Räucherkäse im GA - nicht alles hat geklappt

der_Michel

Vereinsmitglied
#1
Ein Vorsatz für das neue Jahr "Mehr Grillaktivitäten fürs Forum dokumentieren". Ich denke das wird der leichteste Vorsatz :piratebiggrin:

Also fang ich mal mit meinem ersten Versuch des Käse räucherns an:

Die Schuld dafür trägt eindeutig [MENTION=81]Chris71[/MENTION] ; der mich auf dem 1. GebOT von seinem Käse probieren ließ.

mein Startset:
IMG_0299.jpg

von [MENTION=1000]hinaksen[/MENTION] ; die Auskleidung mit Küchenpapier übernommen
IMG_0300.jpg


mit Käse ausgestattet. Teilweise mit Argentina Gewürzmischung gerubt. Dank für diesen Tipp geht an [MENTION=222]Holli[/MENTION] ; Die gewürzten waren nach einhelliger Familienmeinung besser im Geschmack :piratethumbs:
IMG_0301.jpg

Beim Setting ebenfalls das "Schrägstellen" nach Vorbild von [MENTION=13]Martin[/MENTION] ; angewendet. Das hat übrigens gut funktioniert. Kein Kondensat auf dem Käse :piratebiggrin:
IMG_0303.jpg




Nach 3 Stunden leider der erste Temperaturabfall. Der sparbrand lief nicht mehr weiter. Was tun? 1 Brekkie angeheizt und anschließend gemerkt, dass er nicht in den Sparbrand passt. :piraterolleyes: Also versucht mit einem Grillanzünder den Sparbrand wieder in Gang zu setzen. Im Eifer des Gefechts allerdings übersehen, dass durch die Flamme das im Deckel ausgekleidete Papier entzündet wird. Panisch das Feuer gelöscht. Wegen allgemeiner Hektik leider nicht dokumentiert :pirateshocked:

Nach 2 weiteren Stunden erneuter Temperaturabfall. Wieder mit einem Zündi angefeuert

Zwischenstand nach ca 5 Stunden
IMG_0306.jpg

Nach ca. 9 Stunden war der Sparbrand durch. Endergebnis:
IMG_0308.jpg



und Anschnittbild:
IMG_0310.jpg



Geschmacklich war der Käse sehr lecker, besonders die mit Argentina gewürzten. Allerdings soll da beim 2. mal noch ein bissel mehr Geschmack ran.

Hat jemand evtl. eine Idee warum der Sparbrand so schlecht durchgelaufen ist? Kann es daran liegen, dass er doch recht klein und schmal ist?

Auch das Wiederentfachen mit einem Zündi hat sich nicht als sehr sinnvoll rausgestellt (zumindest nicht wenn der Deckel mit Papier ausgekleidet ist).

Wo sollte denn die konstante Temperatur liegen? In den ersten Stunden lag sie bei ca 36 anschließend kam sie aber nur noch auf ca 28 und das auch nicht durchgehend.

Für Tipps immer dankbar :pirateugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

der_Michel

Vereinsmitglied
#4
[MENTION=431]Olbi[/MENTION] ; ja am Samstag
[MENTION=77]Heidegriller[/MENTION] ; sorry, zu früh abgespeichert. Jetzt ist der Bericht komplett

:pirateigitt:
 

Chris71

Ursprungsmitglied
#5
Moin Michel!

Ich kann leider keinen Fehler deinerseits erkennen.

Vielleicht hast du das Mehl zu fest gestopft? Lüftung hattest du unten halb auf?

Die erste Zündung hast du mit Teelicht gemacht?

Welche Sorte Späne benutzt du ?

Ich räucher meinen Käse mind. 2 mal, meist 3 mal. Dann ins Vakuum.

Wenn du die Möglichkeit hast, bau dir einen Sparbrand (siehe auf meiner Seite unter Eigenbauten). Der läuft!

Wenn du noch Fragen hast melde dich!!!
 
#6
Huhu und einen schönen Abend. :piratesmile:
Generell halte ich den GA für nicht geeignet zum Kalträuchern! Der Sparbrand erzeugt schon ein wenig (!) Hitze, die sich bei dem kleinen "Räucherschrank" (GA) stark auswirkt, sprich es wird zu warm. Kalträuchern ist bis max. 25°C; kurze Phasen mit 28°C sind m.M. gerade noch vertretbar.

