Marley Spoon

#1
Nachdem ich schon ein paar Boxen bei Hello Fresh bestellt habe (https://bbq-piraten.de/community/index.php?threads/meine-erfahrungen-mit-hellofresh.23177/), habe ich nun auch Marley Spoon getestet. Das Prinzip ist das gleiche. Jede Woche gibt es eine Vorauswahl an Gerichten, von denen man sich die aussucht, die einem am besten gefallen. Für diese Gerichte erhält man dann die Zutaten nach Hause geliefert und kocht die Gerichte dann selber.
Für die erste Box habe ich mir folgende Gerichte ausgesucht:
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/58915/R-58915_-_Hühnerfrikassee_mit_Pilzen-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/r..._Fleischbällchen_mit_Schwarzkohl-Pasta-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/58761/R-58761_-_Pilzrisotto_mit_Spinatpesto-FV.pdf

Angefangen habe ich mit dem Hühnerfrikassee:
DSC_6568.JPG DSC_6569.JPG DSC_6570.JPG DSC_6571.JPG DSC_6572.JPG

Man kann auf dem Bild schon erkennen, dass die Champignons teilweise braun angelaufen waren. Einige sahen noch schlimmer aus und waren stellenweise sogar matschig. Außerdem wurde statt Creme Fraiche Frischkäse geliefert. Kein guter erster Eindruck. Aber geschmacklich war das sehr gut. Dagegen kann ich nichts sagen.

Am nächsten tag wollte ich eiegntlich mit den Hackbällchen weiter machen. Leider war das Hack verdorben. Man hat es eigentlich schon an der Verpackung gesehen und der Geruch hat den Verdacht dann bestätigt. Außerdem war der Kohl an ein paar Stellen welk. Ich war begeistert...
DSC_6573.JPG hack.jpg

Stattdessen gab es dann also das Risotto. Hier sahen die Champignons etwas besser aus, waren aber auch nicht einwandfrei. Dazu kommt, dass das Rezept eine falsche Angabe (es sollten 1,2 statt 1,5 l Wasser sein) enthält. Darauf wurde ich dann aber immerhin rechtzeitig per E-Mail hingewiesen.
DSC_6576.JPG DSC_6577.JPG DSC_6578.JPG DSC_6579.JPG DSC_6580.JPG DSC_6581.JPG DSC_6582.JPG DSC_6583.JPG

Geschmacklich war das aber auch wieder gut.

Die Hackbällchen gab's dann zum Schluss, nachdem ich frisches Hack gekauft hatte.
DSC_6586.JPG DSC_6587.JPG DSC_6588.JPG DSC_6589.JPG DSC_6590.JPG DSC_6591.JPG

Auch das war wieder sehr lecker.
Gegen die Gerichte an sich kann ich wirklich nichts sagen, aber einen guten ersten Eindruck hatte ich natürlich nicht gewonnen. Insbesondere wegen des verdorbenen Hacks habe ich dann eine E-Mail an den Support geschrieben. Dort hat man sich sofort einsichtg gezeigt, um Entschuldigung gebeten und eine Gutschrift von 18€ mit der nächsten Box verrechnet. Immerhin das hat geklappt.

Damit das hier übersichtlich bleibt, erstelle ich für die nächsten zwei Boxen gleich jeweils einen neuen Beitrag in diesem Thread.
 
#2
Nachdem ich schon ein paar Boxen bei Hello Fresh bestellt habe (https://bbq-piraten.de/community/index.php?threads/meine-erfahrungen-mit-hellofresh.23177/), habe ich nun auch Marley Spoon getestet. Das Prinzip ist das gleiche. Jede Woche gibt es eine Vorauswahl an Gerichten, von denen man sich die aussucht, die einem am besten gefallen. Für diese Gerichte erhält man dann die Zutaten nach Hause geliefert und kocht die Gerichte dann selber.
Für die erste Box habe ich mir folgende Gerichte ausgesucht:
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/58915/R-58915_-_Hühnerfrikassee_mit_Pilzen-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/58938/R-58938_-_Fleischbällchen_mit_Schwarzkohl-Pasta-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/58761/R-58761_-_Pilzrisotto_mit_Spinatpesto-FV.pdf

Angefangen habe ich mit dem Hühnerfrikassee:
Anhang anzeigen 279487 Anhang anzeigen 279488 Anhang anzeigen 279489 Anhang anzeigen 279490 Anhang anzeigen 279491

Man kann auf dem Bild schon erkennen, dass die Champignons teilweise braun angelaufen waren. Einige sahen noch schlimmer aus und waren stellenweise sogar matschig. Außerdem wurde statt Creme Fraiche Frischkäse geliefert. Kein guter erster Eindruck. Aber geschmacklich war das sehr gut. Dagegen kann ich nichts sagen.

