Wochenende mal wieder gedopft

#1
Servus!

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen und lange hatte ich keine Zeit mehr für mich selbst bisschen was zu grillen oder dopfen. Entweder bin ich in der Arbeit oder in der Nebenbei-Grillarbeit unterwegs... :piraterolleyes: Vorab schonmal sorry für die sch*** Bilder, aber ich war nur mit Handy unterwegs. :pirateigitt:

Letztes WE hatte ich aber endlich wieder Zeit was zu dopfen!

Da habe ich den Beitrag von [MENTION=999]Calvin71[/MENTION]; (Hackbraten) mit dem Rezept vom [MENTION=40]Outlaw[/MENTION]; entdeckt. Das wollte ich direkt mal nachmachen. Außerdem hatte ich endlich die Gelegenheit meinen "neuen" (4-5 Monate?) El Fuego DOpf einzuweihen.

Der wurde erstmal geputzt und anschließend eingebrannt.

IMG_7552 Kopie.jpg

IMG_7556 Kopie.JPG

Dann ging es schon los!

Den El Fuego mit Kräuterbutter eingestrichen... Er war ja eh schon heiß deshalb zerlief die Butter natürlich... ^^:piraterolleyes::piratelol:

IMG_7557 Kopie.jpg

Bacon dazu und dann die vorbereitete Hackmasse mit drauf.

IMG_7558 Kopie.jpg

Die Hackmasse bestand aus 1 kg Rinderhack, 500 g Quark, 1 kl. Dose Mais, ordentlich Jalapenos, 2 Tüten Zwiebelsuppe und etwas Paprikapulver.

Oben drauf kam dann nochmal eine Schicht Bacon und dann eine Packung Gouda.

IMG_7559 Kopie.jpg

Kohle oben und unten drauf und 40 Minuten abgewartet.

IMG_7561 Kopie.jpg

Der Käse war noch nicht so wie ich wollte, deshalb noch ne Ladung Briketts (vom Einbrennen übrig) mit drauf.

IMG_7565 Kopie.jpg

Nochmal 15 Minuten und fertig!

IMG_7568 Kopie.jpg

IMG_7569 Kopie.jpg

Dann ging es ans Essen! Kann sich denke ich sehen lassen:

IMG_7572 Kopie.jpg

IMG_7570 Kopie.jpg

Fazit: Megalecker! Unfassbar geiler Geschmack, aber in der Tat seeeeehr mächtig! :piratelol::piratethumbs:


Am Tag drauf habe ich den DOpf direkt nochmal angeschmissen. Diesmal gab es einfach 750g Schweinelachs mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika gewürzt.

Zunächst kamen ein paar Röstaromen aufs Fleisch. Mangels einer AZK App o.ä. kurz mal improvisiert:

IMG_7582 Kopie.jpg

IMG_7583 Kopie.jpg

IMG_7584 Kopie.jpg

Dann den Boden mit Zwiebelscheiben ausgelegt und 1 Liter Brühe mit dazu.

IMG_7586 Kopie.jpg

Deckel drauf und Ruhe bewahren! So ca. 1,5 Std. hat es glaube ich gedauert...

IMG_7587 Kopie.jpg

Das Ergebnis war wieder mal absolut lecker und konnte sich auch sehen lassen:

IMG_7589 Kopie.jpg

IMG_7590 Kopie.jpg

Das war es dann auch schon wieder von mir für den Moment. :piratelol:

Viele Grüße!
Sven :pir_arr:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten