Sichuan King Prawn Bowl

#1
Sichuan King Prawn Bowl
Es gibt eine Abwandlung von shuǐ zhǔ yú (水煮鱼) - "In Wasser gekochter Fisch", jener dampfenden, heißen Schüssel voller saftiger Happen, die einem den Schweiß auf die Stirn treiben, allerdings mit frischen argentinischen Rotgarnelen.

Zutaten:
550 g Argentinische Rotgarnelen, geschält, am Rücken aufgeschnitten und entdarmt
5 Stangen Sellerie
2 Frühlingszwiebeln
3 Stück Soloknoblauch, grob gehackt
getrocknete Chilis (nach Gusto)
1 EL Sichuanpfeffer
4 TL Shaoxing Reiswein
2 TL Sichuan Chilibohnenpaste
1 Liter selbstgemachte Brühe
1 EL helle Sojasauce
1 EL Stärke, gelöst in 1 EL Wasser

Zubereitung:
1. Rotgarnelen mit dem Reiswein und etwas Salz marinieren und kühl stellen
2. Sellerie diagonal in schmale Streifen von ca. 3 cm schneiden, F-Zwiebeln diagonal in kleine Ringe schneiden
3. Im zuvor stark erhitzten Wok 3 EL Öl nur erwärmen, darin vorsichtig Chilis und Sichuanpfeffer kurz anbraten, ohne daß die Chilis bräunen. Am besten alles durch ein feines Sieb herausnehmen, Öl auffangen und wieder in den Wok geben. Chilis und Sichuanpfeffer bereithalten
4. Gewürztes Öl stark erhitzen, Sellerie und etwas später Knoblauch darin kräftig pfannenrühren, mit einer Prise Salz würzen, herausnehmen, solange der Sellerie noch knackig ist und in eine große, vorgewärmte Servierschüssel geben
5. Wok ggf. mit etwas frischem Öl auffüllen, mäßig erhitzen und Chilibohnenpaste darin anbraten. Sojasauce dazugeben, dann Brühe aufgießen, mit Salz abschmecken, alles bei starker Hitze zum Kochen bringen
6. Garnelenstücke mit der Stärkelösung gut verrühren. Garnelenmasse in die stark brodelnde Suppe geben, auf das Wiederaufkochen warten, dann kurz verrühren, um die Stücke zu trennen. Nur noch kurz simmern lassen
7. Alles auf das wartende Gemüse geben, dieses dann darin etwas nach oben rühren. Chilis, Sichuanpfeffer und F-Zwiebeln darüberstreuen. 1 EL Öl bis zum Rauchpunkt erhitzen und über die Chilipfefferzwiebelmasse geben, damit alles herrlich brutzelt. Sofort servieren

Bilder:
IMG_5214.jpg IMG_5217.jpg IMG_5219.jpg IMG_5222.jpg IMG_5224.jpg IMG_5226.jpg IMG_5227.jpg IMG_5228.jpg IMG_5230.jpg
 

Wollschweingriller

Super-Moderator
Mitarbeiter
#3
Sichuan King Prawn Bowl
Es gibt eine Abwandlung von shuǐ zhǔ yú (水煮鱼) - "In Wasser gekochter Fisch", jener dampfenden, heißen Schüssel voller saftiger Happen, die einem den Schweiß auf die Stirn treiben, allerdings mit frischen argentinischen Rotgarnelen.

Zutaten:
550 g Argentinische Rotgarnelen, geschält, am Rücken aufgeschnitten und entdarmt
5 Stangen Sellerie
2 Frühlingszwiebeln
3 Stück Soloknoblauch, grob gehackt
getrocknete Chilis (nach Gusto)
1 EL Sichuanpfeffer
4 TL Shaoxing Reiswein
2 TL Sichuan Chilibohnenpaste
1 Liter selbstgemachte Brühe
1 EL helle Sojasauce
1 EL Stärke, gelöst in 1 EL Wasser

Zubereitung:
1. Rotgarnelen mit dem Reiswein und etwas Salz marinieren und kühl stellen
2. Sellerie diagonal in schmale Streifen von ca. 3 cm schneiden, F-Zwiebeln diagonal in kleine Ringe schneiden
3. Im zuvor stark erhitzten Wok 3 EL Öl nur erwärmen, darin vorsichtig Chilis und Sichuanpfeffer kurz anbraten, ohne daß die Chilis bräunen. Am besten alles durch ein feines Sieb herausnehmen, Öl auffangen und wieder in den Wok geben. Chilis und Sichuanpfeffer bereithalten
4. Gewürztes Öl stark erhitzen, Sellerie und etwas später Knoblauch darin kräftig pfannenrühren, mit einer Prise Salz würzen, herausnehmen, solange der Sellerie noch knackig ist und in eine große, vorgewärmte Servierschüssel geben
5. Wok ggf. mit etwas frischem Öl auffüllen, mäßig erhitzen und Chilibohnenpaste darin anbraten. Sojasauce dazugeben, dann Brühe aufgießen, mit Salz abschmecken, alles bei starker Hitze zum Kochen bringen
6. Garnelenstücke mit der Stärkelösung gut verrühren. Garnelenmasse in die stark brodelnde Suppe geben, auf das Wiederaufkochen warten, dann kurz verrühren, um die Stücke zu trennen. Nur noch kurz simmern lassen
7. Alles auf das wartende Gemüse geben, dieses dann darin etwas nach oben rühren. Chilis, Sichuanpfeffer und F-Zwiebeln darüberstreuen. 1 EL Öl bis zum Rauchpunkt erhitzen und über die Chilipfefferzwiebelmasse geben, damit alles herrlich brutzelt. Sofort servieren

Bilder:
Anhang anzeigen 266852 Anhang anzeigen 266853 Anhang anzeigen 266854 Anhang anzeigen 266855 Anhang anzeigen 266856 Anhang anzeigen 266857 Anhang anzeigen 266858 Anhang anzeigen 266859 Anhang anzeigen 266860
Klasse 👍👍👍
 

Megabear

Vereinsmitglied
#20
Geil...!
Oppfa wokt immer noch, habe das schon immer geren gesehenm, nur zu wenig Zeit um selbst noch was zu machen, aber wie immer, tolle Bilder!
 
Oben Unten