Wok Brenner Kaufberatung.

jolokia

Benutzer
Ich kann für den Einstieg den Tepro Shanghai empfehlen. Der hat zwar "nur" 9,5 kW Leistung, aber ordentlich wokken lässt sich damit schon.

Nachteile: er ist etwas windanfällig, also auf Windschutz achten. Und man sollte die zu wokkenden Portionen nicht zu groß wählen. Da merkt man dann halt den Leistungsunterschied zu den Brennern >20 kW.

Vorteile: dank Stativ überall aufzustellen. Sehr preisgünstig, ich habe meinen für unter 100,-- EUR bekommen.

Noch ein Hinweis: der mitgelieferte Edelstahlwok ist zum vernünftigen wokken nicht zu gebrauchen, höchstens um mal etwas zu kochen oder zu frittieren. Aber einen richtigen Wok bekommt man beim China-Laden um die Ecke ja bereits für unter 20,-- EUR.

Gruß, Michael
 

Rehat

Vereinsmitglied
Ich kann für den Einstieg den Tepro Shanghai empfehlen. Der hat zwar "nur" 9,5 kW Leistung, aber ordentlich wokken lässt sich damit schon.

Nachteile: er ist etwas windanfällig, also auf Windschutz achten. Und man sollte die zu wokkenden Portionen nicht zu groß wählen. Da merkt man dann halt den Leistungsunterschied zu den Brennern >20 kW.

Vorteile: dank Stativ überall aufzustellen. Sehr preisgünstig, ich habe meinen für unter 100,-- EUR bekommen.

Noch ein Hinweis: der mitgelieferte Edelstahlwok ist zum vernünftigen wokken nicht zu gebrauchen, höchstens um mal etwas zu kochen oder zu frittieren. Aber einen richtigen Wok bekommt man beim China-Laden um die Ecke ja bereits für unter 20,-- EUR.

Gruß, Michael

Dem kann ich nur zustimmen, bin auch mit dem o.g. Brenner sehr zufrieden!

Gruß Frank
 

FrankBooth

Benutzer
Hallo wokker,

mich würde mal interessieren ob es hier ein update geben kann. Nach meiner Info haben sich die Preise doch stark verändert (beim fauchenden Drachen wegen CE) und
die Alternativen sind leider nicht so gut beschrieben was Preise und Bezugsquellen angeht. Würde mich freuen wenn es hier oder an anderer Stelle was geben würde!!!!
Evtl. einen angepinnten, neuen Thread? Die Auswahl scheint nicht so groß wie bei Grills!

*schubs*
 

frank_sch

Benutzer

Hallo Hanky, ich habe den Brenner mit Piezo Zündung muss man aber nicht haben geht mit einem Stabfeuerzeug einfacher und schneller denn man knipst schon 3-4 mal bis das Gas an der Düse rauskommt und brennt.

Wokbrenner mit Piezo Zündung im Tisch, Bormann CE Ventil mit Zündsicherung, Wokpfanne, und Wender 299,--

Wokbrenner ohne Piezo Zündung im Tisch, Bormann CE Ventil mit Zündsicherung, Wokpfanne, und Wender 270,--


Gruß Frank:pir_arr:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten