Wenn das Grillrost für die Unterhose zu klein ist

Robin Masters

Vereinsmitglied
Öfters hier
Beiträge
3.476
Punkte Reaktionen
7.223
Moin wer kennt es nicht,
es ist ein fröhlicher Sommertag und dann das:
IMG_20230615_164529.jpg
Naja, ich wollte sowieso nachm EDEKA hin.
So habe ich mich nach langer Zeit, bestimmt 1Jahr mal wieder für fertig mariniertes entschieden.
Kann ja so schlimm nicht sein, bis auf das Grillrostgeputze.
Vor allem schnell.
IMG_20230615_164333.jpg
Dann, als ich an der Bedientheke Schonkost (de Hühn) kaufte, fand ich das was mir schon immer zum Glück fehlte.
IMG_20230615_164420.jpg
Das ist eine Rindsgrillwurst, roh.
Die Dinger haben 50g und sind somit perfekt.
Auf die Würzung bin ich gespannt.
Der Preis war supermegasommer 8,50€.
Normal 16,50€.
Die gibt's vermutlich bald nur noch auf Bestellung weil:
-Wir sind Grill-Entwicklungsland
-zu teuer (ob wohl ich das für eine Rindswurst angemessen finde)
-drittens denke ich mir nachher aus

Bis nachher
Nicolai
 
Moin wer kennt es nicht,
es ist ein fröhlicher Sommertag und dann das:
Anhang anzeigen 339785
Naja, ich wollte sowieso nachm EDEKA hin.
So habe ich mich nach langer Zeit, bestimmt 1Jahr mal wieder für fertig mariniertes entschieden.
Kann ja so schlimm nicht sein, bis auf das Grillrostgeputze.
Vor allem schnell.
Anhang anzeigen 339786
Dann, als ich an der Bedientheke Schonkost (de Hühn) kaufte, fand ich das was mir schon immer zum Glück fehlte.
Anhang anzeigen 339787
Das ist eine Rindsgrillwurst, roh.
Die Dinger haben 50g und sind somit perfekt.
Auf die Würzung bin ich gespannt.
Der Preis war supermegasommer 8,50€.
Normal 16,50€.
Die gibt's vermutlich bald nur noch auf Bestellung weil:
-Wir sind Grill-Entwicklungsland
-zu teuer (ob wohl ich das für eine Rindswurst angemessen finde)
-drittens denke ich mir nachher aus

Bis nachher
Nicolai

Ist jetzt nachher... mach es nicht so spannend, wir haben Hunger 😉
 
Ich fange mit der Wurst an:
IMG_20230616_091144.jpg
Das Grillverhalten ist tippitoppi.
Einmal wenden ist bei großer Hitze ausreichend; ein Aufplatzen gibt es nicht, da kein Wasser verarbeitet wurde.
Sie grillt problemlos durch weil sie nicht Knüppeldick ist.
Das Brät ist so, daß man durchaus noch was zu kauen hat.

Die Würzung ist dezent und nicht scharf.
Sie ist sehr gut ohne Senf zu essen.
Rindgeschmack ist vorhanden.

16,50€ ist ein Haufen Geld für Wurst, aber:
-Rindfleisch
-kein Eis im Brät
-aus der Bedientheke
Absolute Kaufempfehlung
IMG_20230616_091029.jpg
Grüße
Nicolai
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihr kennt mich ja als den großen Freund des kleinen Steaks.
Jedoch ist in Deutschland dieses Produkt dominierend.
Einfach, praktisch, gut.
Die Kaufgründe sind unterschiedlich.
IMG_20230615_164333.jpg
Das Grillverhalten ist sensibel.
Sind zwar superdünn, brauchen jedoch warme Hitze sonst trocknen sie nur. (Und werden kleiner und kleiner)
Geschmacklich o. k..

Der Name ist eine Frechigkeit.
Ich würde Schweinenackenscheiben für ehrlicher halten.
Und wie Nena schon sang:
'und daß sowas von sowas kommt'
IMG_20230616_105327.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, Neonfleisch. Da grill ich doch lieber die Unterhose. Letztere darf gerne frisch sein... :pirateugly:
Merguez sind fein. :piratethumbs: Ich mag sie aber lieber gut gewürzt, wie in Frankreich.
Generell bin ich offen für abgepacktes Fleisch weil es das gleiche wie in der Beduinentheke ist, tlw. frischer und mit mehr Informationen.
Man kann sich auch mal die Rückseite ansehen.
IMG_20230617_182325.jpg
Ich hoffe jeder ist mit der halboffen Deklaration vetraut.

Die Wurst aus Frankreich?
Da haben wir doch noch einen Grenzfluß zu überwinden; die Elbe.
Grüße
Nicolai
 
Zurück
Oben Unten