KW 37 Suppenwoche (13. bis 19. September)

Holzpeter

Benutzer
Mal wieder ne leckere
Soljanka....

hier schon mal die Zutaten:

IMG_0366.JPG

1 EL Butterschmalz
250 g Schinkenspeck-Streifen
300 g Jagdwurst (Streifen)
300 g Salami (Streifen)
4 Zwiebeln (Halbringe)
4 Paprikaschoten (Streifen)
4-6 Knoblauchzehen (bei mir 8!)
150 g T-Mark
1/2 Glas Cornichons (in Scheiben) inkl. Brühe
1 EL Paprika (rosenscharf)
200 ml passierte Tomaten
2 Lorbeerblätter
1 1/2 l Brühe (gute instant)
Saft einer Zitrone


Speck im Schmalz angebraten...

IMG_0368.JPG


Jagdwurst mit angebraten...
Später die Salami dazu und nur kurz mit gebraten....

IMG_0369.JPG


Zwiebeln dazu und glasig werden lassen....

IMG_0372.JPG


Dann Paprikaschoten, Knofi und T-Mark dazu und eine Weile mitgeschmort...

IMG_0373.JPG


Als wieder Platz im DO war, kamen Cornichons, Paprikapulver, Lorbeerblätter und Gurkenbrühe mit rein....

IMG_0377.JPG


und gleich noch mit der Brühe aufgefüllt...

IMG_0378.JPG


Deckel druff und Ei zu und ca. 20-30 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen....

IMG_0382.JPG


Und dann was ganz wichtiges:
Abkühlen lassen und am nächsten Tag wieder Aufwärmen!

Ich habe dann mit dem Saft einer Zitrone abgeschmeckt - Salz und Gewürze waren in meinem Fall nicht mehr nötig.

Einen großen Teil habe ich dann portioniert dem ewigen Eis übergeben.

Etwas vom anderen Teil dann mit einem Klecks Schmand und biss Pesi ab auf den Teller:

IMG_0385.JPG

...leider lange Zeit nicht gemacht, aber wieder mal richtig lecker:piratethumbs:
Ich glaube ein Tellerchen brauch ich gleich noch....
 

schosch

Benutzer
Mal wieder ne leckere
Soljanka....

hier schon mal die Zutaten:

Anhang anzeigen 297061

1 EL Butterschmalz
250 g Schinkenspeck-Streifen
300 g Jagdwurst (Streifen)
300 g Salami (Streifen)
4 Zwiebeln (Halbringe)
4 Paprikaschoten (Streifen)
4-6 Knoblauchzehen (bei mir 8!)
150 g T-Mark
1/2 Glas Cornichons (in Scheiben) inkl. Brühe
1 EL Paprika (rosenscharf)
200 ml passierte Tomaten
2 Lorbeerblätter
1 1/2 l Brühe (gute instant)
Saft einer Zitrone


Speck im Schmalz angebraten...

Anhang anzeigen 297062


Jagdwurst mit angebraten...
Später die Salami dazu und nur kurz mit gebraten....

Anhang anzeigen 297063


Zwiebeln dazu und glasig werden lassen....

Anhang anzeigen 297064


Dann Paprikaschoten, Knofi und T-Mark dazu und eine Weile mitgeschmort...

Anhang anzeigen 297065


Als wieder Platz im DO war, kamen Cornichons, Paprikapulver, Lorbeerblätter und Gurkenbrühe mit rein....

Anhang anzeigen 297066


und gleich noch mit der Brühe aufgefüllt...

Anhang anzeigen 297067


Deckel druff und Ei zu und ca. 20-30 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen....

Anhang anzeigen 297068


Und dann was ganz wichtiges:
Abkühlen lassen und am nächsten Tag wieder Aufwärmen!

Ich habe dann mit dem Saft einer Zitrone abgeschmeckt - Salz und Gewürze waren in meinem Fall nicht mehr nötig.

Einen großen Teil habe ich dann portioniert dem ewigen Eis übergeben.

Etwas vom anderen Teil dann mit einem Klecks Schmand und biss Pesi ab auf den Teller:

Anhang anzeigen 297069

...leider lange Zeit nicht gemacht, aber wieder mal richtig lecker:piratethumbs:
Ich glaube ein Tellerchen brauch ich gleich noch....

