BBQ-Bull Smokertonne "Hickory": Erstmal große Enttäuschung!!!

#1
Angefixt durch [MENTION=3085]madden317[/MENTION]; http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/10826-BBQ-Bull-Smokertonne-quot-Hickory-quot-WaterSmoker-zum-Einsteigerpreis?highlight=BBQ+Bull hatte ich mir die BBQ-Bull-Tonne auch bestellt. Allerdings hat die nicht 49,- plus Versand gekostet, sondern 64,95,- inkl. Versand. Wenn man in die Historie schaut, sind die auch immer für 59,95,- oder 64,95,- verkauft worden, zumindestens, wenn man bis zum 25.05. zurückschaut (= 1. Diskrepanz).

Die zweite große Diskrepanz ist der Auslieferungszustand! Von außen betrachtet war das Paket in einem ordentlichen Zustand. Als ich es dann aufmachte und mir die Blechteile betrachtete, kam die eigentliche Enttäuschung: Verformungen, Dellen, abgeplatzte Emaille und Kratzer! Auf einigen Fotos kann man das vielleicht nicht genau erkennen, aber die untere Schale hat statt der Rundung nun eine Gerade, so, dass sie kaum auf das andere Teil passt. Was würdet Ihr zu einem solchen Auslieferungszustand sagen? Bei der abgeplatzten Emaillierung bin ich der Meinung, dass das sofort durchrostet. Richtig oder falsch? Nach erstem Kontakt mit dem Verkäufer CS-Trading (nur per Mail möglich, nicht per Telefon), in welchem er erstmal Fotos angefordert hatte, die auch prompt bekommen hat, kam seit gestern dann noch keine weitere Reaktion. Ich tendiere zum Austausch (evtl. nur der beschädigten Teile), nicht zur Preisminderung. Und Ihr?

Doch seht jetzt erstmal selbst:

CIMG2224.jpg

CIMG2225.jpg

CIMG2226.jpg

CIMG2227.jpg

CIMG2228.jpg

CIMG2229.jpg

CIMG2231starke Deformierung.jpg

CIMG2232.jpg

CIMG2233.jpg

CIMG2234.jpg

CIMG2235.jpg

CIMG2236.jpg
 
#2
Moin,

der Preis der Tonne wurde wohl der Nachfrage angepasst 😒



Was ich so gelesen habe, soll der Verkäufer keine Probleme machen mit dem Austausch. Den ich bevorzugen würde!



Hoffentlich wird alles schnell und ordentlich für Dich geregelt. Ich benutz die Tonne regelmäßig.
 

impy

Ursprungsmitglied
#6
Ich würde das komplette Packet tauschen. Ich habe persönlich gute Erfahrungen mit dem Verkäufer gemacht. Habe dort mal DO's bestellt wo ein Deckel nicht passte. Wurde umgehend ausgetauscht.
 
#8
Update

Dass die per Telefon "gerade" nicht zu erreichen sind (ich vermute Dauerzustand) hat die Sache recht langwierig und kompliziert gemacht. Mail - Verzögerung - Antwort - Verzögerung - usw. Dann hat mir der gute Herr Sch. 20,- Nachlass angeboten, was ich direkt abgelehnt habe. Bei 30,- hätte ich nochmal überlegt, zumal ich gestern Lachs gekauft hatte (vor Paketöffnung :pirat5: , der geräuchert werden will/muss.
Ich hoffe, dass diese Firma mir wenigstens vorab ein neues Exemplar zusendet und nicht noch warten will, bis das andere Gerät wieder bei denen ist... So war zumindestens meine letzte Mail an Herrn Sch. ausgerichtet.

Mal schauen...
 
#9
Emaille?

Meine Tonne (auch für 50,- bei Amazon) ist nur lackiert.
Das geht - einmal über low&slow hinaus geheizt - eh ab. Da hilft dann Ofenfarbe als Rostschutz.

Mit ein paar Dellen mus man bei dem Preis wohl rechnen, lässt sich auch alles relativ einfach richten und ist nicht wirklich erheblich.
Aber so wie diese Tonne ankam, hätte ich die auch reklamiert. Das ist definitiv zu viel.
 
#10
Neues Update

Danke für die Rückmeldung!

Nachdem Herr Sch. sich heute Vormittag recht viel Zeit mit seiner Anwort genommen hatte, bekam ich jetzt zur Antwort, dass er mir einen Rücksendeschein zugeschickt habe und ich ja bei Interesse noch einmal neu bestellen könne!!! Die Ware würde nach Eingang darauf geprüft werden, ob sie unbenutzt ist, dann erfolge die Geldrückerstattung!!!

