[Haxen-statt-Hexen-Woche] Italienische Kaninchenhaxen

DonGeilo

Benutzer
Heute gab's Kaninchenhaxen italienischer Art. Laut Kochbuch soll "Coniglio in peperonata" ein typisches Gericht aus Piemont sein.
Zunächst wird klein geschnittener Speck ausgelassen. Dieser wird dann zunächst beiseite gestellt und im Speckfett werden die Kaninchenhaxen angebraten. Anshcleißend wird mit etwas Brühe abgelöscht und Rosmarin dazugegeben. Während die haxne nun etwa 45 Minuten vor sich hin schmoren, brät man Paprika und Zwiebeln an, gibt dnan Knoblauch, Sardellen und Weißeweinessig dazu und lässt das Ganze ein paar Minuten dünsten. Diese Mischung kommt dann mit dem Speck nach besagten 45 Minuten zu den Kaninchenhaxen und man lässt alles noch etwa 15 Minuten weiter schmoren.
DSC_7254.JPGDSC_7255.JPGDSC_7256.JPGDSC_7257.JPGDSC_7258.JPGDSC_7259.JPGDSC_7260.JPGDSC_7261.JPGDSC_7262.JPG
Das war mal wieder äußerst lecker.
 

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied
Heute gab's Kaninchenhaxen italienischer Art. Laut Kochbuch soll "Coniglio in peperonata" ein typisches Gericht aus Piemont sein.
Zunächst wird klein geschnittener Speck ausgelassen. Dieser wird dann zunächst beiseite gestellt und im Speckfett werden die Kaninchenhaxen angebraten. Anshcleißend wird mit etwas Brühe abgelöscht und Rosmarin dazugegeben. Während die haxne nun etwa 45 Minuten vor sich hin schmoren, brät man Paprika und Zwiebeln an, gibt dnan Knoblauch, Sardellen und Weißeweinessig dazu und lässt das Ganze ein paar Minuten dünsten. Diese Mischung kommt dann mit dem Speck nach besagten 45 Minuten zu den Kaninchenhaxen und man lässt alles noch etwa 15 Minuten weiter schmoren.
Anhang anzeigen 300896Anhang anzeigen 300897Anhang anzeigen 300898Anhang anzeigen 300899Anhang anzeigen 300900Anhang anzeigen 300901Anhang anzeigen 300902Anhang anzeigen 300903Anhang anzeigen 300904
Das war mal wieder äußerst lecker.
Schönes Rezept...danke!
 
Oben Unten