Könnt ihr einen Gasgrill empfehlen?

#1
Hallo zusammen,

Ich nutze momentan als Hauptgrill ne 57er Weber-Kugel.
Meine bessere Hälfte meint aber, dass das Zubereiten auf einem Gasgrill gesünder sei...
Wie sind eure Meinungen dazu?
Könnt ihr einen Gasgrill empfehlen? Will eigentlich ungern mehr als 250 Euronen dafür ausgeben.
Bin bei meiner Suche auf den Broil-Master 4+1 BBQG01 gestoßen... Weiß nur nicht, ob das was ist...
Kennt jemand die Marke/ den Grill?

Wäre dankbar für Ratschläge und Tips.

Nightcrawler
 
#4
Keine Ahnung was sie genau meint...
Schmeckt ihr, seitdem wir bei Freunden mit nem Gasgrill waren, nicht mehr... Angeblich.
Aber das ist ja neunmal nicht meine Frage.

Was haltet ihr im allgemeinen von Gasgrills? Taugt der oben genannte wohl was?
Stelle mir das Niedertemperaturgaren damit auch einfacher vor... Man muss den Deckel nicht alle paar Stunden öffnen um Kohle nachzulegen
 
#5
Die große Frage ist ja was du grillen willst? Bist du reiner Flachgriller oder darf es auch mal was in der ecke low&slow sein?


Ich nutze z.B. den Campingaz genesco als Gasgrill und bin auch damit super zufrieden.

Der nächste schwört aber auf Napoleon Grills und der andere auf Weber oder was weiß ich.

Ich kaufe meine Grills nicht nach dem Hersteller der drauf steht, sondern ich überlege mir, was will ich damit hauptsächlich machen?
Was setze ich mir als Limit vom Geld ? Und wie oft nutze ich den Grill und was muss er alles können?

Wenn du diese Fragen beantwortet hast, dann kauf dir was du willst.

Lies noch im Netz den ein oder anderen testbericht und gut is es.

Man kann auf jedem grill leckere gerichte zubereiten.
 
#6
Also gesünder wie wenn man auf einem Holzkohlegrill mit 27 Aluschalen arbeitet, die zwar die Umwelt für unsere Kinder unbewohnbar machen und zusätlich Müllgebühren kosten, wirds nirgends mehr.

Man kann aber auch aufs Cerankochfeld Querstreifen aufmalen, die quasi einen Rost simulieren.
Natürlich muss man es ihr nicht sagen und ebenso aufs gedämpfte Grillgut selbige Streifen mit Lebensmittelfarbe faken, aber dann ist sie sicher zufrieden :pirateugly:


Nein, im Ernst, du kannst sicher mit jedem Grill irgendwas Gutes zaubern, nur solltest DU wissen, was DU willst. Oder aber die ganze Sache aus der Hand geben und SIE machen lassen ....
 
#11
Hi,

schließe mich erstmal [MENTION=958]Nicam[/MENTION]; an. Was für ein Griller bist du?

Ich war bis vor knapp 2 Jahren nur Kohle-Flachgriller und konnte mir nicht wirklich was anderes vorstellen.

Dann kam der Entschluss, durch viel stöbern hier im Hintergrund, nen Gasi zu kaufen.

Schließlich wurde es bei mir nen Broilking Monarch 20.

Die ersten Versuche, die ganzen Anregungen hier und schnell hatte ich meinen Kauf bereut und ich hätte mehr investieren sollen. zB. mind. Signet 90.

Der Kaufpreis schreckt natürlich ab, aber es fehlt mir doch jetzt so das ein oder andere. (Backburner, Seitenkochfeld..)

Qualitativ kann ich zu deiner Wahl nichts sagen, aber vielleicht schaust du mal, was der Hersteller an Garantien auf einzelne Bauteile gibt und vergleichst die mit anderen Herstellern. Es muss bestimmt kein Broilking, Weber, ... sein, aber wenn ein Hersteller über die normalen Garantien geht, scheint er ja von seiner Qualität überzeugt zu sein.

Viel Erfolg bei deiner Wahl und unterschätze nicht welchen Ehrgeiz und welche Leidenschaft sich entwickelt, wenn man erstmal Blut geleckt hat. :piratebiggrin:

Gruß Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Schau Dir mal bei Monstergrill den I&O 2S an. Ist etwas über Deinem Budget aber ein absolut vernünftiger, haltbarer Grill. Alles Edelstahl, alle Ersatzteile lieferbar, supernette Verkäufer. Schau Dir mal meine Berichte zum I&O 4S an!
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#17
Keine Ahnung was sie genau meint...
Schmeckt ihr, seitdem wir bei Freunden mit nem Gasgrill waren, nicht mehr... Angeblich.
Aber das ist ja neunmal nicht meine Frage.

Was haltet ihr im allgemeinen von Gasgrills? Taugt der oben genannte wohl was?
Stelle mir das Niedertemperaturgaren damit auch einfacher vor... Man muss den Deckel nicht alle paar Stunden öffnen um Kohle nachzulegen
Hallo zusammen,


Meine bessere Hälfte meint aber, dass das Zubereiten auf einem Gasgrill gesünder sei...
Wie sind eure Meinungen dazu?

Nightcrawler
War doch eine deiner Fragen, oder?
Ich wollte dich nur davor bewahren nen Grill zu kaufen den du nicht benötigst!
Obwohl, gibt es nen Grill den man nicht benötigt??:piratebiggrin:

Naja, die einschlägigen Fragen hast du ja schon bekommen.

Ps. Kein Gemüse auf den Grill, davon geht der kaputt... :piratelol::piratelol:
 
H

Hobbygriller

Guest
#18
Hallo Nightcrawler,

nachdem ich (in einem anderen Forum) sehr viele Kaufberatungen "begleitet" habe und dies des öfteren ausarteten wollte ich eigentlich nicht mehr an solchen teilnehmen.

Irgendetwas an deiner Anfrage bringt mich jedoch dazu mal eine Ausnahme zu machen.

Ich habe vor ca. 4 Jahren meine Kugel (ODC) gekauft und damit angefangen.

Ich bin dann später zu einem Barbecook Vanilla und somit zu meinem ersten Gasgrill gekommen.
Vorweg: er war okay!
Durch (sehr!!!) glückliche Umstände bin ich ca. 1,5 Jahre später zu einem Napolen LE3 gekommen und das ist definitiv eine ganz andere Liga!!!
Aber eben auch preislich.

Eine kurze Gegenfrage: du hast eine Weber-Kugel! Meinst du mit einer Billig-Baumarkt-Kugel für 50,-€ wärst du genau so glücklich/zufrieden? Fändest du die Qualität, Haptik, Funktionalität genau so gut?

Dies nur als Gedankenanstoß für deine Entscheidung!

Ich habe so ein Broil-Master-Ding schon einmal live gesehen und war (selbst gegenüber dem Vanilla) nicht sehr angetan von der Verarbeitung/Qualität.
Ich "kenne" (aus dem anderen Forum) aber auch jemanden der zufrieden mit dem Ding ist und will den daher nicht zu sehr abwerten!

Trotzdem wäre für mich ein Gasgrill a la Broil King Signet 90 das unterste Ende der Fahnenstage, aber das ist meine persönlich Meinung.

ICH (!) könnte z.B. nicht mehr auf einen Backburner verzichten (der Verzicht auf die Sizzle (die toll ist wenn man sie hat) würde mir schon leichter fallen).
Auch sah der Vanilla nach ca. 1,5 Jahren wesentlich mitgenommener aus als jetzt der Napi!

Aber um wieder in "deine Richtung" zu kommen: bevor du zu so einem Broil Master greifst oder dir irgendetwas in der Art aus dem Netzt bestellst gucke evtl. nach einem gut erhaltenen gebrauchten oder fahre zu den örtlichen Baumärkten.
Befummel das Objekt der Begierde und entscheide dann!
ICH würde keinen Grill kaufen den ich nicht vorher anfassen konnte! Egal in welcher Preislage!
 
Oben Unten