Gasgrill im Wintergarten

vorstag

Newbie (<10 Beiträge)
#1
Hallo,

mal ne komische Frage.

Wie verhält sich das grillen im Wintergarten der nicht Luftdicht ist.

- Mit Elektrogrille:pirate_cool: kein Problem
- Kohlegrill ... nie nicht :pirateshocked:

Aber ein Gasgrill? Es gibt ja auch Gasheizungen etc. die man im Wintergarten aufstellen darf.

Verträgt sich ein Gasgrill mit dem Wintergarten. Ehrlich. Ich weiß es nicht.

Gruß
vorstag
 

Mafri

Vereinsmitglied
#3
Ich habe mal bei meiner Ausbildung bei der Feuerwehr gelernt, das ein offene Tür oder sogar ein geöffnetes Garagentor nicht als gut belüfteter Raum zählt!!! Und ein Co2 Melder ist ein technisches Gerät, das auch mal defekt sein kann. Ich wäre da sehr vorsichtig.:dagegen: Umsonst schreiben die Hersteller es nicht in die Gebrauchsanweisung.
Sicherer ist da ein Kanarienvogel, wie es früher die Bergleute gemacht haben. Wenn der von der Stange kippt, wird es Zeit den Raum zu verlassen.:piratelol:


Gruß Markus
 
#5
Sicherer ist da ein Kanarienvogel, wie es früher die Bergleute gemacht haben. Wenn der von der Stange kippt, wird es Zeit den Raum zu verlassen.:piratelol:


Gruß Markus
Moin Moin

Oder die nummer mit der Kerze:piratewink:

Ich befürchte allerdings wenn die ausgeht oder der Piepmatz vonne Stange plumpst :piratewink:
Haben wir bereits den Hintern zugegniffen:piratewink:
Gruß Ralf:pir_arr:

PS: habe einen CO Melder von der Firma Honeywell (da auch wir mit Gaskamin heitzen)
auf empfindlich gestell , der fiept schon wenn Mann nur furzt und sagt:"bitte lüften":piratebiggrin:
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#11
Co ist ein Geruchloses Gas, was sich am Boden sammelt und schläfrig macht, da es den Sauerstoff aus dem Körper verdrängt.
Ergo, man wird müde schläft ein und erstickt in der Regel.
Daher ist es wichtig wo der Melder hängt. (Kopfhöhe - max.)
Aber grundsätzlich würde ich auch lieber draussen Grillen! :piratethumbs:
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Hallo,

es gibt doch auch die elektrische Gasmelder. Die könnte man sich an "wichtigen" Punkten im Wintergarten anbringen
ich habe mal gegoogelt....
Alle Gasmelder, die ich auf die Schnelle gefunden habe detektieren Propan/Butan und CO bzw. Stadtgas.
Das spielt hier aber nur eine untergeordnete Rolle - CO[SUB]2[/SUB] wäre wichtiger.
Kennst Du auch welche für CO[SUB]2[/SUB]?
...also für'n Hausgebrauch, keine Industrie-, Labor-, FW-Geräte....
 
#15
Moin Moin
[MENTION=4174]Holzpeter[/MENTION];
Ja von der Firma Honeywell CO2 melder habe Ich selbst:piratethumbs:

äußerst empfindlich
Man kann allerdings die Modis wählen (sprich ab wann der anfängt zu meckern):piratewink:
(natürlich nicht unter die Decke schrauben weil da nutzt der nix)
Gruß Ralf:pir_arr:
 
#16
@Fenryr
Hallo Ralph,

...entweder ich bin zu doof zum Suchen....
Von Honeywell finde ich aktuell nur die Typen XC70, XC100 und XC100D
Beispiel-KLICK
Und das sind alles CO-Warner - nix CO[SUB]2[/SUB] :nono:

Viele Grüße
Peter :piratesmile:
 
#18

...das wäre dann aber eher Methan - wieder ganz etwas anderes... :piratebiggrin:

Jedenfalls wird ein CO-Detektor niemals zuverlässig CO[SUB]2[/SUB] erkennen.

