Pizzaschieber / Pizzaschaufel ... was verwendet Ihr?

Bebbi

Öfters hier
Beiträge
13.765
Punkte Reaktionen
43.356
Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Ich mach aktuell a bissi Diät und habe daher gerade Lust auf Pizza 🤣😅😉

Es ist zugegeben etwas suboptimal, wenn man in solchen Situationen auch noch hier ins Forum schaut.

Nutze ich wenigstens die Gunst der Qual für eine Frage.

Was nutzt Ihr für/als Pizzaschieber?

Holz, Edelstahl oder Alu mit/ohne Beschichtung? Langer Griff oder kurz? Dann gibt es auch noch perforierte Modelle, welche das Mehl/Semola unter der Pizza reduzieren sollen.

Ich nutze bisher einen Eigenbau, welcher aus einem Edelstahlech mit angeschweißtem Stil besteht.

Da darf nun ruhig mal was Neues her.

Na wenn wir schon dabei sind ... belegt Ihr Eure Pizzen auf dem Schieber oder klappt es bei Euch wie bei Luigi? ... der nimmt selbige von der Arbeitsplatte mit dem Schieber weg. Ich habe das nur einmal probiert und weiß nun genau, wie Calzone erfunden wurde 😬

Bin gespannt und danke schon mal für Input.
 
Ich benutze den Pizzaschieber der seinerzeit beim Moestaring dabei war. Alu mit kurzem Griff. Für mich ideal, da auch notfalls mal mit einer Hand gut zu halten.
Da wir unsere Pizzen immer mit Dauerbackfolie drunter zum Anbacken auf den Stein schieben, kann ich zum Verhalten der Teiglinge nur mit Mehl drunter nicht viel sagen.
Das entfernen der Folie nach 1 1/2 - 2 Minuten funktioniert ebenso problemlos mit dem Schieber wie drehen auf dem Stein und aus dem Grill holen.

20230108_134001.jpg
 
Ich verwende 2 Schaufeln.
Eine Große aus Edelstahl, auf der ich Pizza belege und einschieße. Da werde ich wohl demnächst auf eine aus Alu mit Schlitzen umstellen.

Und dann diese hier, etwas kleiner (24cm), zum Drehen und rausnehmen. So kann ich während des Backens die nächste schon belegen.
Die ist klappbar und gut verstaubar. Kommt auch für Brot und Gebäck zum Einsatz. (y)

Irgendwo habe ich auch noch eine aus Holz. Da werde ich wohl demnächst mal Flammlachs drauf machen... :flame:
 
Ich habe eine aus Edelstahl mit langem Stiel. Da braucht man ein bisschen Platz ich komme aber gut damit zurecht. Ich belege immer auf der Arbeitsplatte ( Granit). Man darf den Teig nicht zu lange liegen lassen, sonst wie in deiner Erfahrung Calzone😬. Habe aber auch schon versucht auf dem Schieber zu belegen. Ergebnis war dann das nur der Belag im Ofen gelandet ist. Fazit: ich bleibe bei meinem Schieber.

image.jpg
 
Ich verwende 2 Schaufeln.
Eine Große aus Edelstahl, auf der ich Pizza belege und einschieße. Da werde ich wohl demnächst auf eine aus Alu mit Schlitzen umstellen.

Und dann diese hier, etwas kleiner (24cm), zum Drehen und rausnehmen. So kann ich während des Backens die nächste schon belegen.
Die ist klappbar und gut verstaubar. Kommt auch für Brot und Gebäck zum Einsatz. (y)

Irgendwo habe ich auch noch eine aus Holz. Da werde ich wohl demnächst mal Flammlachs drauf machen... :flame:

Mach ich ähnlich, wobei bei uns auf einem beschichteten Blech, welches beim Pizzastein (Lidl 10 Ocken vor paar Jahren) dabei war, belegt und auf den Stein transportiert wird.

Ich habe eine aus Edelstahl mit langem Stiel. Da braucht man ein bisschen Platz ich komme aber gut damit zurecht. Ich belege immer auf der Arbeitsplatte ( Granit). Man darf den Teig nicht zu lange liegen lassen, sonst wie in deiner Erfahrung Calzone😬. Habe aber auch schon versucht auf dem Schieber zu belegen. Ergebnis war dann das nur der Belag im Ofen gelandet ist. Fazit: ich bleibe bei meinem Schieber.

Anhang anzeigen 330397

Nimm doch statt Mehl zum formen/ausrollen (für letzteres steinigt einen jeder Italiener) mal Semola. Da klebt absolut nix mehr an (auch wenn die Belagsarbeiten mal etwas länger dauern sollten) und es verbrennt auch nicht so schnell unter den Pizzen.
Ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht - versprochen.



Ich bin eigentlich mit meinem Stein auf dem Summit weiterhin sehr zufrieden, doch der Feuerteufel in mir ... Ihr wisst schon :cool:

Habe mir heute einige Videos angeschaut vom Koda 16, einem Witt Etna mit integriertem Drehstein ... und dann noch das da:


Komplett aus Edelstahl ... da noch ein gescheites Gestell darunter und ich könnte schwach werden :pirateugly:

Aso noch was ... ich habe immer noch BÄRENH U N G E E E E R :rain:
 
Danke für den Tip, mittlerweile habe ich es aber raus😉.

Ich schlawenzel schon länger um den kleinen Ooni herum. Ist ja nicht so das wir keine Möglichkeit hätten Pizza zubacken, aaaaaaber….
 
moin,

ich habe so ein 0815 ding aus dem baumarkt mit edelstahlschieber. bin damit voll und ganz zufrieden. allerdings empfiehlt es sich die schaufel vorher mit mehl zu bestäuben, da sonst die pizza klebt :piratebiggrin:
 
Zurück
Oben Unten