Nikolausgrillen 2019 mit Warentest

#1
Hou, hou, houuuuu Leut'

"von drauss vom Walde komm ich her und muss euch sagen, ich kann nicht mehr!"

Oder so ähnlich ;)

Heute am Nikolaustag habe ich mir gedacht, man müsste doch wieder mal einen Nikolaus grillen...

Bevor es Missverständnisse gibt: Bei uns in Franken heisst der Weihnachtsmann mit rotem Mantel und weissem Bart "Nikolaus"

Und von denen gab's in Schokoladenausführung schon seit Ende August reichlich bei den Discountern.

Also hab ich mir so einen Schoko-Niko gekauft um ihm noch ein bisschen Dry-Age-Reifung zukommen zu lassen.

Hängt ihn höher, im Keller an's Heizungsrohr mit ihm!

01 aufgehängt.jpg

Die Reifung über Wochen und Monate hat natürlich ihre Spuren hinterlassen

02 gereift.jpg

nach dem Parieren und Entfernen des "Silberhäutchens" sag er aber top aus (y)

03 1 pariert.jpg

Und jetzt kommen wir zum Warentest bei der Sache.

Aus China hab ich mir extra den neuen Nikolaushäcksler für 4,03 € incl. Versand kommen lassen

03 Häcksler.jpg

ein optisch ansprechendes Hightech-Tool

04 Häcksler 3.jpg

mit Federmechanik und scharfen Metallmesser

05 Häcksler 2.jpg

den Nikolaus grob mit dem Messer zerteilen

06 zerlegt.jpg

und jetzt kommt die Wahnsinnsmaschine zum Einsatz!

Schokoteile in das abnehmbare Unterteil einfüllen, Häcksler wieder aufsetzen

07 Häcksler.jpg

und durch Drücken der Mechanik den Nikolaus weiter zerkleinern

08 zerkleinert.jpg

Edelmarzipan mit Ananasgeschmack in Zartbitterschokolade

09 Marzipan.jpg

in Scheiben schneiden

10 Marzipan geschnitten.jpg

und auch mit dem Nikolaushäcksler weiter zerkleinern

Testergebnis: Das Messer ist nicht genug geschärft und die Mechanik hakelig. Die Brocken hängen sich in das Messer und blockieren den Häcksler.

Im allgemeinen ist die Verarbeitung eher minderwertig.

Fazit: Für stolze 4,03 € darf man mehr Funktionalität und Qualität erwarten!

Bewertung: Mangelhaft

11 Marzipan gehäckselt.jpg

Ein selbst ausgepackter und ausgerollter Blätterteig

12 Blätterteig.jpg

Die Mischung aus Nikolaus und Ananasmarzipan wird auf dem Teig verteilt

13 Blätterteig belegt.jpg

und der Teig von beiden Seiten...

14 rollen.jpg

bis zur Mitte hin eingerollt

15 gerollt.jpg

in Scheiben geschnitten und auf ein Pizzablech gestellt

16 geschnitten.jpg

Die Kugel für indirekte Glut vorbereiten

17 Grill.jpg
Backblech mittig in die Kugel stellen und Deckel zu

18 Grill.jpg

je nach Hitze sind die "Nikolausohren" in etwa +/- 15 Minuten fertig

19 fertig.jpg

So! Fertig!

20 fertig.jpg

und so sieht's innen aus

21 Teller.jpg

als festliche Dekoration kann man noch Schokoladekugeln und -Glöckchen dazu legen.

Alles in allem ein Genuss!

Ich wünsch euch noch einen schönen Nikolaustag! (y)

22 Teller.jpg


Die etwas rustikalere Variante des Nikolausgrillens. Auch lecker! (y)

9_Grill3.jpg
11_Grill5.jpg
14_Tellerbild2.jpg
 
Oben Unten