[EM-Grillen] Spanien: Paella

DonGeilo

Öfters hier
Beiträge
1.697
Punkte Reaktionen
5.741
Zum heutigen Spiel gab's bei mir mein Lieblingsgericht aus der spanischen Küche: Paella

Zuerst 250 g Chorizo enthäuten, zerpflücken und mit Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, bis die Zwiebeln schön glasig sind. Nebenbei ein paar Hähnchenunterkeulen grillen.
DSC_8677.JPG

Anschließend 1 Döschen Safran und 1 l Fischfond dazu geben und aufkochen lassen, 350 g Reis unterrühren und erneut aufkochen lassen, dann jeweils 500 g Lachs und Kabeljau dazu und 10 - 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassenDSC_8679.JPGDSC_8680.JPG

1 in Streifen geschnittene rote Paprikaschote, 1 handvoll Erbsen, 345 g Muscheln und 500 g Garnelen dazu und noch mal 10 - 15 Minuten weiter ziehen lassen. Ganz zum Schluss noch die Hähcnhenkeulen für ein paar Minuten dazu legen
DSC_8681.JPGDSC_8682.JPG

So sah das Ergebnis aus:
DSC_8683.JPGDSC_8686.JPG

Das war verdammt lecker. Ich hab das allerdings auch schon besser hingekriegt. Dieses Mal habe ich aus Zeitgründen geakuften Fischfond verwendet. Das könnte den entscheidendem Unterschied gemacht haben. Wenn man sich die Mühe macht, die Garnelen selbst zu schälen und aus den Schalen einen Fond zu kochen, wird es noch besser.
 
Zum heutigen Spiel gab's bei mir mein Lieblingsgericht aus der spanischen Küche: Paella

Zuerst 250 g Chorizo enthäuten, zerpflücken und mit Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, bis die Zwiebeln schön glasig sind. Nebenbei ein paar Hähnchenunterkeulen grillen.
Anhang anzeigen 360961

Anschließend 1 Döschen Safran und 1 l Fischfond dazu geben und aufkochen lassen, 350 g Reis unterrühren und erneut aufkochen lassen, dann jeweils 500 g Lachs und Kabeljau dazu und 10 - 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassenAnhang anzeigen 360962Anhang anzeigen 360963

1 in Streifen geschnittene rote Paprikaschote, 1 handvoll Erbsen, 345 g Muscheln und 500 g Garnelen dazu und noch mal 10 - 15 Minuten weiter ziehen lassen. Ganz zum Schluss noch die Hähcnhenkeulen für ein paar Minuten dazu legen
Anhang anzeigen 360964Anhang anzeigen 360965

So sah das Ergebnis aus:
Anhang anzeigen 360966Anhang anzeigen 360967

Das war verdammt lecker. Ich hab das allerdings auch schon besser hingekriegt. Dieses Mal habe ich aus Zeitgründen geakuften Fischfond verwendet. Das könnte den entscheidendem Unterschied gemacht haben. Wenn man sich die Mühe macht, die Garnelen selbst zu schälen und aus den Schalen einen Fond zu kochen, wird es noch besser.
Klasse gemacht!
 
Die Pfanne hab ich auch 😍

Es schaut echt Lecker aus ❤️

Da ich meine Pfanne erst einmal bei @bushi benutz habe, willst du mir wohl sagen ich sollte sie mal wieder benutzen 🤔🤣😉
 
Zurück
Oben Unten