Oberhitze Grill

toptom

Newbie (<10 Beiträge)
Hallo zusammen
Ich möchte mir vielleicht zur neuen Grillsaison einen
Oberhitze Grill zulegen !
Auf was sollte ich den da achten ?
Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt
Positiv wie auch Negativ ?
Ist Gas den Elektro-Modellen vorzuziehen ?

P.S. allen noch eine schöne Grillsaison 🍗🥩🍖
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Gemoije TopTom,

Oberhitzegrills sind so eine eigene Welt.

Auf jeden Fall Gas !
Elektro gibt es meiner Meinung nach auch nix auf dem Markt. Otto Wilde ist an der Entwicklung von einem, aber noch nicht auf dem Markt.

Dann ist wichtig ob du "basteln" oder kaufen willt.
Die Foren und Facebook sind voll mit selbstbauten. Diese sind alle OHNE Zulassung!!
Wenn du ein Bausatz kaufst bekommst du nur das Metall und musst den Brenner selber einbauen.

Willst du was richtiges mit Zulassung bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite, geht dann ab grob 400,00 Euro los.
(Diese 300 Euro Kiste auf OBI und Bauhaus habe ich live nocht nicht gesehen)

Für die Verwendung innen und aussen gibt es nur WeGRill mit dem In&out.
Den habe ich im Laden und Catering und sehr gute Erfahrungen gemacht.
Grillfläche ist ca. doppelt so groß wie bei den kleinen.
Pizza klappt ebenfalls

Sonst bauen fast alle Hersteller auf die Größe 1/4GN (GN= Gasto Norm)

Hier gibt es beeftec aus Aschaffenburg die wirklich gute Geräte baut.

Zusammenfassung:
-Gas
-fertig kaufen und nix basteln
-ab ca. 400 Euro
-Wenns auch in der Küche gehen soll WeGrill


Fragen? Fragen!

Gruß
Michael
 

toptom

Newbie (<10 Beiträge)
Hallo
Danke für deine ausführliche Antwort
Ich hab im Netz (Ama.on) mal Oberhitze Grill eingegeben da kommen mehrere Elektrogrills auch einer mit Infrarot ,kannst vielleicht ja Mal anschauen
Ich denke auch das die Gas betriebenen mehr Leistung haben, wobei Infrarot ??
Darum hab ich hier die Profis gefragt .
Danke nochmals
Gruß Toptom
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Servus,

da kommen genau 2 bei großen Fluss:piratewink:
Klarstein und Asteus
Ab Knapp 600 Euro.

Die Dinger kenne ich nicht und mir fehlt auch die Verwendung...
Problem bei Elektro:
Du bist in der Leistung beschränkt
Die beiden Geräte arbeiten mit 2,4KW bzw. 1,6KW

Beeftec z.b. arbeitet mit 3,3KW (Die Größe ist vergleichbar mit dem dem Klarstein mit 1,6KW)

Mein Rat geht klar zu Gas und wenn innen gewollt ist zu WeGrill
 
Oben Unten