Käse-Hackbraten mit Dörrpflaumen und cremigem Lauch

DonGeilo

Benutzer
Gestern habe ich ein rezept aus Tim Mälzers Buch Neue Heimat nachgebaut. Für den Hackbraten werden zunächst kleingeschnitte Schalotten angeschwitzt. Dazu kommt Petersilie. Das Ganze wird dann mit Riesling abgelöscht. Sobald die Mischung abgekühlt ist wird sie mit Hack, Sahne, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Muskat und Caynnepfeffer vermischt. Zum Schluss kommen getrocknete Pflaumen und Käse dazu. Die Masse wird kurz kalt gestellt und dann in eine Form gegeben, mit Butterlfocken und Rosmarin belegt und eine Stunde im Ofen gebacken. Dazu gibt's laut Rezept cremigen Lauch, wofür Tim Mälzer steifgeschalgene Sahne vorsieht. Ich habe es so gemacht, aber mir erschließt sich nicht ganz, was das bringen soll. Ich kann da keinen Unterschied feststellen zu flüssiger Sahne.
Dazu gab's außerdem Kartoffelpüree. Hackbraten und Kartoffelpüree gehört für mich einfach irgendwie zusammen.

DSC_7369.JPGDSC_7370.JPGDSC_7372.JPGDSC_7373.JPGDSC_7374.JPGDSC_7377.JPGDSC_7378.JPGDSC_7379.JPGDSC_7380.JPGDSC_7382.JPGDSC_7383.JPGDSC_7384.JPGDSC_7385.JPGDSC_7386.JPGDSC_7389.JPGDSC_7392.JPG

Das war äußerst lecker.
 

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied
Gestern habe ich ein rezept aus Tim Mälzers Buch Neue Heimat nachgebaut. Für den Hackbraten werden zunächst kleingeschnitte Schalotten angeschwitzt. Dazu kommt Petersilie. Das Ganze wird dann mit Riesling abgelöscht. Sobald die Mischung abgekühlt ist wird sie mit Hack, Sahne, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Muskat und Caynnepfeffer vermischt. Zum Schluss kommen getrocknete Pflaumen und Käse dazu. Die Masse wird kurz kalt gestellt und dann in eine Form gegeben, mit Butterlfocken und Rosmarin belegt und eine Stunde im Ofen gebacken. Dazu gibt's laut Rezept cremigen Lauch, wofür Tim Mälzer steifgeschalgene Sahne vorsieht. Ich habe es so gemacht, aber mir erschließt sich nicht ganz, was das bringen soll. Ich kann da keinen Unterschied feststellen zu flüssiger Sahne.
Dazu gab's außerdem Kartoffelpüree. Hackbraten und Kartoffelpüree gehört für mich einfach irgendwie zusammen.

Anhang anzeigen 307074Anhang anzeigen 307075Anhang anzeigen 307076Anhang anzeigen 307077Anhang anzeigen 307078Anhang anzeigen 307079Anhang anzeigen 307080Anhang anzeigen 307081Anhang anzeigen 307082Anhang anzeigen 307083Anhang anzeigen 307084Anhang anzeigen 307085Anhang anzeigen 307086Anhang anzeigen 307087Anhang anzeigen 307088Anhang anzeigen 307089

Das war äußerst lecker.
Super!!
 

Robin Masters

Benutzer
Mir gefällt die grobe Verteilung von Pflaumen und Käse gut.
Ich finde es schön, wenn nicht jeder Happen gleich schmeckt.

Das Tellerbild ist klasse.
Nicolai
 
Oben Unten