Test Greeker / Greek Fire Andzündkamin

Onkel

Gründungsmitglied
#1
Test Greeker / Greek Fire Andzündkamin


Moin Pirates :pirate3biggrin:

Vor einiger Zeit besuchte ich zusammen mit @outback-bbq; den Kollegen @bob rooney; in seinem neuen Shop http://beefworkx.de/
Ist ein netter kleiner Laden mit sehr gut ausgesuchten BBQ Artikeln nach dem Motto, lieber klein und fein als groß und ne Menge Schrott verkaufen.
Als wir in den Laden eintraten war bob noch im Kundengespräch. So sahen wir uns in Ruhe um und diskutierten über den Greek Fire Beefer / Greeker oder Greefer (wie auch immer).
Nachdem bob sein Gespräch beendet hatte, hatte ich natürlich die ein oder andere Frage zum Greefer.
Hier bekam ich von bob erstmal einen drüber.....! Er habe schließlich den Greefer zum ausprobiern im Forum angeboten -->http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/19625-Tester-gesucht-f%C3%BCr-Greek-fire-Greefer
und ich Dussel hätte ihn mir wie jeder andere User ja schicken lassen können. Ok ok... hatte das nicht so auf dem Schirm. Aber er machte mir nochmal dieses Angebot und ich nahm es dankend an.
Nach ein paar Tagen traf der Greeker dann bei mir ein. Übrigens bombensicher verpackt ;)


Ausgepackt und alles schnell zusammengesteckt :piratethumbs:

k-P1290921.jpg

k-P1290922.jpg

k-P1290925.jpg

Was zum testen

k-P1290926.jpg

Ich habe hier bewusst keine Greek Fire Kohle benutzt, weil ich der Meinung bin das es auch mit anderer Guter Kohle funktionieren sollte.
In meinem Kohlelager hatte ich noch Schmitzkohle von 2009. Die haben / hatten richtig Power und bröseln nicht.
Sollte aber auch mit den Profagus funktionieren (teste ich noch).

k-P1290928.jpg

Gut bedeckt

k-P1290931.jpg

k-P1290935.jpg


Los geht's

k-P1290940.jpg

k-P1290941.jpg

k-P1290943.jpg

Wenn die Kohlen gut durchgeglüht sind kann es losgehen.
Bevor ich das Fleisch unter dem Anzündkamin platziert habe, habe ich diesen zwei mal aufgeklopft (Boden oder auf der VA Fläche) damit die lose Asche abrieseln kann.
Soll ja keine Asche auf's Fleisch rieseln.
Wenn ich mal das Rost herausgezogen habe, habe ich rechts und links mit diesem etwas angeklopft um weitere Asche abrieseln zu lassen.

k-P1290947.jpg

So... und nun muss ich sagen, dass ich nicht gedacht hätte das die Strahlungshitze so enorm hoch ist.
Ich bin echt positiv überrascht! Geht wie bekloppt!

k-P1290948.jpg

k-P1290950.jpg

k-P1290951.jpg

k-P1290954.jpg

k-P1290961.jpg

Nach gut 3 Minuten von jeder Seite hab ich das Fleisch noch etwas ruhen lassen.

k-P1290964.jpg

k-P1290965.jpg

Fertig

k-P1290967.jpg


k-P1290968.jpg

k-P1290970.jpg

k-P1290976.jpg

k-P1290977.jpg

k-P1290978.jpg

k-P1290980.jpg

k-P1290982.jpg

Der Hund von Nachbars war reine dolle und wollte ständig durchs Fester sich ein Leckerchen holen :piratelol:

k-P1290987.jpg

k-P1290989.jpg

Nach der Arbeit.
Etwas Fleischsaft und Asche vom Aufschlagen des AZK.

k-P1290990.jpg

Hier noch ein paar Bilder vom Greefer:

k-P1290991.jpg

k-P1290992.jpg

Höhenverstellung für den Rost und Aufhängung AZK.
Dieses Bauteil ist wie ich finde nicht stabil genug ausgeführt.
(Neigt zum einknicken und der Winkel verändert sich mit der Zeit wie man hier sehen kann).
Um dies auf die Schnelle zu kompensieren habe zwei U-Scheiben untergelegt.

k-P1290993.jpg

k-P1290994.jpg

k-P1290995.jpg

k-P1290996.jpg

k-P1290997.jpg

k-P1290998.jpg

k-P1290999.jpg

k-P1300001.jpg

k-P1300002.jpg

Fazit:
Schönes Ding!
Wie ich schon geschrieben habe, bin ich wirklich überrascht das die Strahlungshitze so hoch ist.
Die Idee aus einem AZK ein Beefer zu machen ist klasse. Bei richtiger Verwendung fällt nahezu keine Asche auf das Fleisch!
Das Ding funktioniert und macht was es soll. Lediglich die Aufhängung von dem AZK könnte etwas stabiler ausgeführt sein.

@boob rooney
Danke für's probieren lassen / dürfen:pir_arr:
 

bob rooney

Administrator
Mitarbeiter
#9
Puhhh was ne Woche....

Urlaub, Unfall, Telefon und Internet Ausfall .....

Bin aber wieder am Start jetzt.

@onkel
Nochmal vielen Dank für den Bericht.

Die Idee mit den U-Scheiben hatten ich auch schon, habs aber dann einfach gelassen weil es auch ohne geht.
Die Auflagefläche ist aber hier meiner Meinung nach auch zu optimieren.
Am liebsten wäre mir ne Möglichkeit zum verschrauben. (Aufwand kosten...)
Ich habe auch schon oben mit dem Kreuz eine Gusspfanne mit Bratkartoffeln stehen gehabt, funzt :piratebiggrin:
20170611_190720.jpg

Ich habe das Ding auch schon parallel mit einem WeGRill genutzt und konnte mit Greek Fire Kohle keinen Unterschied ausmachen.

Mir macht das Teil richtig Laune und mit dem Ding ist mein letzter Weber Artikel zuhause im Schrott gelandet (Der AZK)


Sollten noch andere Interesse am probieren haben so kann der Greeker gerne vom Onkel über Umwegen zu mir zurück :piratewink:
 

bob rooney

Administrator
Mitarbeiter
#18
Naja, der AZK alleine liegt bei 69 und das ist er Wert
(Wird der letzte sein den du kaufst ;-))
Dann kommt der Halter,
der Rost,
Der Griff
Die Schale für die Brennpaste
Schwups biste bei 200 :piratebiggrin::piratebiggrin:
 
Oben Unten