Meine Erfahrungen mit HelloFresh

#1
Ich habe das Thema HelloFresh ja hier (https://bbq-piraten.de/community/index.php?threads/hackbällchen-von-hellofresh.23138) schon angesprochen. Da zumindest etwas Interesse an dem Thema gezeigt wurde, möchte ich hier nun auch meine weiteren Erfahrungen veröffentlichen.

Nach den bereits bekannten Hackbällchen gab es bei mir als nächstes dieses Gericht: https://www.hellofresh.de/recipes/r...rnelen-5ea9400202ca8d35836bc8b2?week=2020-W24

DSC_6212.JPG DSC_6213.JPG DSC_6214.JPG DSC_6215.JPG DSC_6217.JPG

Also geschmacklich war das eigentlich ziemlich gut, aber auch hier hätte das Gemüse wieder frischer sein können. Außerdem war das Ganze mal wieder für zwei Personen extrem knappp bemessen. Ich habe das problemlos alleine verdrückt. Es hätten auch gerne ein paar mehr Garnelen dabei sein dürfen.
 
#2
Das letzte Gericht der ersten Box war dieses: https://www.hellofresh.de/recipes/h...offeln-5eaa8d444bbf0265fa38d209?week=2020-W24

Da jedoch gerade Schietwedder herrschte und ich auch abends nach der Arbeit nicht so viel Auwand betreiben wollte, habe ich das rezept etwas abgewandelt und das Fleisch in der Pfanne zuberietet.
DSC_6218.JPG DSC_6219.JPG DSC_6220.JPG DSC_6221.JPG DSC_6222.JPG DSC_6223.JPG DSC_6224.JPG DSC_6225.JPG DSC_6226.JPG

Also hier war ich nun wirklich enttäuscht. Ihr kennt sicherlich den Spruch "schmeckt wie Hähnchen". Der traf hier leider nicht zu. Das Fleisch hatte so gut wie gar keinen Eigengeschmack. Das gleiche gilt für die Gurke und die Tomate; der Salat hat eigentlich nur nach Käse geschmeckt. Auch hier hätte das Gemüse wieder frischer sien können.
 
#3
Die nächste Woche habe ich mit diesem Gericht begonnen: https://www.hellofresh.de/recipes/burrito-bowl-mit-chorizo-5eafd8c074d9a160936d0df8?week=2020-W25

DSC_6227.JPG DSC_6228.JPG DSC_6229.JPG DSC_6230.JPG DSC_6231.JPG DSC_6232.JPG DSC_6234.JPG

Das war eigentlich recht lecker; etwas auf der säuerlichen Seite, m.E. hätte das Ganze würziger sien dürfen und insb. mehr Schärfe vertragen. Ansonsten gilt, was ich auch schon bei den vorherigen Gerichten bemängelt habe: geringer Fleischanteil und nicht sondelrich frisches Gemüse.
Das grundsätzliche Rezept ist aber nicht verkehrt. das werde ich in abgewnadelter Form bestimmt noch mal machen.
 
#4
Als nächstes gab es dieses Gericht: https://www.hellofresh.de/recipes/o...opping-5eafd8c56d2d75378e08bfd4?week=2020-W25

Wer mich etwas besser kennt, wird sich nun wundern, dass ich ich mir ein vegetarisches Gericht bestellt habe, aber ich dachte mir ich esse das einfach als Beilage. Zwei Tage vorher gab's Burger und so habe ich dann gleich zwei Patties mehr auf den Grill gelegt.

DSC_6235.JPG DSC_6236.JPG DSC_6237.JPG DSC_6238.JPG DSC_6239.JPG DSC_6240.JPG DSC_6241.JPG DSC_6243.JPG DSC_6244.JPG DSC_6245.JPG DSC_6246.JPG DSC_6249.JPG DSC_6250.JPG DSC_6251.JPG DSC_6252.JPG

Geschmacklich war das sehr gut. Das Gericht an sich hat mir gut gefallen und ich werde das sicherlich mal wieder machen. Ich muss zu meiner Schande sogar gestehen, dass ich kein Fleisch gebraucht hätte. Allerdings ließ auch hier wieder die Frische des Gemüses zu wünschen übrig. Die Pilze waren hart an der Grenze und die Tomaten waren auch nicht mehr die Besten. Die Kartoffeln und der Spinat waren allerdings noch gut.
 
#5
#6
#7
Als nächstes habe ich dieses Gericht zubereitet: https://www.hellofresh.de/recipes/a...hnchen-5ebc06dae581d6407d77c944?week=2020-W26

DSC_6269.JPG DSC_6270.JPG DSC_6271.JPG DSC_6272.JPG DSC_6273.JPG DSC_6274.JPG DSC_6276.JPG DSC_6277.JPG

Die Wurzeln und Frühlingszwiebel hätten frischer sein dürfen, aber dafür war die Avocado perfekt gereift. Insgesamt ist das ein recht stimmiges und leckeres Rezept. Ich muss hier aber wieder den fehlenden Fleischgeschmack menängeln. Die Menge war auch rehct gering. Das hat nur für vier Tacos gereicht. Die anderen vier habe ich ohne Fleisch gegessen. Dabei habe ich alleridngs kaum einen Unterschied war genommen, außer das das Essen eine andere Konsistenz hatte. Die sollten wirklich mal über Ihren Hächnhenlieferanten nachdenken.
 
#8
Das letzte Gericht der Box war dieses hier: https://www.hellofresh.de/recipes/h...-sosze-5ebbfdcd0c369025c1147fd2?week=2020-W26
DSC_6278.JPG DSC_6279.JPG DSC_6280.JPG DSC_6281.JPG DSC_6282.JPG DSC_6283.JPG DSC_6284.JPG DSC_6285.JPG DSC_6286.JPG DSC_6287.JPG DSC_6288.JPG DSC_6289.JPG DSC_6290.JPG

Wie man schon auf dem Bild sieht, war dieses Mal sogar eine faulige Zwiebel dabei. Der Rest war zwar nicht gut, aber in Ordung.
Geschmacklich war das Ganze allerdings sehr gut; m.E. bisher das beste Rezept. Das lag wohl hauptsächlich an der Sauce, die ich auf jeden Fall mal wieder kochen werde. Nach den vorherigen Enttäuschen mit Hähnchenbrust, hatte ich mir hier eiegntlich nicht viel Hoffnung gemacht, aber die Keule hat tatsächlich nach Hähnchen geschmeckt. Das war schon ein enormer Unterschied.
 
#9
Ich kriege zwar übermorgen noch eine letzte Box geliefert, aber ich erlaube mir jetzt schon mal Fazit. Ihr habt ja vermutlich auch schon bemerkt, dass sich meine Bewertungen wiederholen.
Was ich hier wirklich bemängeln muss, ist die Frische und tweilweise auch die Qualität der Zutaten.
Außerdem bestehen viele Gerichte zu einem großen Teil aus günstigen Zutaten wie z.B. Reis. Fleisch hingegen ist äußerst knapp bemessen. Die Portionen insgesamt fallen auch eher klein aus. Die Gerichte sollten alle für zwei Personen reichen, aber das halte ich nur für realistisch, wenn es sich um eine zierliche Mutter mit kleinem Kind handelt. Zwei Erwachsene dürften in den seltensten Fällen davon satt werden.
Daraus Ergibt sich mein vielleicht größter Kritikpunkt: Ein sehr schlechtes Preis-Leistung-Verhältnis.
Wenn ich auf dem örtlichen Wochenmarkt oder auch nur bei Edeka um die Ecke einkaufen gehe, eralte ich bessere Qualität zu einem deutlich niedrigeren Preis. Natürlich zahlt man hier auch für eine Dienstleistung, aber das steht m.E. in keinem Verhältnis. Dazu kommt eine absurde Menge an Verpackungsmüll.
Ich werde nach meine Probezeit jedenfalls keine weiter Box bestellen.
 
#12
Gestern ging es mit diesem Gericht weiter: https://www.hellofresh.de/recipes/i...5578397661?to-instructions=true&week=2020-W27

DSC_6298.JPG DSC_6299.JPG DSC_6300.JPG DSC_6301.JPG DSC_6303.JPG DSC_6304.JPG DSC_6305.JPG DSC_6306.JPG DSC_6307.JPG DSC_6308.JPG DSC_6309.JPG DSC_6311.JPG

Hmm. Letzte Woche war ne rote Zwiebel faulig, diese Woche fehlt eine. Naja, ich hatte zum Glück weiße Zwiebeln da. Aber Sinn der Sache ist das nicht.
Dafür waren die Tomaten diese Woche deutlich frischer als in den Wochen zuvor.
Geschmacklich war das Gericht klasse. Für meinen Geschmack hätte es etwas weniger Minze und dafür etwas Schärfe sein dürfen, aber das ist natürlich subjektiv. Grundsätzlich ist das ein tolles Gericht, das ich vorher nicht kannte und das ich weiter empfehlen kann.
 
#13
Heute gab' es Fisch: https://www.hellofresh.de/recipes/s...5cb67d4697?to-instructions=true&week=2020-W27
DSC_6314.JPG DSC_6317.JPG DSC_6318.JPG DSC_6319.JPG DSC_6320.JPG DSC_6321.JPG DSC_6322.JPG

Ich fange mal wieder bei der Frische an: Es ginge etwas besser, aber es war noch in Ordnung. Dafür muss ich dieses Mal die Qualität der Zutten loben: Der Fisch hat mir richtig gut gefallan und auch der Brokkoli at intensiv nach Brokkoli geschmeckt.
Insgesamt war das verdammt lecker. Das Rezept ist wirklich weiter zu empfehlen.
 
