Meine Frau hat gebacken

Wollschweingriller

Teammitglied
Vereinsmitglied
Öfters hier
Beiträge
39.054
Punkte Reaktionen
62.519
Vom geeisten Meerrettich waren 3 Eiweiße übrig.
100 g Eiweiß, 110 g Zucker, 100 g Weizenmehl 550er und 100 g ganze, geröstete Mandeln (geht auch mit anderen Nüssen)
Schaumig geschlagenes Eiweiß mit Zucker verrühren bis sich feine feine Spitzen bilden, dann Mehl und Mandeln vorsichtig unterheben. In eine mit Backpapier ausgekleideten TerrinenForm bei 175 °C 45 bis 50 Minuten (bei Ober- und Unterhitze) backen. 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, herausnehmen und dann das Backpapier entfernen, vollkommen auskühlen lassen. In dünne Scheiben schneiden. Nebeneinander auf ein Blech legen und bei 100 °C 10 - 15 Minuten im Backofen trocken.

IMG_3697.jpg

In einer verschlossenen Blechdose 2 - 3 Wochen haltbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mohnbrötchen

36 Stunden vor dem Backen Vorteig mit etwas Sauerteig ansetzten.

18 Stunden vor dem Backen Haupteig ansetzen: Vorteig, Wasser, Weizenmehl 550er und EmmerVollkorn (2:1), wenig Hefe, aktives Gerstenmalz, Butter, Salz, gemahlener Kümmel.
Teig kneten, 1/2 Stunde ruhen lassen, einmal Kneten (Falten) noch mal 1/2 Stunde ruhen lassen.
Teig zu Strängen rollen, als Schnecke aufrollen, anfeuchten, mit Mohn bestreuen und bei 5 °C 12 Stunden gehen lassen (ÜbernachtGare).

IMG_3993.jpg

IMG_3995.jpg

Gesten Nacht

IMG_3999.jpg

Heute früh

IMG_4001.jpg

Ordentlich Grieß zum Einschießen, dann gehen die Teiglinge super vom Schieber runter

IMG_4002.jpg

Fertig

IMG_4003.jpg

Und lecker. :piratesmile:
 
Zurück
Oben Unten