Putenpastrami nach Mona

Dr. Psycho

Gründungsmitglied
#1
Hi Piraten :pirateugly:

angefixt von Monas Pastrami von neulich, wollte ich für meine Pausenbrote auch so etwas leckeres machen.

Orientiert an Monas Vorgabe: http://www.bbq-piraten.de/forum/threads/3649-Zweierlei-Pastrami


Das Ausgangsmaterial, eine keine Putenbrust zum Üben mit knapp 1,3 kg

k-01.jpg


In Dijon-Senf-Honig-Salz-Pfeffer-Estragon-Petersilie gehüllt

k-02.jpg


Nach 24h im Kühli, nun auf dem Grill mit Cherry Wood Chips auf den Kohlen. Ca. 200 Grad

k-03.jpg


Es räuchert

k-04.jpg


75 Grad KT, fertig

k-05.jpg


Anschnitt

k-06.jpg

k-07.jpg

k-08.jpg


Aufschnitt

k-09.jpg


25 % wurden beim Schneiden schön verköstigt.

Fazit: schmeckt sooo lecker, dass ich mich schon auf die Pausen auf der Arbeit freue :)
 
#4
Naja, auf die Pause freue ich mich auch so. Nee, ich weiß schon was Du meinst. Sieht wirklich gut aus. Beim nächsten Mal aber gleich zwei (oder drei) machen. Ist die selbe Kohle und lässt sich prima einfrieren.
 
#5
Es schaut gut aus :thumbup:

Ich durfte ja das Pastrami von Mona kosten, wenn Deins ebenso gut schmeckt, dann verstehe ich dass 1/4 schon weg ist!
 
#6
Sehr schön... ....mit Estragon-Senf-Honig könnte ich mir das gut vorstellen.

Aber Du hast einen entscheidenden Fehler gemacht.. ..wie Martin schon schrieb: Du wirst schnell feststellen, das 1,3 kg einfach zu wenig sind von dem leckeren Zeugs :piratethumbs:

GlückAuf,
Lucky
 
Oben Unten