Hitze bestädige Farbe-Spray-Paste ?? Eure Empfehlung

#1
Hallo Liebe Piraten,

Kurze Frage,

(Falls dieses Thema schon mal behandelt wurde bitte ich um Entschuldigung, Sufu hat mir nichts gebracht.)

Was habt ihr für Hitzebeständige Farbe-Lacke-Spray Pasten genommen um euren UDS, oder Smoker zu lackieren. Bis 1200 Grad oder doch weniger.

Gruss

Karel
 
#2
Was du suchst ist ein Gemisch aus Leinöl-Firnis mit Graphitpulver und Terpentin-Ersatz.
Hab es noch nicht verwendet, du solltest aber hier irgendwo ein Rezept finden.
 

Onkel

Gründungsmitglied
#3
Das kommt drauf an.
Mein Smoker steht trocken und die "Waldwuserfarbe" funktioniert dann recht gut.
Steht der aber nach dem benutzen im Regen, sieht die SFB wo doch recht hohe Temperaturen sind schnell mal kacke aus.
Ein UDS der nicht so warm wird kann das besser ab.

Generell kannste Farben ab 500°C benutzen da an der Außenwand diese meistens nicht erreicht werden.
Klar gibt es Lacke, da steht bis 1200°C drauf (z.B. Ulfalux). Sau teuer und hält auch nicht besser. Ich glaube unser [MENTION=40]Outlaw[/MENTION]; hat mit dem Zeugs mal seine Firepit lackiert.

Meiner Erfahrung nach, kannste drauflackieren was du willst. Ob 600°C oder 1000°C (geht mit der Zeit alles flöten).
Beim benutzen wird die Lackschicht dünner und dein Gerät fängt früher oder später (je nach Standort) an zu rosten. Soll der Grät immer top aussehen, haste auch immer Baustelle.
Mein Smoker wird jeden Herbst teilweise ausgebessert.

Hier mal die Links zur Waldwuserfarbe --> http://www.grillsportverein.de/forum/threads/smokerfarbe-selbst-gemacht.109724/


Wir haben die Zusammensetzung etwas geändert --> http://www.bbq-piraten.de/forum/thr...ker-im-HSK-Eigenbau/page2?p=116029#post116029
 
#4
Guten Morgen,

Danke erstmal für eure Antworten, Leinölfirnis ok, Graphit ok, Terpetin leider nein... versuche mal etwas Farbe herzustellen und mal sehen wie diese dann deckt.

Gruss
Karel
 
#6
Hi

Falls dies alles nicht funzt, es gibt hier in der Nähe etliche Kamin-Ofenbauer, dann frage ich die mal nach Ofenfarbe-Lack.

Mal so gefragt, was spricht eigentliche gegen Motorfarbe, sollte ja bis 1200 Grad tauglich sein :pirateconfused:

Gruss
Karel
 
#7
Ich denke mal der Preis spielt eine Rolle
Wenn ich das richtig verstehe reicht Farbe bis 600 Grad.
Wird wohl etwas günstiger sein als Farbe die bis 1200 Grad bestand hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten