne "Hickory"

#1
Nach der Auslieferung meiner ersten Order der BBQ-Bull-Smokertonne, die schon recht ordentliche und nicht akzeptable Beschädigungen aufwies http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/11398-BBQ-Bull-Smokertonne-quot-Hickory-quot-Erstmal-gro%C3%9Fe-Entt%C3%A4uschung!!! habe ich nun die zweite Lieferung erhalten.
Ich bin da ja schon mit gedämpften Erwartungen herangegangen, und dies bestätigte sich jetzt. Nüchtern gesagt, ist wohl eine komplett unbeschädigte Lieferung dieses Artikels nicht zu erwarten. Dazu ist die innere Verpackungsanordnung zu ungünstig gestaltet und dazu sind auch die großen Blechteile zu ungeschützt.

Dennoch sind es weniger Beschädigungen, als bei der ersten Lieferung. Es gibt hier zwei emaillierte Teile, die unbeschädigt sind - immerhin. Der Rest ist lackiert - hier muss man mit hitzefestem Lack ran, wenn man nicht nach der Abkühlung vom ersten Anfeuern direkt den Rost auf den Teilen haben möchte. Darüber hinaus ist die Blechbearbeitung recht roh: man hat also sowieso Teile, deren Optik nicht so dolle ist. Aber gut 64,95€ (jetzt 69,95€ inkl. Versand) sind eben kein Preis bei dem man allzu viel erwarten kann. Bevor man allerdings zuviel auf den Preis schiebt, darf man nicht vergessen, dass man noch Abdichtungsarbeiten vornehmen muss, wie [MENTION=3085]madden317[/MENTION]; es ja schon gezeigt hat. Mit den übrigen Dellen, die durch den Transport entstanden sind muss man dann eh leben.

Insgesamt könnte man sagen: "Jack, Du bist sehr pingelig" aber grundsätzlich ist es bei einem neuen Prodeukt so, egal welcher Preisklasse, dass ich eine unbeschädigte Lieferung erwarte. Abstriche mache ich dann im Vergleich zu Markenprodukten erst in Design, Funktionalität, Garantie, Ersatzteilversorgung und Haltbarkeit. Und das ist schon ne ganze Menge!!!

Seht einfach mal selbst und schreibt mir, wie Ihr Euch verhalten würdet (Reklamation und ggf. Teilgutschrift, Hinnahme des Ausliefrungszustandes oder Rücksendung). Ggf. (je nachdem wie mein spezieller Fall ausgeht) werde ich dann über über Zusammenbau und Funktionalität berichten.

CIMG2285 Teil Q.jpg

CIMG2286 Teil Q.jpg

CIMG2287 Teil G.jpg

CIMG2288 Delle an Teil G.jpg

CIMG2289 Teil K.jpg

CIMG2290 Beschädigung durch Grillroste Teil G.jpg

CIMG2291 leichte Delle Teil K.jpg

Das letzte Foto soll eine leichte Delle zeigen.
 

stoelpe

Vereinsmitglied
#3
Moin,
definitiv anrufen und nach einer Lösung fragen!
Reklamieren! Geld zurück!
Sparen und was anderes kaufen oder selber bauen!
Behalten würde ich die Tonne nur, wenn ich einen richtigen Preisnachlass bekäme!
 
#4
Es geht weiter!

Habe mich mit dem Verkäufer geeinigt, wobei ich realistisch rangegangen bin. Die Schäden sind nicht so stark wie beim letzten Mal. Habe 10€ Preisnachlass bekommen - das war auch mein Vorschlag. Ich muss nun lediglich einige Stellen ausbessern und das hält sich in Grenzen. Den Lack dazu habe ich eh da.

Ich berichte nachher mal vom Zusammenbau!
 

Andi H

Vereinsmitglied
#5
Dann bin ich im Vergleich zu dir zu penibel :piraterolleyes:

Ich hätte das Ding zurückgehen lassen, die Erfahrung hat mich gelehrt das man solche kleineren "Unschönheiten" bei jedem Anblick des Gegenstandes direkt sieht und das führt auf Dauer zu Frust...

Aber gut, du hast ne Lösung und nur das zählt :piratethumbs:
 
#6
Dann bin ich im Vergleich zu dir zu penibel :piraterolleyes:

Ich hätte das Ding zurückgehen lassen, die Erfahrung hat mich gelehrt das man solche kleineren "Unschönheiten" bei jedem Anblick des Gegenstandes direkt sieht und das führt auf Dauer zu Frust...

Aber gut, du hast ne Lösung und nur das zählt :piratethumbs:
Naja, irgendwann sieht das Teil sowieso gebraucht aus... Die Stellen, an denen sich die Kratzer befinden, kann man so ausbessern, dass es nicht sofort auffällt, und sie sind auch nicht im unmittelbarem Sehfeld!

Nach dem Lachsräuchern auf dem Smoker habe ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass ich zum Fischräuchern definitiv ein eigenes Gerät brauche. Der Geruch ist schon sehr hervorstechend... Da kommt das gerade recht!!!

Werd mich jetzt mal an den Zusammenbau machen.
 
#7
Zusammengebaut!

