Leinöl-Graphit-Farbe

jan_emm

Vereinsmitglied
#21
Achso. Ja jetzt verstehe ich. Du meinst jetzt noch mit einem Tuch die überschüssige farbe aufzunehmen...könnte klappen.

In die sonne stellen ist im Moment nicht möglich. Ich werde es mit nem tuch versuchen. ...
 
#22
Denke, dass das ein guter Weg wäre, den Überschuß aufzunehmen.
Aber nicht alles abreiben...Leinöl trocknet langsam an der Luft (5 bis 12 Tage).

Liebe Grüße

Dirk
 

jan_emm

Vereinsmitglied
#23
:pirateshocked::pirateshocked:zum Glück war ich gerade in der Garage:pirateshocked::pirateshocked:

Da war doch glatt der Eimer mit den vollgeschmierten Lappen am kokeln...:pirateeek:

Ich dachte das passiert nur wenn die in der Sonne liegen...

Hab den Eimer nu mit Wasser geflutet...was mach ich denn jetzt damit? damit es nicht wieder anfängt?
 
#26
:pirateshocked::pirateshocked:zum Glück war ich gerade in der Garage:pirateshocked::pirateshocked:

Da war doch glatt der Eimer mit den vollgeschmierten Lappen am kokeln...:pirateeek:

Ich dachte das passiert nur wenn die in der Sonne liegen...

Hab den Eimer nu mit Wasser geflutet...was mach ich denn jetzt damit? damit es nicht wieder anfängt?

Entschuldige die späte Antwort, auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen, aber wenn du den meinen Threat über die Graphit-Leinöl Farbe im GSV liest, lese ihn ganz. Es wird dort mehrfach auf die Gefahr hingewiesen, dass sich Leinöl getränkte Lappen selbst entzünden (können) und sie einzeln an einen luftigen Ort zum trocknen aufgehängt werden müssen.

Auch wurden von mir Tests durchgeführt, die das Problem mit zu sattem Auftrag beschreiben.

Wenn Du spezielle ein Frage hast, kanst du mich gerne hier markieren. Bin hier bei den Piraten zwar nicht täglich online, aber hin und wieder lese ich hier quer und werde auch die Frage beantworten, sofern ich kann.

Einen Extra Graphit-Leinöl-Threat werde ich hier nicht eröffnen, weil einfach nicht die Zeit haben mich mit allen Grillforen die es mittlerweile gibt, zu beschäftigen.

Gruss Steffe
 

jan_emm

Vereinsmitglied
#27
Entschuldige die späte Antwort, auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen, aber wenn du den meinen Threat über die Graphit-Leinöl Farbe im GSV liest, lese ihn ganz. Es wird dort mehrfach auf die Gefahr hingewiesen, dass sich Leinöl getränkte Lappen selbst entzünden (können) und sie einzeln an einen luftigen Ort zum trocknen aufgehängt werden müssen.

Auch wurden von mir Tests durchgeführt, die das Problem mit zu sattem Auftrag beschreiben.

Wenn Du spezielle ein Frage hast, kanst du mich gerne hier markieren. Bin hier bei den Piraten zwar nicht täglich online, aber hin und wieder lese ich hier quer und werde auch die Frage beantworten, sofern ich kann.

Einen Extra Graphit-Leinöl-Threat werde ich hier nicht eröffnen, weil einfach nicht die Zeit haben mich mit allen Grillforen die es mittlerweile gibt, zu beschäftigen.

Gruss Steffe

Hallo Steffe. Habe ich deinen Beitrag gelesen? Und habe ich dich irgendwie beschuldigt das du Schuld bist? Klingt so weil du mich auffordest ihn ganz zu lesen? Und du dich rechtfertigst warum du es hier nicht in einem thread erklärst. :hmmm:
 

scorpionpower

Vereinsmitglied
#28
Leinöllappen neigen zum Selbstentzünden. Ausgebreitet auf die Terasse legen, dann kann das langsam verdampfen.

Da ich am Donnerstag mein Smoker vom Strahlen abholen kann :piratebiggrin: wollte ich heute schon mal die WW-Leinölfirnesfarbe-Graphitpulver-Farbe anmischen. Aufgrund des Wetters und den Temeperaturen wollte ich den Smoker in meiner Werkstatt streichen und dort auch trocknen lassen. Die Lappen/Pinsel/Rolle wollte ich draussen zum verdampfen legen.

WIE SIEHT ES ABER MIT DEM SMOKER AUS - KANN DA WAS PASSIEREN ???

Sorry wenn ich vielleicht blöd frage:piratewink: Sicherheit geht vor und will halt nicht mein Haus abkokeln.
 

scorpionpower

Vereinsmitglied
#31
Ich hab (glaube ich zumindestens) schon mal irgendwo gelesen, das man das Terpentin nicht unbedingt braucht. Fühlt sich jetzt schon so an, als ob die Konsestenz passt.

Hat es irgendwelche Nachteile, wenn man das Terpentin nicht nimmt?
 
#32
Hallo Leute,

Ich habe nun meinen Smoker auch mit dem Graphit-Leinöl-Terpentinersatz gestrichen. Das verhältnis war 1 zu 1 Gewichtsmäßig und verdünnt zu einer streichfähigen Farbe.
Habe aber ein Schaumstofröllchen zum auftragen der Farbe genommen. Das ist viel besser als mit einem Pinsel (Keine Streifen)!
Da ich so einen Propangas Heitzlüfter für Baustellen habe habe ich diesen vor die geöffnete BK Tür gestellt und den Smoker etwas aufgeheitzt.
So wurden die BK und GK sowie Kamin auf ca. 40-50°C. aufgewärmt und die waren schnell angetrocknet nach 3 Tagen dann ausgetrocknet.

Das sind meine Tipps dazu. Foto mach ich dann morgen mal.

Der pit03.
 
#34
Ja auch dafür kannst du sie benutzen!

Ich habe sie auf meinem Ramster Maxi Holzbackofen

:pir_arr:
Hi, dein Post ist zwar schon eine Weile her, aber ich habe eine Frage und hoffe ich lese von Dir.
Du hast die selbst gemischte Farbe ja auf deinem Ramster Maxi Holzbackofen. Ich möchte damit auch meinen Flammkuchenofen einpinseln. Habe mit der Farbe einen Probeanstrich auf ein Stück Metal gemacht, und festgestellt das es doch eher ein Grau (ähnlich wie das Grau eines Bleistifts) ist. Falsches Graphit? oder wird das beim einbrennen dunkler? Der Ofen ist halt im Original eher Schwarz.
 

General

Gründungsmitglied
#35
Hi, dein Post ist zwar schon eine Weile her, aber ich habe eine Frage und hoffe ich lese von Dir.
Du hast die selbst gemischte Farbe ja auf deinem Ramster Maxi Holzbackofen. Ich möchte damit auch meinen Flammkuchenofen einpinseln. Habe mit der Farbe einen Probeanstrich auf ein Stück Metal gemacht, und festgestellt das es doch eher ein Grau (ähnlich wie das Grau eines Bleistifts) ist. Falsches Graphit? oder wird das beim einbrennen dunkler? Der Ofen ist halt im Original eher Schwarz.
Moin,
Hab dir schon per PN geantwortet, daher spare ich mir das jetzt hier!
 
Oben Unten