Eigentlich ein normales Vorgehen und in soweit kaum zu beanstanden.
Ich hatte aber vorher sehr deutlich gemacht, dass ich 3,5 Kg frisches Lachsfilet gekauft habe und ich es von daher schon ein wenig eiliger hätte... Null Reaktion, null Entgegenkommen, keine Entschuldigung für die Umstände, kein Verständnis und vor allem: keine Vorabzusendung eines neuen Smokers! Und selbstverständlich ist der unbenutzt - ich bin doch nicht blöd!!!

:piratemad::piratemad::piratemad:

Mal ehrlich, bin ich da etwas outdated, ist das zuviel verlangt oder wie ist das???

Da ich aber wegen des Berichtes von [MENTION=3085]madden317[/MENTION]; noch auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis gehofft habe, blieb mir nichts anderes, als direkt noch einmal zu bestellen und per Paypal zu bezahlen, in der Hoffnung, dass der dann heute noch rausgeht.

Auf meine Anfrage, ob denn dann die Ware noch heute versendet wird, kam dann die Antwort:

"Hallo,

heute wurde bereits alles versendet. Versand erfolgt am Montag. Mit freundlichen Grüßen / Best regards (...)"

Meine Anfrage war von 14:13 Uhr, kurz davor hatte ich bereits zum 2. Mal gekauft + bezahlt. Jeder kann sich seinen Teil dazu denken...

Fazit: eine telefonische Erreichbarkeit hätte vieles einfacher und sehr viel schneller gemacht und für deutlich weniger Ärger gesorgt! Die deutliche Verzögerung per E-Mail von heute Vormittag seitens des Verkäufers und magelndes Entgegenkommen/mangelnde Kundenorientierung haben dafür gesorgt, dass ich zusätzlich eine erhebliche Wartezeit zu verbuchen habe. Ob ich nochmal bei denen bestelle??? Never!!! Dem neuen Smoker schaue ich mit gedämpften Erwartungen entgegen...


Noch Fragen????
 
Zuletzt bearbeitet:

impy

Ursprungsmitglied
#11
Dazu könnte ich jetzt sagen, lieber im Fachhandel vor Ort ein paar Euro mehr bezahlen und die Ware vor Ort sehen können, Service genießen usw.
Im Internet ist man nunmal nur eine Nummer und kein Kunde der ein Gesicht hat.
 
#13
Darum hatte ich bei Amazon bestellt.
Die sind bei Reklamationen echt auf Zack.

Wobei das vom Hersteller vorgeschlagene Procedere jetzt nicht unbedingt verwerflich ist.
Klar ist es blöd mit dem Fisch zu Hause, aber wenn der Händler nicht in Vorauslage gehen will oder kann, ist das zunächst mal völlig korrekt.

Das es anders geht, zeigen Amazon (auch ob seiner Größe) und viele lokale Händler.

Kann man halt alles in seine Kaufentscheidung einfliessen lassen. Oder auch nicht.



Aber Anspruch auf so einen Service besteht nicht. Im Gegenteil: der Hersteller/Händler hat gemäß gültiger Rechtslage erstmal ein paar Versuche zur Nachbesserung, bevor es ein neues Produkt gibt. Alles darüberhinaus (also auch der hier angebotene sofortige Austausch falls das Produkt die beschriebenen Mängel aufweist) ist reines entgegenkommen.
Und immer mehr und mehr zu fordern finde ich persönlich jetzt nicht die feine englische.
 
#14
Dazu könnte ich jetzt sagen, lieber im Fachhandel vor Ort ein paar Euro mehr bezahlen und die Ware vor Ort sehen können, Service genießen usw.
Naja, es ist ja so: nicht nur hier sondern auch anderswo wurde der BBQ-Bull (mit realistischen Kritiken versehen) empfohlen. Das zählt für mich durchaus. Des Weiteren ist es ja nicht so, dass ich mich nicht nach Alternativen oder anderen Händlern umgesehen hätte. Den BBQ-Bull verkauft nur CS-Trading. Als nächste Stufe kommt dann nur der ProQ Frontier in Frage. Dazwischen ist meines Wissens nach nichts, was qualitativ besser (und nicht nur teurer) als der BBQ-Bull ist.


