Profikontaktgrill oder doch die günstige Variante?

#1
Hallo Freibeuter,

da ich nach dem Arbeiten unter der Woche oft keine Zeit und Lust mehr habe, groß zu kochen, mache ich mir abends oft fix noch ein Sandwich o.ä.
Gegrillt bzw. geröstet schmecken die Teile einfach viel besser. Deshalb will ich mir jetzt einen Kontaktgrill zulegen.
Auch um mal schnell ein Hühnchenfilet abends zu machen oder für die Hamburgerbuns.

Die Tefal-Geräte scheinen ja ganz ok zu sein, aber selbst bei denen gibt es oft zu hören, dass sie nicht genug Hitze abgeben.
Die Profidinger z.B. von Bartscher sind zwar wesentlich teurer, aber haben anscheinend wesentlich mehr Leistung.

Daher meine Frage: braucht es für den Normalo einen teuren Kontaktgrill oder tun es da auch die günstigeren Modelle?


Danke schon mal,

BBQonFire
 
Oben Unten