Am nächsten tag wollte ich eiegntlich mit den Hackbällchen weiter machen. Leider war das Hack verdorben. Man hat es eigentlich schon an der Verpackung gesehen und der Geruch hat den Verdacht dann bestätigt. Außerdem war der Kohl an ein paar Stellen welk. Ich war begeistert...
Anhang anzeigen 279492 Anhang anzeigen 279507

Stattdessen gab es dann also das Risotto. Hier sahen die Champignons etwas besser aus, waren aber auch nicht einwandfrei. Dazu kommt, dass das Rezept eine falsche Angabe (es sollten 1,2 statt 1,5 l Wasser sein) enthält. Darauf wurde ich dann aber immerhin rechtzeitig per E-Mail hingewiesen.
Anhang anzeigen 279493 Anhang anzeigen 279494 Anhang anzeigen 279495 Anhang anzeigen 279496 Anhang anzeigen 279497 Anhang anzeigen 279498 Anhang anzeigen 279499 Anhang anzeigen 279500

Geschmacklich war das aber auch wieder gut.

Die Hackbällchen gab's dann zum Schluss, nachdem ich frisches Hack gekauft hatte.
Anhang anzeigen 279501 Anhang anzeigen 279502 Anhang anzeigen 279503 Anhang anzeigen 279504 Anhang anzeigen 279505 Anhang anzeigen 279506

Auch das war wieder sehr lecker.
Gegen die Gerichte an sich kann ich wirklich nichts sagen, aber einen guten ersten Eindruck hatte ich natürlich nicht gewonnen. Insbesondere wegen des verdorbenen Hacks habe ich dann eine E-Mail an den Support geschrieben. Dort hat man sich sofort einsichtg gezeigt, um Entschuldigung gebeten und eine Gutschrift von 18€ mit der nächsten Box verrechnet. Immerhin das hat geklappt.

Damit das hier übersichtlich bleibt, erstelle ich für die nächsten zwei Boxen gleich jeweils einen neuen Beitrag in diesem Thread.
Na so richtig überzeugend klingt das aber nicht...
 
#3
Mit der nächsten Box gab's folgende Gerichte:
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/60120/R-60120_-_Indisches_Hähnchen-Biryani-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/r...1_-_Schnelle_Rindfleisch-Bohnen-Pfanne-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/60024/R-60024_-_Hoisin-Jackfrucht-Wraps-FV.pdf

DSC_6652.JPG DSC_6653.JPG DSC_6654.JPG DSC_6655.JPG DSC_6656.JPG DSC_6657.JPG DSC_6658.JPG DSC_6659.JPG DSC_6660.JPG DSC_6661.JPG DSC_6662.JPG DSC_6663.JPG DSC_6664.JPG DSC_6665.JPG DSC_6666.JPG DSC_6667.JPG DSC_6668.JPG DSC_6669.JPG DSC_6670.JPG DSC_6671.JPG
Für die zweite Box fällt mein Fazit besser aus. Verdorben war hier nichts und das Gemüse war insgesamt frischer, hätte jedoch in einigen fällen noch deutlich frischer sein dürfen. Für das zweite Gericht war Sesam enthalten. Dummerweise war die Tüte aufgeplatzt, so dass etwa die hälfte des Sesams rausgefallen ist. Außerdem kam für diesen Sesam ein paar tage später ein Produktrückruf. Da hatte ich das Ganze natürlich schon gegessen. Des Weiteren wurden die Zutaten für das dritte Gericht schlecht verpackt, so dass eine der Dosen die Gurke beschädigt hat.