Wobei das vom Hersteller vorgeschlagene Procedere jetzt nicht unbedingt verwerflich ist.
Klar ist es blöd mit dem Fisch zu Hause, aber wenn der Händler nicht in Vorauslage gehen will oder kann, ist das zunächst mal völlig korrekt.
Das es anders geht, zeigen Amazon (auch ob seiner Größe) und viele lokale Händler.
Kann man halt alles in seine Kaufentscheidung einfliessen lassen. Oder auch nicht.
Aber Anspruch auf so einen Service besteht nicht. Im Gegenteil: der Hersteller/Händler hat gemäß gültiger Rechtslage erstmal ein paar Versuche zur Nachbesserung, bevor es ein neues Produkt gibt. Alles darüberhinaus (also auch der hier angebotene sofortige Austausch falls das Produkt die beschriebenen Mängel aufweist) ist reines entgegenkommen.
Und immer mehr und mehr zu fordern finde ich persönlich jetzt nicht die feine englische.
Grundsätzlich hast Du recht; etwas ähnliches hatte ich ja auch geschrieben.

Aber:

Jeder nicht abgestumpfte und halbwegs an seinen Kunden interessierte Händler fühlt sich doch eigentlich erstmal betroffen, wenn ein Kunde ihm solche Mängel an seiner Ware aufweist?! Aus dieser Betroffenheit sollte bei jedem normal veranlagten Menschen doch auch das Bedürfnis erwachsen, das wieder gut zu machen und vielleicht auch etwas Entgegenkommen und Kundenorientierung zu zeigen?! Oder: man könnte das auch machen um in solchen Foren wie diesem als Händler und Marke besser da zu stehen. Denn eines ist sicher: alles wird bewertet!!!
Ob mein Verhalten zuviel gefordert ist; diese Bewertung überlasse ich jedem selbst. Er sollte dabei aber nicht vergessen, dass ich mit 3,5 Kg frischem Lachsfilet ein kleines Problem habe, denn ich konnte trotz umfangreicher Informationssuche über das Produkt nicht wissen, dass es in einem solchen Zustand ausgeliefert werden würde.

Wenn jetzt die zweite Lieferung nicht auch noch daneben geht (ich werde berichten), hat der Smoker ja eigentlich ein ganz gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das ist der eine Teil dessen, was in eine Kaufentscheidung einfließt. Der Rest (Umgang mit Kunden und Reklamationen, Abwicklung von Reklamationen, Kundenorientierung etc.) gehört auch zur Kaufentscheidung. Aber dazu muss erstmal jemand diese Erfahrungen gemacht haben und darüber ausführlich berichten. Das mache ich und meine künftigen Kaufentscheidungen diesen Händler/diese Marke betreffend habe ich ja schon mitgeteilt.

Bei vielen Händlern, insbesondere im Netz, ist noch nicht angekommen, dass ein Produkt noch so gut und/oder noch so billig/preiswert sein kann wie es will, wenn die Kundenorientierung nicht stimmt, verliere ich als Händler. Und dieser Händler wird es auch merken!!!
 
#15
Was tun mit den 3,5 Kg Lachsfilet???

Tja diese Frage stellte sich mir mit dem am Donnerstag gekauften Lachs nach dem Reinfall mit der BBQ-Bull Smokertonne. Zunächst habe ich die Stücke, die zum Räuchern nicht so schön waren weggeschnitten, angebraten und habe nach Abziehen der Haut eine leckere Lachs-Sahnesoße daraus gemacht, die es mit Spaghetti gab.
Die guten Stücke habe ich mit einer Zucker-Salz-Mischung am Freitag frühmorgens bestrichen und auf den Koncis-Rosten in den Kühlschrank gestellt. Gestern wurden die dann abgewaschen, wurden noch zum Trocknen auf den Koncis-Rosten wieder in den Kühlschrank geschoben und sahen dann heute morgen so aus:

CIMG2242.jpg


Weiter geht es dann hier:

http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/11427-Not-macht-erfinderisch-R%E4uchern-auf-dem-Smoker-Lachs?p=209330#post209330
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobbes1980

Newbie (<10 Beiträge)
#16
Ausverkauft ?

Sagt mal gibts den generell nich zu kaufen ? Bei Amazon heisst es derzeit nicht verfügbar....gibts da einen händler ?
 
#19
[MENTION=3719]Tobbes1980[/MENTION];
Wenn Du in der Nähe von Kassel wohnst oder hier mal vorbei kommst, kannst Du Dir ja mal überlegen, meine zu kaufen. Die steht immer noch unbenutzt herum und wurde von mir ein wenig gepimpt. Bei Interesse einfach mal per PN melden.
 
Oben Unten