Wie bekomm ichFOTB-Ribs richtig hin?

Fenris

Benutzer
Hallo zusammen,
ich hab schon ein paar mal Ribs nach 3-2-1 gegrillt...leider wurden die bei mir immer recht fest.
Lösten sich zwar recht gut vom Knochen aber waren eben nie so richtig zart, dass man sie sich selbst vom Knochen lösten.

Könnt Ihr mir Tipps geben, wie man das besser hinbekommt?
Wie wichtig sind die Temperaturen bei den einzelnen Phasen?
Oder evtl. eine Phase komplett weglassen oder kürzer machen?

Gruß
matthias
 

daBertl

Benutzer
Ich denke, dass es an der Ware liegt.
Gestern hatte ich zum ersten Mal selbiges Problem. Weil ich sie zum ersten Mal mit dem Rösle Air gemacht hab, hab ich ausnahmsweise auf die Temperaturen geschaut. Die haben fast aufs Grad genau gestimmt. Daran kanns also nicht lliegen
 

RobertCraven

Vereinsmitglied
Wichtig ist die 2 Phase. Die Alufolie fest um die Schale sein, so das kein Dampf entweichen kann, dann sollte das mit dem Fest nicht mehr passieren, oder du versuchst die Rippchen einmal im Do. Beim letzten mal konnten wir die Knochen einfach herraus ziehen, nur sind sie da nicht so schön Knusprig geworden ( was man mit ein bissel Grillen auch noch in den Griff bekommen hätte , aber der Hunger hat zugeschlagen ).
 

Fenris

Benutzer
Bin mir auch nicht sicher, wie wichtig die Phase1 ist und ob man dort nicht mit höheren oder niedrigeren Temperaturen arbeiten sollte.
 

Onkel

Gründungsmitglied
Liegt meistens am dämpfen.
2. Phase
Im Kugelgrill den du vorher auf z.b. auf 120°C eingeregelt hast so lassen. Die 2 Phase soll zwar wärmer sein damit z.b der Apfelsaft kocht. Dies bekommt man besser hin wenn man den Kohlekorb unter die Schale mit dem Saft zieht. Die eigentliche Temperatur im Grill ist rekativ! Das Zeug muss kochen also Dampf machen. Nach zwei richtig Stunden dämpfen ist dieser Efekt da.
 

Fenris

Benutzer
Dann könnte man Phase1 doch komplett weg lassen, oder wozu dient die Phase?
Vermutlich ist die Zeit in Phase2 dann auch schon mein Problem.
Ich hab die Temperatur bei meinem Ascona Gaskugelgrill zwar etwas angehoben aber vermutlich braucht der Saft dann viel zu lange, bis er kocht.
Beim nächsten mal werd ich den Saft vorher schon mit in den Grill stellen, damit er bereits eine gewissen Temperatur hat.
 

weisnix

Administrator
Teammitglied
Moin,

ich starte Phase2 meist bei 170 Grad und gehe dann runter auf 140. Achte drauf, dass die Ribs wirklich gut eingepackt sind und keine Flüssigkeit raus kann.

 
H

Hobbygriller

Guest
Es hängt schon auch am Ausgangsmaterial.

Phase 2 scheint dabei wirklich das wichtigste zu sein und sehr wichtig dabei der luftdichte Verschluß.

...ich hatte aber auch schon Ribs die nach Phase 1 schon so FOB waren, dass ich die kaum heile in die Schale für Phase 2 bekommen hab.
 
Oben Unten