Geschmacklich waren aber auch hier wieder alle Gerichte super. Ich hatte zum ersten Mal Jackfrucht gegessen. Laut Beschreibung soll diese an Hähnchen erinnern. Naja, mit ganz viel Phantasie vielleicht. Der Geschmack kam durch die Sauce. Ich hatte ein kleines Stück so probiert; es schmeckt eigentlich nach nichts. Auch die Konsistenz erinnert nur sehr entfernt an Fleisch. Für Vegetarier oder Veganer mag das vielelicht ne Alternative sein, aber ich esse da doch lieber Hähnchenfleisch. Aber schlecht war's nicht. War mal einen Versuch wert.
 
#4
In der dritten und vorerst letzten Box gab's diese Gerichte:
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/60996/R-60996_-_Gemüse-Lachs-Auflauf-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/recipe_cards/60956/R-60956_-_Philippinisches_Pfefferhuhn-FV.pdf
https://marleyspoon.com/media/pdf/r..._Kantonesische_Tofu-Austernpilz-Pfanne-FV.pdf

DSC_6672.JPG DSC_6673.JPG DSC_6674.JPG DSC_6675.JPG DSC_6676.JPG DSC_6677.JPG DSC_6678.JPG DSC_6679.JPG DSC_6680.JPG DSC_6681.JPG DSC_6682.JPG DSC_6683.JPG DSC_6684.JPG DSC_6685.JPG DSC_6686.JPG DSC_6687.JPG DSC_6688.JPG DSC_6689.JPG DSC_6690.JPG DSC_6691.JPG DSC_6692.JPG DSC_6693.JPG DSC_6694.JPG DSC_6695.JPG DSC_6696.JPG DSC_6697.JPG DSC_6698.JPG DSC_6699.JPG

Dieses Mal war alles frisch, aber dafür wurden dieses Mal falsche Rezeptkarten geliefert. Zum Glück waren aber die richtigen Gerichte enthalten. Als ich die falschen Karten gesehen hatte, hatte ich schon befürchtet, es wurden auch falsche Gerichte geliefert. Dazu kommt, dass die Zeitangabe für die Hähnchenbrust m.E. viel zu kurz ist. Die paar Minuten mögen für Geschnetzeltes reichen, aber nicht für ein mehrere cm dickes Stück.

Geschmeckt hat aber auch hier wieder alles. Naja, bis auf den Tofu. Zuletzt hatte ich mal als Kind Tofu gegessen und nun dachte cih mir, ich probiere das Zeug einfach noch mal. Hat irgendwie ne komische Konsistenz und der Geschmack kann mich auch nicht wirklich überzeugen. Da bevorzuge ich doch Fleisch. In diesem Fall hätte man den Tofu auch einfach weglassen können und stattdessen ein paar mehr Pilze verwenden können. Ich galube, das hätte besser geschmeckt.


Ich habe ja hier nun einige Kritikpunkte genannt. Bei Hello Fresh waren die Zutaten am Anfang auch nicht sondelrich frisch, aber das hat sich später geändert. So viele kleine Fehler wie hier gab's bei Hello Fresh nicht. Natürlich kann mal ein Fehler passieren, aber das waren für meinen Geschmack ein paar fehler zu viel in der kurzen Zeit. Da scheint mir Hello Fresh wesentlich sorgfältiger zu arbeiten.
dazu kommt, dass man be Marley Spoon nur die Auswahl hat zwischen der 2-Personen-Box und der 4-Personen-Box, bei HF gibt's auch ne 3-Personen-Box, deren Inhaltsmenge für mich besser passt. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass die Rezepte von MS etwas mehr Zeit benötigen, aber da habe ich vielleicht auch die falschen Rezepte ausgesucht. Bzgl. der Auswahl scheint MS die etwas ausgefalleneren Ideen zu haben. Das kann man bewerten wie man will. Groß ist die Auswahl bei beiden mit viel Abwechslung.
Ansonsten sehe ich bei beiden Anbietern das Problem, dass die Gerichte zu einem Großteil aus Nudeln, Reis oder Kartoffeln bestehen und der Fleischanteil eher gering ausfällt.
Insgesamt sehe ich HF deutlich vor MS.
 
Oben Unten