Smoker mit Gas befeuern.....

#1
Morgen zusammen,

da ich des Öfteren, auch im Winter, größere Mengen zu smoken habe schlage ich mir immer wieder die Nächte um die Ohren.

Ich würde gerne meine großen Smokertrailer mit Gas heizen können so das ich dann auch mal 5-6h kein Holz nachlegen muss.

Im 20 Zöller habe ich das schon erfolgreich mit einem 10,5kw hockerkocher praktiziert.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem passendem Gasbrenner und der richtigen Einbauposition. Ich möchte auf jeden Fall eine Zündsicherung haben da der Smoker auch mal auf der Terrasse steht und ich keine neuen Maueröffnungen im Haus plane...😉

Hat jemand von euch einen Tipp bzw. Erfahrungen?

CFC43FFF-60C6-481A-9AD0-011E198B0404.jpeg F6FD94E2-41D1-4F5F-9DA8-1926A01DCF13.jpeg
441D9B6A-E1AE-4BA4-84B9-C151EE4AD7C8.jpeg
 
#4
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ja so einen Paellabrenner hatte ich mir auch schon angesehen ..... ich bin mir nur nicht sicher welchen und wie montieren. Er muss von außen zu bedienen sein und sollte idealerweise fest verbaut werden ohne dass er völlig versifft oder verrußt. Evtl würde ich auch 2 montieren über die Länge verteilt um eine gleichmäßigere Temperatur zu erzielen.

Ich habe die Hoffnung das jemand seine persönlichen Erfahrungen weiter geben könnte!?

Benny
 
#5
Hallo Benny wenn Du in fest verbauen wilst, würde ich eine zweite Feuerbox gegenüberliegend anbauen.
Deine Smoker kannst du ja normal oder revers benutzen. Hättes thallt noch eine Feurstelle dazu.
 
#6
Morgen,
der Große ist kein Reversesmoker und beim kleinen brauche ich keine Gasfeuerung mehr da der selten und nur zuhause im kleinen Rahmen zum Einsatz kommt.

Wie stellst du dir die Umsetzung vor bzw. wo siehst du die Vorteile?

Benny
 
#7
Hallo Benny?

hast du das Projekt verwirklicht?
Ich bin auch gerade am Smoker bauen und habe auch die Idee mit dem zusätzlichen Gasbrenner gehabt.
meine Idee ist das der Brenner unter den Tuning Plate sitz. Dieser sollte dann aber herausnehmbar sein (über Schnellkupplung).

Das wichtigste ist das der Brenner eine Flammüberwachung hat und die Brennluft von außen angesaugt wird.

Ich habe viele Jahre mit spezial Propanbrenner zu tun gehabt und daher auch Erfahrungen damit. Außerdem hatte ich mal einen Lehrgang als Sachkundiger für solche Anlagen.
Leider ist aber meine Firma dann irgendwann auf Ölbrenner umgestiegen und nun komme ich nicht mehr an die Teile ran.
Ich werde mir mal weiter gedanken machen und wenn was dabei raus kommt natürlich auch mit Bilder Posten falls noch andere Interesse haben.
 
Oben Unten