Forelle Müllerin

spussel

Vereinsmitglied
#1
Die Forellen innen und außen gründlich abspülen und trocken tupfen
Zitrone auspressen. Die anderen schälen und in Scheiben schneiden. Forellen mit 3 EL Zitronensaft beträufeln.
Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Das Öl in zwei weiten Pfannen erhitzen.
Das Mehl auf einen flachen Teller geben. Die Forellen mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. überschüssiges Mehl abschütteln.
Die Forellen im heißen Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten, dann wenden und von der zweiten Seite in ca. 3-5 Min. braten,
bis sie goldbraun und knusprig sind. Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, sind die Forellen gar.
Währenddessen die Butter in einem kleinen Topf aufschäumen, bis sie leicht bräunt, und die Petersilie unterrühren.
Die Forellen auf Tellern anrichten und mit der heißen Petersilienbutter begießen. Mit Zitronenscheiben garnieren.


Forellen 10.10.2014 (10).jpg Forelle Muellerin-groß.jpg
 
Oben Unten