Marmeldadentag!

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 4711
  • Beginndatum
G

Gelöschtes Mitglied 4711

Guest
#1
Heute war Marmeladentag :piratethumbs:

Zunächst habe ich mit der Hilfe von [MENTION=1474]Black Pearl[/MENTION]; im Kindergarten 4 Liter Apfelfruchtaufstrich gekocht, damit die Kinder
dort eben auch mal sehen, dass die Marmeldade nicht in Gläsern "wächst" :pirateugly:

Anschließend hat meine gr. Tochter [MENTION=3191]Svenja[/MENTION]; mir Zuhause geholfen noch mal 2 Liter zu kochen,
allerdings hat sie sich gewünscht das mehr Apfelstücke drin sind und wir haben ca. 1 EL Zimt dazu gegeben,
sonst war alles wie in meinem bereits angelegtem Rezept:

http://www.bbq-piraten.de/recipes.php/recipe/show/id/545

Hier ein paar Bilder dazu:


Apfelfruchtaufstrich_01 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_02 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_03 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_04 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_05 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_06 (1 von 1).jpg

Apfelfruchtaufstrich_07 (1 von 1).jpg

Als Nächstes war Resteverwertung angesagt, es mussten noch Orangen und Mandarinen weg.....:piraterolleyes:

Also habe ich noch ein Gelee zusammen geklöppelt:


Aus der Rezeptdatenbank: Orangen/Mandarinen-Zimt-Gelee von Tabularasa
[HR][/HR]
Zutaten:
2 Stück Orangen
4 Stück Mandarinen
600 ml Orangen- Mandarinensaft
1 Päckchen geriebene Orangenschale
2 EL Zimtpulver
500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:
Die Orangen und Madarinen pellen und durch den Entsafter schubsen, dann den aufgefangen Saft mit 600 ml zusätzlichem Saft auf die Menge von einem 1 Liter bringen.
Da es bei mir eine Resteverwertung war, musste ich mischen es geht aber bestimmt auch mit mehr Orangen bzw. Mandarinen, die man dann entsaftet.

Den gesamten Saft in einen Topf geben und erwärmen, dann den Zimt und die abgeriebene Orangenschale dazu geben und zum kochen bringen.

Wenn der Saft kocht, den Gelierzucker dazu geben und aufkochen (Gelierprobe machen!) wenn alles fest genug wurde, dann den Saft in Gläser abfüllen, den Decker drauf und für mind. 15 Min. auf den Kopf stellen, damit ein Vakuum entsteht.











[HR][/HR]

Wie es schmeckt kann ich noch nicht sagen, ich werde es mit einem schönen frischen Kürbisbrot und Butter probieren :pirate_cool::piratethumbs:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten