Frage an die Chili-Experten

#1
Wir ernten gerade unsere Chilis, u.a. "Joes Long".

Woher stammt die Verfärbung und was hat das zu sagen? Sind die noch genießbar oder sollten die weg?

IMG_1817.JPG

IMG_1819.JPG

:danke: für Eure Antworten
 

Onkel

Gründungsmitglied
#3
Hi :bana:

Bei roten Jalapenos hab ich das schon öfters gesehen. Aber bei deinen is das schon arg.
Bin nicht so der Chiliexperte. Habe mal gelesen das diese Risse in Mexico ein Qualitätsmerkmal sind.
Wie sind die denn geschmacklich?
 
#4
Hhmmm, könnte alles mögliche sein.
Sonnenbrand durch Überdüngung.
Pilzbefall.
Frost abbekommen.

Ich tiup aber am ehesten auf Pilzbefall.
 
Oben Unten