Messerschärfer bis ~100€

#21
Ich hab die Horls nochmal gelöchert wg. der Diamantscheibe, da sei normal, daß der "gefühlte" Grip
verloren geht. Also alles gut, Materialabtrag ist reichlich vorhanden, ich war wohl etwas zu zimperlich.

Aber ... man muss schon Geduld mitbringen beim ersten Umschliff, dann taugt das auch.
Kann schon 15-20 Minuten dauern. Aber nur beim ersten Mal.

Die Edelstahlseite zum Abziehen ist IMHO ziemlich nutzlos. Nimmt man aber einen guten Wetzstahl
zur Hand oder einen Lederriemen, wirds schon recht scharf.

Man kann tatächlich die Armhaare rasieren, es ziept aber noch.
Papiertest ist kein Problem durch ne ganze A4 Seite, aber es fühlt sich beim Schneiden noch leicht rauh an.
Für meinen Küchengebrauch allemal gut genug, für Messerfetischisten vermutlich eine Zumutung. :)

Ich habe mir noch die Edelkorundscheiben in 3000 und 6000 kommen lassen.
Mein erster Eindruck ist, daß das nicht viel bringt.
Aber die Tests sind noch nicht abgeschlossen, vielleicht bin ich mal wieder zu zimperlich.
 
#28
Spaß ... es ist ein Stein, welcher www.albmesser.de nach seinen Vorgaben produzieren lässt. Gibt es daher so nicht im Laden. Messer wird im ca. 30 Grad Winkel je Schneidenseite 5x abgezogen. Das funzt natürlich nur dann, wenn der Schliff zuvor nicht bereits verhunzt war.

Gugsch Du, dort bekommst auch den Stein:

 
Oben Unten