Verstehe! Labskaus des Ostens :bolt:
 

Bebbi

Benutzer
Mal wieder ne leckere
Soljanka....

hier schon mal die Zutaten:

Anhang anzeigen 297061

1 EL Butterschmalz
250 g Schinkenspeck-Streifen
300 g Jagdwurst (Streifen)
300 g Salami (Streifen)
4 Zwiebeln (Halbringe)
4 Paprikaschoten (Streifen)
4-6 Knoblauchzehen (bei mir 8!)
150 g T-Mark
1/2 Glas Cornichons (in Scheiben) inkl. Brühe
1 EL Paprika (rosenscharf)
200 ml passierte Tomaten
2 Lorbeerblätter
1 1/2 l Brühe (gute instant)
Saft einer Zitrone


Speck im Schmalz angebraten...

Anhang anzeigen 297062


Jagdwurst mit angebraten...
Später die Salami dazu und nur kurz mit gebraten....

Anhang anzeigen 297063


Zwiebeln dazu und glasig werden lassen....

Anhang anzeigen 297064


Dann Paprikaschoten, Knofi und T-Mark dazu und eine Weile mitgeschmort...

Anhang anzeigen 297065


Als wieder Platz im DO war, kamen Cornichons, Paprikapulver, Lorbeerblätter und Gurkenbrühe mit rein....

Anhang anzeigen 297066


und gleich noch mit der Brühe aufgefüllt...

Anhang anzeigen 297067


Deckel druff und Ei zu und ca. 20-30 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen....

Anhang anzeigen 297068


Und dann was ganz wichtiges:
Abkühlen lassen und am nächsten Tag wieder Aufwärmen!

Ich habe dann mit dem Saft einer Zitrone abgeschmeckt - Salz und Gewürze waren in meinem Fall nicht mehr nötig.

Einen großen Teil habe ich dann portioniert dem ewigen Eis übergeben.

Etwas vom anderen Teil dann mit einem Klecks Schmand und biss Pesi ab auf den Teller:

Anhang anzeigen 297069

...leider lange Zeit nicht gemacht, aber wieder mal richtig lecker:piratethumbs:
Ich glaube ein Tellerchen brauch ich gleich noch....

Das schreit förmlich nach "will haben" ... geile Sache!
 

Bebbi

Benutzer
Unser Pirat @Holzpeter hat mir mit seiner Soljanka das Maul wässrig gemacht.

Ich musste aus einem inneren Zwang raus schnellst möglichst nachbauen und habe mir dafür das Rezept aus obigem Beitrag grob zusammengefasst... ist als PDF angehängt.

Da der obige Beitrag ferner wunderschön und ausführlich bebildert ist, bedarf es von mir nicht wirklich vieler Bilder.

Musste natürlich umgehend probieren und kann sagen "oberlecker!"

Vielen Dank lieber Holzpeter für den Tipp.

Klar kühlt der Topf nun erst mal ab, wobei wir davon locker 3 Tage satt werden... ich glaub ich mach rasch nochmals ein Probierschälchen voll 😇

20210915_113224.jpg20210915_114231.jpg20210915_122327.jpg
 

Anhänge

  • Soljanka.pdf
    1,3 MB · Aufrufe: 4

Holzpeter

Benutzer
Unser Pirat @Holzpeter hat mir mit seiner Soljanka das Maul wässrig gemacht.

Ich musste aus einem inneren Zwang raus schnellst möglichst nachbauen und habe mir dafür das Rezept aus obigem Beitrag grob zusammengefasst... ist als PDF angehängt.

Da der obige Beitrag ferner wunderschön und ausführlich bebildert ist, bedarf es von mir nicht wirklich vieler Bilder.

Musste natürlich umgehend probieren und kann sagen "oberlecker!"

Vielen Dank lieber Holzpeter für den Tipp.

Klar kühlt der Topf nun erst mal ab, wobei wir davon locker 3 Tage satt werden... ich glaub ich mach rasch nochmals ein Probierschälchen voll 😇

Anhang anzeigen 297082Anhang anzeigen 297083Anhang anzeigen 297085
Erstklassiger Nachbau :piratethumbs::piratethumbs::piratethumbs:
Da freue ich mich gleich auf heute Abend.
Dann wird wieder aufgewärmt...
 
Oben Unten