In diesem Falle wäre das nicht ganz so tragisch...
Gefährlich wird mMn der Gasi im Wintergarten, wenn aus irgend einem Grund die Verbrennung nicht vollständig ist und tatsächlich viel CO entsteht.
CO ist sehr giftig. Man erinnere sich an die vielen Selbstmorde mit Stadtgas (bestand aus H[SUB]2[/SUB], CO und Methan), als es das noch gab und einige Unfälle durch defekte Thermen, Kamine und andere Feuerungsanlagen.
In diesem Falle würde ein CO-Melder rechtzeitig warnen - auch im Wintergarten! Also sehr ratsam!.

Bei einer vollständigen Verbrennung von Propan/Butan entsteht neben Wasser CO[SUB]2[/SUB].
CO[SUB]2[/SUB] ist weit weniger giftig als CO.
Gefährlich wird es, wenn man Luft mit sehr hoher CO[SUB]2[/SUB]-Konzentration einatmet.
Unfälle mit CO[SUB]2[/SUB] kenne ich eigentlich nur aus dem Kali-Bergbau und (selten) aus Keltereien, Brauereien und anderen Gärungs-Betrieben.

Wie schon geschrieben ist CO[SUB]2[/SUB] schwerer als Luft und sammelt sich demnach am Boden.
In Brauereien/Keltereien u. dgl. bedient man sich einfach einer Kerze, welche man, vor dem Betreten eines Tanks/Fasses durch das Mannloch hält - bleibt die Kerze an, ist alles gut - verlischt sie, muss noch etwas länger durchgelüftet werden.

Auf den Grill im Wintergarten übertragen, würde ich persönlich einfach eine brennende Kerze auf den Boden stellen - als CO[SUB]2[/SUB]-Warner....
Zusätzlich die Türe auflassen....Bei der Menge entstehenden Wasserdampfes wird man das so wie so freiwillig machen....Saunaklima!

Das ist aber meine persönliche Meinung und soll kein Sicherheits-Ratschlag sein.

Viele Grüße
Peter :piratesmile:

P.S. Mein Werkstatt-Nachbar beheizt sein winziges Atelier im Winter auch immer mit Propan/Butan-Heizern - die Feuchtigkeit ist heftig. Erstickt ist noch keiner, wohl weil er wegen der Feuchtigkeit immer mal durchlüften muss :pirateugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
So ein Gasheizer oder ein Gasgrill ist, solange man steht( :) ) relativ sicher was den CO[SUB]2 [/SUB] Gehalt betrifft. Richtig, es ist schwerer als Luft, sammelt sich am Boden. Sollte es tatsächlich den Raum fluten (von unten füllen) ist spätestens bei erreichen der Brenner im Grill Feierabend, denn selbige gehen einfach durch fehlenden Sauerstoff aus.

CO[SUB]2[/SUB] selbst ist für den Menschen fast völlig "ungefährlich", dumm ist nur, dass es eben bei entsprechender Sättigung den Sauerstoffanteil der Atemluft zu stark reduziert. CO ist da eine deutlich andere Nummer... deshalb: CO Warner sollte Pflicht sein bei einer Feuerstätte (egal ob Gas, Holzkamin, … ) innerhalb von Räumen.

Gruß, Thomas
 

Onkel

Gründungsmitglied
#20
CO....! CO...!
Einige meiner Vorschreiber haben es schon geschrieben.
Klar das CO2 auch ein Problem ist. Aber!!! Co ist schlimmer! CO verhindert die Aufnahme von Saurerstoff in deinem Körper!!
Wenn Dich Rettungskräfte finden, können sie Dich durch zufuhr von Sauerstoff nicht nicht mehr retten weil dein Körper dieses nicht mehr aufnimmt da CO dieses verhindert.
Fakt ist, das ein Grill in einem geschlossenem Raum nicht betrieben werden sollte!
Was der Mafri schreibt ist Programm!
Lüftung ist alles! Wenn Ihr nicht sicher seit, macht lieber ein Fester mehr auf oder pflastert die Bude voll mit CO und CO2 Detektoren zu.
Das gilt auch für Besitzer einer Grillkota usw!


:pir_arr:

Verbrennung ist mein täglich Brot! :piratewink:
 
Oben Unten