Das Auskleiden mit Küchentüchern ist schon mal gut. Luftfeuchte beachten! Und klar, die Luftzufuhr möchte eingeregelt werden.

Nichts desto trotz, Dein Ergebnis sieht ziemlich gut aus! :piratethumbs:

Viel Erfolg weiterhin. :pir_arr:
 

der_Michel

Vereinsmitglied
#7
[MENTION=81]Chris71[/MENTION] ;

na wenn du keine groben Fehler entdeckt hast, stimmt mich das erstmal froh :piratethumbs:

Ja, Lüftung war ca halb auf.

Späne könnten evtl. zu fest gedrückt gewesen sein. Habe sie mit der flachen Hand etwas angedrückt :pirateconfused:

Deinen Sparbrand zu fertigen, habe ich fest auf meiner Liste. Morgen werde ich mir Material besorgen. Dann kommendes Wochenende gleich noch mal.

Verwendet habe ich Barbecook smoke dust Hickory Späne (zusammen mit dem Sparbrand vom Grillfürsten).

habe ich das richtig verstanden. Dein Käse räuchert bei dir 2 x 10 Stunden? Direkt nacheinander oder können da ruhig 1 - 2 Tage pause zwischen liegen?
 
#11
Morgen Morgen

ich räucher meinen Käse immer so ca 6-7 Stunden und dann hat er auch mehr als genug ;)

Hattest du den Sparbrand schon mal am laufen mit dem Räuchermehl ?

Mir kommt das ein wenig grob vor !?

Gruß
Aetschi
 

der_Michel

Vereinsmitglied
#12
mit dem Sparbrand war es der 1. Versuch, auch das Räuchermehl war vorab noch nicht im Einsatz.

Geschmacklich war das Ergebnis voll in Ordnung, lediglich der nicht unterbrechungsfreie Räuchergang stört mich.

Ich werde das mit einem Sparbrand-Nachbau (nach Chris71) und anderem Räuchermehl voraussichtlich am Wochenende wiederholen.

Ergebnis melde ich hier.
 
#13
Moin,

mal schnell nen Sparbrand biegen.....in 30min. erledigt. Schau mal bei Eigenbauten meinen GA Aufsatz, da siehst Du auch meinen Sparbrand für den GA. Dieser brennt 12 Std. Ich habe bei meinen Sparbrandversuchen die Erfahrung gemacht, dass andrücken bei dem doch relativ groben Mehl völlig falsch ist! Der läuft dann nicht stabil. Lass das Mehl reinrieseln und drück nicht....dann läuft das Ding im GA bei den bereits erwähnten Lüfterstellungen ohne mucken durch.

Mit dem reinen GA ging das Käse räuchern bei mir ein wenig in die Hose, da ich meinen ersten und damit zu großen Sparbrand verwendet habe. Ich habe mit dem einfachen Aufsatz erneut geräuchert und damit ist der Kleine nun ein Alleskönner. Mit dem zweiten Ausatz habe ich sehr eerfolgreich Fisch hängend geräuchert. Ebenfalls Speck 3 Räuchergänge völlig stabil und sorgenfrei......nicht andrücken!!

Bei Dir sieht es beim ersten Versuch in der kleinen Handtasche schon sehr gut aus. Also nicht andrücken und schon kannste ins Bett gehen....wird laufen.


Gruß
 

Muhadib

Ursprungsmitglied
#14
vielleicht ist der ga wie schon erwähnt vom volumen her zu klein das der rauch sich nicht so lange über dem käse hält.
ansonsten sieht das eigentlich alles gut aus.
:piratethumbs::piratethumbs::piratethumbs:
 
#15
vielleicht ist der ga wie schon erwähnt vom volumen her zu klein das der rauch sich nicht so lange über dem käse hält.
ansonsten sieht das eigentlich alles gut aus.
:piratethumbs::piratethumbs::piratethumbs:

Dieser Theorie möchte ich mich nicht anschließen.

Rauchmäßig ist alles prima. Die Temperatur kann doch schon recht hoch gehen. Auch ein Sparbrand entwickelt ja Wärme. Erhöhnt man nun das Garraumvolumen und den Abstand Sparbrand/ Räuchergut stimmt auch die Temperatur wieder.

:pir_arr:
 
Oben Unten