2012

Fragile

Ursprungsmitglied
#1
Hallo liebe Piraten,

jedes Jahr stehe ich vor der Frage, was mach ich dieses Jahr - so manch eine/r wird sich die Frage vermutlich auch stellen :whistling:

Schon manches wurde ausprobiert, vieles wieder verworfen, da das Ergebnis nicht gestimmt hat.

So manch ein Chili Head betreibt einen Riesenaufwand und pflanzt schon im Dezember an, mit künstlicher Belichtung und einem Riesenaufwand.

Das mach ich nicht ich lass es locker angehen.

Und hier der Start (zum Glück habe ich schon einen Teil dokumentiert, sonst würde ich mir jetzt die Finger wund schreiben).

25 Februar 2012

Hier die Kandidaten für 2012

1 x Trinidad Scorpion Red, nun im dritten Jahr, superscharfe Capsicum Chinense, Rarität aus der Karibik (eigene Samen aus Zucht von 2010) Schärfegrad 10+++.

1 x CGN 21500, nun im zweiten Jahr, eine der schönsten Capsicum Chinense Sorten (bezogen von Semillas 2011) Schärfegrad 9.

1 x Pimienta de Neyde, nun auch im zweiten Jahr, Capsicum Annuum, ist eine extrem selten angebotene Rarität und eine wahre Schönheit unter den Chilis (bezogen von Semillas 2011) Schärfegrad 10.

Jeweils einen Samen in Oregano-Tee eingelegt und für 24 Stunden ziehen lassen.


P1020334.jpg


Bei Semillas weitere Samen bestellt, da mir die Black Knight Samen scheinbar abhanden gekommen sind.

Lieferung angekommen, die Black Knight muss bis zum nächsten Jahr warten, da ich nicht mehr Platz habe.

1 x Pimienta Moranga, das erste mal, Capsicum Chinense, eine Rarität und eine Brasilianische Schönheit (bezogen von Semillas 2012) Schärfegrad 10 die wird dann später eingepflanzt.

Die Samen nur mit einer Pinzette berührt um Pilzbefall von den Händen zu vermeiden (aus der Tüte sowie in den Topf).


26 Februar 2012


Die ersten drei eingetopft und auf das Fensterbrett gestellt, die Temperatur in der Küche war 26 Grad.


P1020339.jpg


P1020407.jpg


P1020332.jpg


4 März 2012

gegossen, noch nicht gekeimt!


6 März 2012

1 x Pimienta Moranga Samen in Oregano-Tee eingelegt.


7 März 2012

Pimienta Moranga eingetopft!


16 März 2012


Trinidad Scorpion Red will nach 20 Tagen endlich raus – ich freu mich so!! (das Bild wurde 2 Wochen später aufgenommen).


P1020411.jpg


17 März 2012


Hehe – CGN 21500 will nach 21 Tagen auch raus (das Bild wurde zwei Wochen später aufgenommen).


P1020416.JPG


18 März 2012


TataTata, kleine Überraschung, auch Pimienta Moranga will nach 11 Tagen raus (das Bild wurde zwei Wochen später aufgenommen).


P1020413.JPG


18 März 2012


Pimienta de Neyde hat leider nicht gekeimt, heute ein neues Korn versenkt.

Die Temperatur war immer zwischen 25 und 26 Grad, Anzuchterde kam von Compo, Zusatzbeleuchtung keine.


27 März 2012


Auch Pimienta de Neyde will schon nach 9 Tagen auf die Welt.


28 März 2012


Jetzt glaub ich's nicht mehr!

Auch der verlorengegangene erste Samen der Pimienta de Neyde ist heute rausgekommen und das nach 32 Tagen.

Jetzt bleiben sie zusammen die Jungs (das Bild ist auch zwei Wochen später augenommen).


P1020418.jpg


13 April 2012


Hier mal ein paar Fotos von meinen Lieblingen.

Ihr seht, sie wachsen und gedeihen.

Morgen kommen sie in die Enddtöpfe mit jeweils 3 Langzeitdüngerstäbchen, wenn das Wetter mitspielt – derzeit weiß man das ja leider nicht.

Sie bleiben allerdings Indoor am Fenster.


P1020423.jpg


Das Wetter seit April war bisher mehr lausig als gut.

Nach den Eisheiligen habe ich die Chilis auf den Balkon verfrachtet.

Ende Mai sind wir dann für drei Wochen nach Schweden gefahren.

Als wir zurückkamen, hat es in diesen drei Wochen gehagelt und so haben die Chilis auch ausgesehen.

Mittlerweile geht es ihnen sehr gut, ich sehe Erfolge im Wachstum.

Aber verglichen mit den vorherigen Jahren ist es dieses Jahr eher bescheiden.


10 August 2012


Gestern habe ich mal Fotos vom derzeitigen Stand gemacht.


So sieht's insgesamt aus:


P1020948.jpg


Die Trinidad Scorpion Red


P1020950.jpg


P1020961.jpg


Es sind kleine Früchte dran und viele Blüten und Knospen die nun wachsen.

Zeit bleibt ja noch.

So sehen sie dann aus, wenn sie ausgereift sind (Archivbild von 2011)


P1000529.jpg


Die CGN 21500


P1020956.jpg


P1020957.jpg


Die Pimienta de Neyde


P1020964.jpg


Und die Pimienta Moranga


P1020959.jpg


Schaun ma mal, was daraus wird.
 
