Praxis-Test Kugelgrill Tepro Philadelphia (San Francisco)

#1
Moinsen Piraten,

ich habe nun meinen hier http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/17102-Unboxing-und-Test-Kugelgrill-Tepro-Philadelphia-%28San-Francisco%29 bereits vorgestellten, getesteten und von mir als für sehr hochwertig erachten Kugelgrill eingeweiht und einem Praxis-Test unterzogen.
Das kann man natürlich kaum besser machen als Low & Slow mit einem schönen Stück Fleisch. Meine Wahl fiel auf ein 10 Wochen trocken gereiftes 2,2Kg-Stück Entrecote vom Biorind von meinem MmaV. Dazu gab es in Butter geschwenkten nur mit S+P gewürzten grünen Spargel.
Da aber zumindest hier nicht das Fleisch im Vordergrund stehen soll, kommen jetzt vor allem Bilder des Tests. Die Food-Porn-Bilder kommen hier http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/17189-Einweihung-Tepro-Philadelphia-mit-Dry-Aged-Entrecote-vom-Biorind?p=299772#post299772 zum Einsatz!
:piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin:

Ich hatte mich entschlossen, die Kohle möglichst weit außen zu platzieren und den Minionring-Einsatz als Sperre zu nutzen, um so die (kleine) Koncisform gut hinein zu bekommen. War nicht so gut, wie sich recht bald herausstellte; ich hätte zum indirekten Grillen einfach nur jeweils ein Viertel des teilbaren Minionrings außen platzieren müssen, dann wäre es von vornherein besser gegangen. Meine Anfrage nach den seitlichen Kästen für das indirekte Grillen steht aus Zeitgründen noch aus.
Ich habe also später den Minionringeinsatz heraus genommen und die Kohle an die Seiten geschoben und die Koncisform dann einfach mittig platziert.
Angefangen habe ich mit einem etwas mehr als halbvoll gefülltem AZK, weshalb der Grill dann auch gleich auf gute 160° C kam.

DSC01230.jpg

DSC01231.jpg

DSC01232.jpg

DSC01233.jpg

DSC01237.jpg

Mit Wasser in der Schale und Fleisch ging es dann mal kurz unter 100° C.

DSC01238.jpg

DSC01239.jpg

Bemerkenswert gering ist die Abweichung des Deckelthermometers in diesem Temperaturbereich!!! Gerade mal 1° C?!!! Das Funkthermometer war auf dem Rost nahe am Fleisch in der indirekten Zone positioniert, darüber dann das Deckelthermometer.

DSC01242.jpg

Auch bei den späteren höheren Temperaturen (glühende Holzkohle aus dem Kaminofen hinzugefügt) ist die Abweichung echt gering! Ungefähr 7° C. Das schiebe ich aber mal auf die höhere Position des Deckelthermometers, die sich bei höheren Temperaturen umso mehr auswirkt!

DSC01245.jpg

Das Zubehör lässt sich gut am Grill unterbringen!

DSC01243.jpg

DSC01244.jpg

Die Standsicherheit ist dank der stabilen, massiven Beine und des unidirektional beweglichen Standfußes am vorderen Standbein sehr gut. Die Bedienung ist wie bei jedem anderen Kugelgrill auch, wobei ich hier die Leichtgängigkeit der Teile, die aber trotzdem passig sitzen, hervorheben möchte. Bei meinem Weber schabt die Lüftung unschön an der Emaillierung, beim Tepro ist der Abstand richtig gewählt und es ist leicht einzustellen. Genau das gleiche gilt für die untere Luftzufuhr. Die Temperatur lässt sich mit beiden Einrichtungen ein wenig heben und senken. Bei der Größe der Kugel spielt die Anzahl der Kohlen die wesentlich größere Rolle.
Das Grillergebnis kann sich auch absolut sehen lassen, es hat einfach toll geschmeckt! Da ich ja ein absoluter Smokerfan bin, werde ich allerdings das nächste Mal Holzchips dazu tun, damit der Rauchgeschmack noch stärker in das Fleisch einziehen kann. den Grill habe ich heute sauber gemacht - er hat es wie nicht anders zu erwarten gut überstanden! :piratethumbs:
Obwohl ich eine fünfköpfige Familie habe, ist das ein Grill mit der richtigen Größe. Selbst bei Würstchen oder Steaks hätte ich keine Bange, alle satt zu kriegen. Bei Spießen, die die volle Breite der Kugel brauchen, komme ich vielleicht an die Grenzen, weil vielleicht nur 4-5 statt 6-8 in die Kugel passen. Aber dafür habe ich ja den großen Weber!

Fazit:
Ich bin mit dem Teil so hoch zufrieden, dass der echt mein Lieblingsgrill werden könnte! Ein paar Sabberbilder will ich Euch deshalb nicht ersparen!
:piratebiggrin::piratebiggrin::piratebiggrin::pir_arr::pir_arr::pir_arr:

DSC01247.jpg

DSC01250.jpg

Asche ausgefegt... Auf bald!

DSC01260.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten