Könnt ihr einen Gasgrill empfehlen?

#21
Also gesünder wie wenn man auf einem Holzkohlegrill mit 27 Aluschalen arbeitet, die zwar die Umwelt für unsere Kinder unbewohnbar machen und zusätlich Müllgebühren kosten, wirds nirgends mehr.

Man kann aber auch aufs Cerankochfeld Querstreifen aufmalen, die quasi einen Rost simulieren.
Natürlich muss man es ihr nicht sagen und ebenso aufs gedämpfte Grillgut selbige Streifen mit Lebensmittelfarbe faken, aber dann ist sie sicher zufrieden :pirateugly:


Nein, im Ernst, du kannst sicher mit jedem Grill irgendwas Gutes zaubern, nur solltest DU wissen, was DU willst. Oder aber die ganze Sache aus der Hand geben und SIE machen lassen ....
Heavy mein liaba und ein typischer Bertl! Der verehrte [MENTION=3615]Antibus[/MENTION] hat mir leider schon meine Antwort vorweg genommen:
Bau Dir'n Smoker oder leg Dir 'ne neue Freundin zu...

Nee, Spaaaß!, [MENTION=4560]Nightcrawler[/MENTION]; na klar ist das hier nur dummes, stichwortgebend-& bedienendes Gefrotzel - nicht ernst und nicht böse gemeint,
aber mal ehrlich: leider hast Du eig noch immer nichts in den Uservorstellungen zu Deiner Person gesagt und wir wissen eig niXX über Dich, dafür schon mehr über Deine Freundin, was SIE mag, was SIE will.
Sie ist sicher total okay, aber Du mußt uns schon mal erzählen, was DU eig willst. Ich finde unser [MENTION=3994]Hobbygriller[/MENTION] hat ganz deutlich & richtig argumentiert und Du solltest genau DIESEN Ratschlag annehmen->
schau Dir Grills an, faß' Grills an ("befummle sie" trifft's auf's herrlichste) und krieg erstmal raus, eh Du teures Geld schnell rausfeuerst, in welche Ecke Du willst!

Mit 'ner Weber-Bowl anzufangen (egal ob man Weber-Fan ist oder nedda) ist ein ganz großes Privileg und 'ne Chance, WEIL Du eig darauf fast ALLES machen kannst- und zwar- und DAS liegt an Dir: in allerbester Quality!
No Shit: Ich hab übrigens mit 'nem 5€-Blech-Flachgrill mit 3 Blechbeinen und 'nem 5cm-Windschutz angefangen...sozusagen von der Pike auf! :muttley:


Prost Mädels!
:piratecapt:
 
Zuletzt bearbeitet:
#24
So, wieder da...

Hallo und vielen Dank für eure Kommentare.
Die Frauen meiner Seite habe ich behalten, kurze Information am Rande.
Kurz nachdem ich hier nach Gasgrills bzw Empfehlungen gefragt habe, hat sie mir, ich wusste nichts davon, einen bestellt. Hat wohl gesehen, dass ich mir einen ödere halt mehrere angesehen hatte. Da sie nicht viel Ahnung hat, ist es momentan so, dass ich einen broilmaster 4+1 auf der Terrasse stehen habe. Etwas wackelig der gute aber ok. Er macht was er soll: heißes Fleisch.:piratebiggrin::piratebiggrin:

Habe natürlich auch schon das eine oder andere Stück totes Tier darauf zubereitet. Und ich muss sagen... Yammi!!!!!


Nun mal zu mir, sorry, dass ich noch nichts erzählt habe.

Seit ca 5 Jahren bin ich sogenannter Flachgriller. Reicht mir mittlerweile aber nicht mehr. Also mal Low&Slow ausprobieren... Und ich muss sagen: Hammer. Liebe es!!!


Fotos meiner bisherigen , es sind erst drei, Projekte folgen .
 
#25
Projekt 1: 1Kg Nackenbraten

Mein erstes Projekt war ein ca. 1Kg schweres Stück Schweinenacken.
Nen Rub wollte ich mir selber machen, hatte aber nichts zu Hause. Also fix irgend ein fertig grillgewürz genommen, was sich später als Fehler rausstellte. War echt nicht lecker.

Fotos:

Ausgangsmaterial:

image.jpg

Mit Senf bestrichen und das gewürzt:

image.jpg

Nach der letzten "Ölung" mit Bulls Eye BBQ Soße:

image.jpg

Fertig...

image.jpg


Wie gesagt, Fleisch war super zart, nur das Gewürz musste dringend runter, war echt unlecker.

P.S.: untern in der Schale war Apfelsaft ...
Garraum 110 grad
Kerntemperatur 74 grad
 
#26
Projekt 2: 2,5 Kg Schweineschulter

Weiter geht's...

Mein zweites Projekt waren ein Stück Schulter, ca. 2,5Kg. Dieses Mal nicht mit nem trocken Rub...

Habe dir Weber Grill Bibel durchgeblättert und ein Rezept für nen Krustenbraten genommen...

Ausgangsmaterial:

image.jpg

Mariniert mit Olivenöl, Apfelessig, Knoblauch, Meeersalz, Oregano und Pfeffer:

image.jpg

Und fertig...

image.jpg


image.jpg

Temperaturen wie gehabt, 110 grad und Kern dann 74 grad. Dieses Mal noch etwas buchenholz mit dazu gegeben... Wieder sehr saftig und sehr lecker. Schwiegereltern waren begeistert.
Leider kein Anschnittbild gemacht...
 
Oben Unten