Spanferkelbäckchen-DOpf und gegrillter Butter-Blumenkohl

#1
Hallo Piraten,

heute mal wieder etwas aus Balkonien....

Hier die Zutaten für den DOpf:

- ca. 500g Spanferkelbäckchen
- 2 große Zwiebeln
- 1 Möhre
- 1 Paprika
- 1 Soloknoblauch
- 2 Lorbeerblätter
- etwas T-Mark
- "pure" Rinderbrühe
- ca. 1/3 l Rotwein
- selbstgemachtes Butterschmalz
- S+P

20200906_153646.jpg


Zunächst die Kau-Motoren in Butterschmalz angebraten....

20200906_155519.jpg


Zwiebel mit angebraten...

20200906_160750.jpg


Das Gemüse und die Lorbeerblätter dazu, mit T-Mark weitergebraten

20200906_161244.jpg


Nach und nach mit Rotwein abgelöscht, Brühe dazu und mit etwas Wasser aufgegossen.
Etwas Salz und gut Pfeffer mit rein....

20200906_161554.jpg


Deckel druff, paar Kohlen nach oben und ca. 2 Std. schmoren lassen, dabei immer mal umgerührt und bei Bedarf ein bisschen Wasser angegossen..

20200906_161731.jpg


Inzwischen das Ei angeheizt und auf rund 160°C eingeregelt (indirektes Setup).
Dann in eine Form einen kleinen, halbierten Blumenkohl mit etwas Wasser platziert, gut gesalzen und das ganze auf den Grill.
Nebenbei etwas Butter geschmolzen (die kam später wieder raus).

20200906_165749.jpg


Der Blumenkohl wurde dann bei ca. 150-160°C unter regelmäßigem Bepinseln mit der Butter gegart.
Das Ganze sollte laut Rezept 1 Stunde dauern. Er war aber erst nach über 1 1/2 Stunden gut.
Evtl. müsste man die Temperatur etwas höher einstellen (oder nicht so oft, dafür intensiver bepinseln)

20200906_171818.jpg


DOpf fertig:

20200906_184230.jpg


BluKo fertig:

20200906_184423.jpg


Tellerbild:

20200906_185349.jpg

Alle Wetter, war das lecker.....zum Glück ist noch etwas für morgen über....:lecker:
 
#2
Hallo Piraten,

heute mal wieder etwas aus Balkonien....

Hier die Zutaten für den DOpf:

- ca. 500g Spanferkelbäckchen
- 2 große Zwiebeln
- 1 Möhre
- 1 Paprika
- 1 Soloknoblauch
- 2 Lorbeerblätter
- etwas T-Mark
- "pure" Rinderbrühe
- ca. 1/3 l Rotwein
- selbstgemachtes Butterschmalz
- S+P

Anhang anzeigen 275253


Zunächst die Kau-Motoren in Butterschmalz angebraten....

Anhang anzeigen 275254


Zwiebel mit angebraten...

Anhang anzeigen 275255


Das Gemüse und die Lorbeerblätter dazu, mit T-Mark weitergebraten

Anhang anzeigen 275256


Nach und nach mit Rotwein abgelöscht, Brühe dazu und mit etwas Wasser aufgegossen.
Etwas Salz und gut Pfeffer mit rein....

Anhang anzeigen 275257


Deckel druff, paar Kohlen nach oben und ca. 2 Std. schmoren lassen, dabei immer mal umgerührt und bei Bedarf ein bisschen Wasser angegossen..

Anhang anzeigen 275258


Inzwischen das Ei angeheizt und auf rund 160°C eingeregelt (indirektes Setup).
Dann in eine Form einen kleinen, halbierten Blumenkohl mit etwas Wasser platziert, gut gesalzen und das ganze auf den Grill.
Nebenbei etwas Butter geschmolzen (die kam später wieder raus).

Anhang anzeigen 275259


Der Blumenkohl wurde dann bei ca. 150-160°C unter regelmäßigem Bepinseln mit der Butter gegart.
Das Ganze sollte laut Rezept 1 Stunde dauern. Er war aber erst nach über 1 1/2 Stunden gut.
Evtl. müsste man die Temperatur etwas höher einstellen (oder nicht so oft, dafür intensiver bepinseln)

Anhang anzeigen 275260


DOpf fertig:

Anhang anzeigen 275261


BluKo fertig:

Anhang anzeigen 275262


Tellerbild:

Anhang anzeigen 275263

Alle Wetter, war das lecker.....zum Glück ist noch etwas für morgen über....:lecker:
Sieht super aus! 👍🐽👍
 
Oben Unten