Für die restlichen Bilder + Text reicht es heute nicht mehr - muss ich Freitag abend machen.

Hier das Ergebnis per Bild vorweggenommen:

CIMG2320.jpg

Das Bild wurde eigentlich vorher gedreht...
 
#9
Zusammenbau

So, wie versprochen, meine Erfahrungen vom Zusammenbau.
Insgesamt habe ich ca. 2h gebraucht, teilweise war es etwas fummelig, dann musste man viel blättern, um zu schauen, welche Schrauben denn nun wirklich gemeint sind, weil die Schraubenverpackung dazu keine Angaben enthielt. Insgesamt bestätigte sich bei genauer Inaugenscheinnahme der erste Eindruck des "Billigen". Die Schrauben waren z.B. recht weich. Auf der anderen Seite sind die Füße und die Tür aus Edelstahl.

Schrauben durcheinander und ohne Bezeichnung. Nach Neusortierung und öfter Nachschlagen, welche Schrauben denn nun genau gemeint sind, ging es.

CIMG2305.jpg

Die Füße sind ausgestanzt, etwas scharfkantig und der Rundung nicht angepasst.

CIMG2306.jpg

Die Haken für die Feuerschale, die Wasserschale und die Grillroste haben natürlich auch schon Lackschäden. Daneben muss man sie für die Aufnahme der Wasserschale auseinanderbiegen, damit diese nicht zerkratzt.

CIMG2307.jpg

Der Aschebehälter. Die von [MENTION=3085]madden317[/MENTION]; angesprochene Undichtigkeit scheint gewollt, anders kann ich mir die symmetrisch angelegten Wölbungen nicht erklären. Deshalb habe ich hier kein Ofenband angebracht.

CIMG2309.jpg

Solche Spalte muss man mögen, oder auch nicht. Dies ist die Rückwand des Hauptteils.

CIMG2310.jpg

Trotz Festdrehen bleibt bei den Flügelschrauben für die Griffbefestigung ein deutlicher Spalt. Sind halt nicht an die Rundungen angepasst.

CIMG2312.jpg

Der Türspalt an den Scharnieren geht eigentlich, wenn man sie richtig ausrichtet.

CIMG2315.jpg

Deutliche Mängel gibt es dagegen im weiteren Verlauf der Tür. Das sind ordentliche Spalte, und da weiß ich auch noch nicht, wie ich dem begegnen soll.

CIMG2317.jpg

CIMG2318.jpg

Das Thermometer kommt ohne langen Fühler aus; da ist nur ein kleiner "Knopf" dran.

CIMG2316.jpg

Blick in den Grillraum. Zum Reinhängen von Aalen wird die Länge wohl nicht reichen. Abgesehen davon sind die Haken zum Aufhängen mickrig - mit ca. 1,5mm Materialstärke eher ein stärkerer Draht... Der Feuerrost wird auch nicht lange halten - recht dünnes Material. Die Grillroste sind natürlich auch etwas dünner aber i.O.

CIMG2319.jpg

In der Gesamtansicht fällt die doch eher gedrungene Haube auf. Zum Aufhängen von Räuchergut müsste sie etwas höher sein. Einen Stacker müsste man sich basteln um das auszugleichen.

CIMG2320.jpg



Fazit:

Wer billig kauft, kauft zweimal. So zumindestens ein Sprichwort. Mal schauen...
70€ sind sicherlich zuviel für ein Gerät, welches sehr wahrscheinlich immer Macken aufgrund der schlechten inneren Verpackungsanordnung und des unzureichenden inneren Schutzes der Blechteile hat. Ich habe zusätzlich noch 7,50€ in Ofendichtung und Kleber investiert, darüber hinaus braucht man hitzefesten Lack zum Ausbessern. Rechnet man die Aufbauzeit und die Zeit für Ausbesserungsarbeiten mal mit 20€/Stunde (3h) ist man schon bei 130-140€. Mal schauen, wie lange er hält. Aufgrund des Lackes wohl nicht so lange wie emaillierte Markengeräte. Naja, ist nur zum Fisch räuchern, den Geruch kriegt man kaum noch raus. Vom ProQ Frontier ist man allerdings alles in allem dann auch nicht mehr weit entfernt!

Deshalb habe ich mir den auch mal zugelegt.

:piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin:

CIMG2325.jpg

Gekauft direkt bei GLO24 zu einem echt günstigen Kurs. Stacker habe ich auch nochmal günstiger bekommen. Qualitativ kein Vergleich. Aufbauzeit 15 min. Bericht folgt!
 
#10
Mich würde mal interessieren welchen Durchmesser die Tonne hat? Also die Bulls....
Hast du die defekte behalten? Oder zurückgeschickt? Was hast du mit der vor?

Ich hab mir vor paar Jahren die ganz einfache gekauft, leider ist das Ding unten total offen. Wenn jetzt das Unterteil von der Bulls passen würde.....
 
#11
Der Innendurchmesser beträgt ca. 45,5cm; außen (mit Wulst) ist es dann ungefähr 1cm mehr.
Die Defekte ist zurückgegangen. Mal schauen, wie lange das mit der Rückerstattung dauert...
 
Oben Unten