Zeit für Wein!

Ich habe nur nun mal kein Aral ;) eher Lukoil usw.

Ich muss dir wirklich sagen ich halte nichts von irgendwelchen Vorgaben für Wein.

Wein muss einem selber schmecken, warum auch immer.

Das ganze Gehabe um Wein finde ich echt Mist.

Sicher freue ich mich wenn ich eine Fachmann habe und er mir einen Wein zum Essen empfehlen kann, aber auch da muss ich nicht mich komplett drauf verlassen.

Ich lass mich auf jederzeit auf solche Empfehlungen ein, aber ich erwarte auch das " die Fachfrau / der Fachmann" dann auch akzeptiert das es nicht mein Geschmack ist.

Das selbe ist aber auch beim Bier usw.

Eines der geilsten Weizen was ich getrunken habe ist zum Beispiel beim Schosch seinen Bruder.

Das ist nun mal Geschmack und da hat jeder seinen und das zum Glück

Gruß
Aetschi
 
Die einfachste Weinprobe sieht so aus: pro 2 Personen eine Flasche Wein auf den Tisch (bei trainierten Trinkern auch eine pro Person), alle Flaschen in Papiertarnung oder in Dekanter umgegossen (um die EtikettTrinker auszubremsen). Dann jeden das trinken lassen, was er mag...der beste ist der, der zuerst leer ist, usw. usw.
 
Oben Unten