#15
Heute gab es zum Abschluss des Experiments Schnitzel: https://www.hellofresh.de/recipes/s...439048da42?to-instructions=true&week=2020-W27
DSC_6323.JPG DSC_6324.JPG DSC_6325.JPG DSC_6326.JPG DSC_6327.JPG DSC_6328.JPG DSC_6329.JPG DSC_6331.JPG DSC_6332.JPG
Die Pilze waren bzgl. der Frische mal wieder grenzwertig, aber alles andere war gut. Geschmacklich war das auch klasse. Auch die Qualität des Fleisches stimmte dieses Mal.

Bleibt das Thema Portionsgrößen. Auf dem vorletzten Bild sieht man eine einfache Portion für eine Person. Auf dem letzten Bild sieht man das, was für zwei Personen berechnet wir, auf einem Teller. Da werden doch unter normalen Umständen keine zwei Erwachsenen von satt. OK, von der Sauce war reichlich da. Die hätte wohl für zwei Leute gereicht. Aber 140g Fleisch und 1 1/2 Kartoffeln pro Person? Das ist mE zu wenig.



Für mich ist das insgesamt nichts. Die Qualität und Frische haben mich nicht wirklich überzeugt. Alerdings gebe ich zu, dass die letzte Box diesbezüglich deutlich besser war als die vorherigen. Dazu kommt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Da gehe ich lieber auf dem Wochenmarkt einkaufen. Da kriege ich genau die Menge die ich brauche, die Produkte haben eine teilweise deutlich bessere Qualität, sind frischer und günstiger.
Dazu kommen noch die komischen Mengen. Für zwei Personen ist das m.E. zu wenig, aber für mich alleine auch wieder etwas zuviel.
Schade eigentlich. Das Grunprinzip fand ich interessant.
 
#16
Vielen Dank für deinen aufopferungsvollen und toll geschriebenen Test. Ich finde es für mich sehr aufschlussreich und bestärkt mich in dem Tun, lieber Wochenmarkt & MmV. Preislich weiß ich nicht, wie weit ich da von HF weg bin, aber viel wird es nicht sein.
Die Portionen sind wahrscheinlich von irgendwelchen Ernährungsgeistern entwickelt worden, in dem sicheren Bewußtsein das diese Menge für alle gut ist. Aber man muss immer alles separat betrachten. Ein Mensch der den ganzen Tag körperlich schwer malocht braucht mehr als jemand dessen Aktionsradius 1/2 Meter rund um den Bürostuhl liegt und auch privat nicht viel Bewegung hat. Ohne das irgendwie abwertend zu meinen.
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#17
Vielen Dank für dein Opfer... :p
Was ist denn jetzt immer dabei, alles?
Oder muss ich noch Zutaten, Fleisch, etc. kaufen?
Habe den Bericht nicht in Gänze gelesen, aber Bilder sagen ja alles... :rolleyes:
 
#18
Vielen Dank für dein Opfer... :p
Was ist denn jetzt immer dabei, alles?
Oder muss ich noch Zutaten, Fleisch, etc. kaufen?
Habe den Bericht nicht in Gänze gelesen, aber Bilder sagen ja alles... :rolleyes:
Eigentlich sollte alles dabei sein, was man für das jeweilige Rezept braucht. Das einzige was nicht mitgeliefert wird, sind Öl, Salz und Pfeffer. Das steht bei den Rezepten aber auch immer dabei.
Natürlich steht es jedem frei dann noch zusätzlich irgendwas dazu zu kaufen, aber dann kann man ja auch gelich alles selber einkaufen.
 
#19
Danke für den ausführlichen Bericht, die vielen Bilder und die ehrliche und kritische Einschätzung.:danke:

Ich hatte ja schon bei Deinem ersten Beitrag dazu (Hackbällchen) vermutet, dass hier das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht passt.
Das hat sich ja nun bestätigt, zumal die Portionen viel zu knapp bemessen sind.
Dazu kommt der viele Verpackungsmüll (z.B. 1g Paprika in einer extra Tüte, 10g-Stück Butter, u.s.w.).
Besonders "verwundert" muss man aber sein, dass die Frische zu wünschen übrig lässt - also eher HelloUnFresch. :thumbdown:

Mein Fazit:
Für mich kommt so etwas nicht in Frage.:abgelehnt:
Ich bleibe beim Einkauf beim MmV, Wochenmarkt, Supermarkt und ja, auch beim Discounter, zumal ich das Glück habe, dass alles das auf dem Weg von der Werkstatt nach Hause mit max. 200m Umweg zu erreichen ist. :thumbup:
 
Oben Unten