[Hauptgericht] Das erste mal Pizza vom ODC City

DuffDaddyAC

Vereinsmitglied
#1
Hallo Zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mir den City Gas beim Fürst im ANgebot gekauft. Da war Pizzastein dabei der am vergangenen Montag endlich mal eingeweiht wurde.

Also gabs am Montag

Aus der Rezeptdatenbank: Mini-Pizzen von DuffDaddyAC
[HR][/HR]
Zutaten:
180 g Mehl
3 EL grünes Pesto
1 Stück Kugeln Mozarella
50 g Schinkenwürfel
nach Geschmack Salz
60 ml warmes Wasser
1/2 Stück Frische Hefe
1 TL Olivenöl
1 nach Geschmack Basilikum Pfeffer und Thymian
1 TL weißen Zucker
9 Stück Cocktail Tomaten

Zubereitung:
1. Mehl in eine Schüssel geben, eine kleine Kuhle in der Mitte formen und das Wasser eingießen.
2. Den halben Block Hefe in das warme Wasser bröseln und den TL Zucker dazu geben und das ganze für 15 min an einem warmen Ort gehen lassen.
3. Das Salz (ich nehm immer 1-2 TL) und Olivenöl dazu geben und zu einem glatten Teig kneten. anschließend weitere 30 min gehen lassen.
4. Wenn der Teig seine größe ca. verdoppelt hat in 6 Teile teilen und auseinanderziehen oder ausrollen.
5. Die Teiglinge mit grünem Pesto bestreichen, anschließend mit Mozarella, Tomaten und den Schinkenwürfeln belegen.

Die Pizzen anschließend bei hoher Hitze und idealerweise auf einem Pizzastein backen bis sie feertig sind :)

[HR][/HR]

und weil wir total bock auf nen süßen Nachtisch hatten, gab es hinterher noch
Aus der Rezeptdatenbank: Bananenquaark mit Erdbeersoße von DuffDaddyAC
[HR][/HR]
Zutaten:

Auflauf:
2 Stück Bananen am besten sehr reif
2 Stück Eier
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 nach Geschmack Zitronenzesten

Auflage:
250 g Magerquark

Soße:
100 g Erdbeeren

S0ße:
1 nach Geschmack Zitronensaft

Zubereitung:
1. Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen
2.Die Eigelbe mit dem Quark vermischen
3. Bananen zerdrücken (am einfachsten mit einer Gabel) und mit der Quark-Ei-Mischung, dem Vanillezucker dem Zucker und den Zitronenzesten (ich hatte die einer ganze Zitrone) vermischen
4. Das Eiweiß unterheben
Das ganze dann bei ca. 180°C Umluft in einer geeigneten Form backen (ich hatte ne Kasten-Kuchenform)
5. Erdbeeren pürieren und mit Zitronensaft abschmecken
6. Jeweils einen Spiegel Erdbeersoße auf vier Teller geben und ein Stück Bananenquark in die Mitte setzen. (mir schmeckts ohne die Soße fast besser

[HR][/HR]

Und wieder jede Menge Bilder:)

_MG_6353.jpg

_MG_6354.jpg

_MG_6359.jpg

_MG_6360.jpg

_MG_6362.jpg

_MG_6363.jpg

_MG_6364.jpg

_MG_6368.jpg

_MG_6369.jpg

_MG_6371.jpg

_MG_6374.jpg

_MG_6381.jpg

_MG_6382.jpg

_MG_6383.jpg

_MG_6385.jpg

_MG_6392.jpg

_MG_6399.jpg

_MG_6401.jpg

_MG_6402.jpg

_MG_6403.jpg

_MG_6404.jpg

_MG_6405.jpg

_MG_6407.jpg

_MG_6412.jpg

_MG_6413.jpg

_MG_6414.jpg

_MG_6415.jpg

_MG_6417.jpg

_MG_6418.jpg

_MG_6419.jpg

_MG_6420.jpg

_MG_6421.jpg

_MG_6422.jpg

_MG_6423.jpg

_MG_6424.jpg

_MG_6427.jpg

_MG_6429.jpg

_MG_6434.jpg

_MG_6436.jpg

_MG_6459.jpg

War richtig lecker, wer nen süßen aber kalorien-armen Nachtisch essen will, ist mit dem Bananenquark genau richtig.

Bis dahin,

Greeeeetz Duffy
 
Oben Unten