#2
Man sieht es klappt auch ohne viel Aufwand, gefällt.
Nächstes Jahr will ich auch endlich, dieses Jahr völlig
verpennt.

Mal sehen ob ichs schaffe :D
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#4
Hi,

habe ich auch gelernt und eine Ausbildung in einer Gärtnerei für "Zierpflanzen" gemacht.

Ist nicht so schwierig für die Chilis - Versuch macht Kluch, ausprobieren!
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#7
22 August 2012


Die Temperaturen der letzten Tage haben den Chilis sichtlich gut getan, sie reifen nun schön langsam ab (zumindest schon ein paar).

Hier die Pimienta Moranga, an der man sehr schön die Färbung von Violett nach Rot sehen kann.


P1030263.jpg


P1030264.jpg


Auch CGN 21500 entwickelt sich sehr gut, allerdings ändert diese die Farbe nicht auf Rot.


P1030265.jpg


Ich werde einen Teil der Früchte Morgen ernten und diese zu 100% (Mona's Vorschlag) einfrieren.
 

der Greg

Gründungsmitglied
#8
Boah,sieht das schön Farbig aus bei Dir...

Bei mir is noch nischt ausser Grün,ein paar Jalas sind Schwarz.
Rot wird da noch nix.:(

I geh heut Abend mal in Garten und mach n paar Fotos...
 
#9
Hi,

habe ich auch gelernt und eine Ausbildung in einer Gärtnerei für "Zierpflanzen" gemacht.

Ist nicht so schwierig für die Chilis - Versuch macht Kluch, ausprobieren!
Hallo Heinrich, vielleicht kannst du mal einen Besuch im Ruhrpott, speziell Bochum machen, nebenbei gesagt, das Ruhrgebiet lohnt sich echt, hier gibts eine Menge zu sehen!
Aber ein besonderes tolles Ausflugsziel ist das Gewächshaus, in dem Martins Chilis????? sind.
Sehr suspekt...wie ich finde!

L.G.
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#11
Hi Mona,

bei dir fällt es mir mittlerweile schwer, die richtige Antwort zu finden.

Du bist in der Zubereitung von Speisen wesentlich besser als ich.

Martin biete ich gerne meine Hilfe an, damit aus dem Suspekten Zeugs was wird.

Fragt einfach, ich Antworte euch gerne.

Den Rest deiner Fragen überlege ich mir noch und antworte später.
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#12
30 August 2012


Das Wetter war mies, ich konnte nicht's machen.

Regen, Regen und Pflanzen und Früchte Patschnass.

Da es ab Morgen rapide mit den Temperaturen nach unten geht, habe ich mich heute dazu entschlossen, die Erntereifen Chilis abzunehmen, das entlastet ja auch die Pflanze.

Viel ist es nicht geworden, aber redlich ernährt sich das Eichhörnchen und der Duft beim Aufschneiden hat mich voll entschädigt.

Aber seht selbst.

Links: CGN 21500

Mitte: Pimienta de Neyde

Rechts: Pimienta Moranga


P1030379.jpg



Hier der Anschnitt.

Wie oben Links:

P1030383.jpg

Mitte:


P1030384.jpg



Rechts:


P1030385.jpg



Und nun Gesamt


P1030399.jpg


Ich friere sie doch nicht ein, sondern lasse sie an der Luft und Sonne (wenn den wieder mal eine scheint) trocknen.


Die Trinidad Scorpion Red haben sich gut entwickelt, vermutlich ernte ich dieses Jahr 10 – 15 Schoten.

Sie sind alle noch Grün, letztes Jahr waren es ca. 50 Schoten.


Viel Glück bei eurer Zucht, ich drücke die Daumen.

Freue mich trozdem dass es wenigstens etwas wenig wird
 
#14
*vorfuschel*

.. leg die Samenkörner auf ein Zewa in die Sonne/Fensterbank und trockne diese. Danach ab in ein Schraubglas in dem auch ein Zewa liegt und schon hast Du Deine Nachzucht für das nächste Jahr. Hat bei mir immer wunneba funktioniert.
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#16
5 September 2012


Tja, weiter geht’s.

Ein paar Chilis habe ich wieder geerntet, halbiert und zu den fast schon trockenen Chilis gelegt, den Unterschied kann man auf dem Bild sehr schön sehen.

P1030497.jpg


Ich schneide die Chilis auf dem Holzbrett, welches ihr hier seht und stelle diese auf den Boden vor dem Balkon (Ausrichtung ist Ost/Süd).

Durch die Sonne und dadurch dass die Balkontüren meist den ganzen Tag offen sind, trocknen diese sehr schön.

Was mich am meisten gefreut hat ist, dass die Trinidad Scorpion Red ihre Farbe wechseln, leider viel zu spät, so habe ich es eigentlich noch nie gehabt.


P1030494.jpg



@Martin wenn du es so machst, passt es auch bei deinen Chilis.


Natürlich kannst du auch deine Dörrex benutzen, dann hast du den Naturgetrockneten Vorgang Maschinell verkürzt.

Bei mir gehört halt auch Nostalgie dazu, das ist ja das schöne an unserem Hobby.
 

Fragile

Ursprungsmitglied
#17
7 September 2012

Viel hat sich nicht getan, aber die Scorpions bekommen jetzt schön langsam Farbe und das freut mich ungemein, da ich sie schon aufgegeben habe.


P1030532.jpg


Was sagt mir das?

Don't give up (Gib niemals auf)
 
Oben Unten