Themen-Wochenende PIDE - bbuk

bbuk

Benutzer
Nach langem hin und her habe ich mich entschieden, den Teig so zu machen, Mehl nehme ich 100% Urweizen (ähnlich 550), was anderes in der Richtung habe ich im Moment nicht da.
Bei der Flüssigkeit werde ich wohl ca. 150g griechischen Joghurt nehmen, und den Rest halb Wasser, halb Milch und ein Schuß Olivenöl.
Bei der TA war ich echt am Schwanken, habe dann einfach die Mitte als Kompromiss genommen.

Die Gesamtmenge habe ich mir so ausgerechnet, daß ich 4 Pide-Teige à 350g machen kann. Habe mir auch 4 verschiedene Füllungen ausgedacht :)
Alle Angaben in Gramm, die Hefe frisch.

890Mehl
489,5Flüssigkeit (Joghurt, Milch, Wasser, Olivenöl)
17,8Salz
6,23Hefe
1403,53Teigmenge
155,00%TA
 

bbuk

Benutzer
Bilder gleich...muß mich erst sammeln....
VIEEEEEEL zu trocken....habe während des Knetvorgangs Wasser hinzugefügt und bin auf TA 160 gegangen. Da ich Salz und Hefe immer am Mehl-Anteil berechne, hat sich da nichts verschoben, nur die Teigmenge ist jetzt höher als geplant, aber das läßt sich verschmerzen....mit 160 passt es vom Teig her wesentlich besser m.E.

890Mehl
534Flüssigkeit (Joghurt, Milch, Wasser, Olivenöl)
17,8Salz
6,23Hefe
1448,03Teigmenge
160,00%TA
 

Spooner

Benutzer
Bilder gleich...muß mich erst sammeln....
VIEEEEEEL zu trocken....habe während des Knetvorgangs Wasser hinzugefügt und bin auf TA 160 gegangen. Da ich Salz und Hefe immer am Mehl-Anteil berechne, hat sich da nichts verschoben, nur die Teigmenge ist jetzt höher als geplant, aber das läßt sich verschmerzen....mit 160 passt es vom Teig her wesentlich besser m.E.

890Mehl
534Flüssigkeit (Joghurt, Milch, Wasser, Olivenöl)
17,8Salz
6,23Hefe
1448,03Teigmenge
160,00%TA
Deswegen habe ich keinen Taschenrechner in der Küche. Ich wiege alles ab, aber Wasser gebe ich immer nach Gefühl zu. 😉
 

Robin Masters

Benutzer
Moin @bbuk
Ohauerha (norddeutsche Panikattacke)
Gegen den Bohei, den Du machst wirke ich ja wie eine faule Sau.

Jedoch geht's eben darum, Möglichkeiten aufzuzeigen.
Ich bin schon fußläufig am Fjord zu Lady getrabt, mit Teig in Rucksack.
Dann habe ich mit dem, was im Schrank war (der wo immer Licht drin ist) lecker Pide gemacht.
Für sie vegetarisch und für Tochting und mich mit Tier; geht alles.
Grüße
Nicolai
 
Zuletzt bearbeitet:

bbuk

Benutzer
bißchen Daumenkino...


- Hackfleisch orientalisch angehaucht gewürzt und gebraten, mit Schaumkelle entfernt
- in der gleichen Pfanne die Auberginen richtig angebraten und "fast" gar gekocht
- in der gleichen Pfanne anschließend den Spargel mit etwas Chorizo bißfest gegart
- Parallel eine ordentliche Tomatensauce gemacht mit Zwiebeln, Knoblauch, zwei Dosen Tomaten, Portwein, Honig, ordentlich gewürzt, Rosmarin und ziemlich stark einreduziert über 1h
- zwei Eier mit Feta verquirlt
- Chorizo fein geschnitten und Nduja bereithalten, und Parmesan und Ruccola
- die Tomatensauce mit dem Hackfleisch und den Auberginen vermengen

Pide 1: Auberginenfüllung mit Parmesan
Pide 2: Auberginenfüllung mit Nduja
Pide 3: Spargel, Ei-Feta drauf, Chorizo verteilen
Pide 4: Hackfleischfüllung Mozzarella drauf

in den Ofen, 15min, fertig.

Geschmacklich war alles super, der Teig wie die Füllung.
Beim Formen der Pide habe ich mich schwer getan - war definitiv das erste Mal, ich glaube das geht wesentlich besser.
Mit dem Teig und dessen Verhalten im Ofen bin ich nicht ganz zufrieden. Könnte ein bißchen fluffiger und großporiger aufgehen. Aber ansonsten war das sehr gut.

Meine Jungs waren absolut zufrieden, es ist nichts übrig geblieben.
 
Oben Unten