Wurde nochmal Zeit....

stoelpe

Vereinsmitglied
... etwas zu schreiben.

So liebe Piratinnen und Piraten,

hier nochmal ein Beitrag von mir.
Wir haben gewurstet nach Rezepten aus diesem Buch:

Wurst & Küche von Wolfgang Müller

Die Rezepte haben wir alle etwas vom Buch abgewandelt. Hier unsere Kreationen:

Rinder-Garnelen-Bratwurst:

2,2 kg Rinderhüfte
1,8 kg Garnelen
1,0 kg Kutterbauch

Gewürzmischung:

90 g Meersalz
10 g Honig
10 g schwarzer Pfeffer, gemahlen
20 g Senfpulver
2 g Piment, gemahlen
3 g Thymian, getrocknet
2 g Cayennepfeffer
1 g Oregano, getrocknet
3 g Paprikapulver edelsüß
10 g Knoblauchpulver

Das Fleisch in Würfel schneiden und mit der Gewürzmischung ordentlich durchmischen und anschließend 2 Stunden gekühlt stehen lassen.
Dann alles 2 x durch die 5 mm Scheibe wolfen und gut durchkneten. Zum Schluss in Schweinedarm Kaliber 28/30 füllen und abdrehen in gewünschter Länge.

Wildschweingrillwurst mit Trüffeln:

3,7 kg Wildschweinnacken
1,3 kg Kutterbauch
30 g Trüffelbutter
90 g Blattpetersilie
200 g getrocknete Aprikosen
150 g schwarzer Trüffel

Gewürzmischung:

90 g Meersalz
10 g Zucker
10 g schwarzer Pfeffer, gemahlen
2 g Muskatnuss, gemahlen
6 g Wacholderbeeren, ganz
8 g Majoran, gerebelt
1 g Chilipulver
1 g Paprikapulver edelsüß
Abrieb einer unbehandelten Zitrone

Die Trüffel, Aprikosen und Petersilie ganz klein häckseln und mit dem in Würfel geschnittenen Fleisch mischen. Dann die Gewürzmischung hinzu und gut vermengen. Anschließend 2 Stunden gekühlt stehen lassen. Jetzt die Trüffelbutter leicht erwärmen bis sie flüssig ist. Dann das Fleisch 2 x durch die 5 mm Scheibe wolfen und jetzt die flüssige Trüffelbutter in die Hackmischung und gut durchkneten. Zum Schluss in Schafsaitling 20/22 füllen und abdrehen in gewünschter Länge.

Entengrillwurst mit einem Hauch Orange:

3,0 kg Entenkeulen ohne Knochen, Sehnen und Haut
1,5 kg Entenbrust mit Haut
0,5 kg Kutterbauch
100 g flüssige Butter

Gewürzmischung:

90 g Meersalz
10 g Honig
9 g schwarzen Pfeffer, gemahlen
2 g Macis
0,5 g Zimt, gemahlen
3 g Curry
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
Abrieb von 3 unbehandelten Orangen

Die Keulen entbeinen und sauber machen (Das war die totale Sch...arbeit). Das ganze Fleisch in Würfel schneiden und gut mit der Gewürzmischung vermengen. Dann 2 Stunden gekühlt stehen lassen. Jetzt die Butter verflüssigen. Dann das Fleisch 2 x durch die 5 mm Scheibe wolfen und die flüssige Butter in die Hackmischung und gut durchkneten. Zum Schluss in Schweinedarm Kaliber 28/30 füllen und abdrehen in gewünschter Länge.

Wursten_2016-12-27_002.jpg

Wursten_2016-12-27_003.jpg

Wursten_2016-12-27_005.jpg

Wursten_2016-12-27_007.jpg

Wursten_2016-12-27_008.jpg

Wursten_2016-12-27_010.jpg

Wursten_2016-12-27_012.jpg

Wursten_2016-12-27_013.jpg

Wursten_2016-12-27_014.jpg

Wursten_2016-12-27_016.jpg

Wursten_2016-12-27_018.jpg

Wursten_2016-12-27_020.jpg

Wursten_2016-12-27_023.jpg

Wursten_2016-12-27_025.jpg

Wursten_2016-12-27_027.jpg

Wursten_2016-12-27_029.jpg

Wursten_2016-12-27_031.jpg

Wursten_2016-12-27_032.jpg

Wursten_2016-12-27_034.jpg

Wursten_2016-12-27_037.jpg

Wursten_2016-12-27_038.jpg

Wursten_2016-12-27_042.jpg

Wursten_2016-12-27_043.jpg

Wursten_2016-12-27_044.jpg

Wursten_2016-12-27_045.jpg

Wursten_2016-12-27_046.jpg

Wursten_2016-12-27_047.jpg

IMG_1102.jpg

IMG_1103.jpg

Die ganze Aktion hat mal wieder mächtig Spass gemacht und die Ergebnisse sind klasse geworden. Mein Favorit ist die Entenwurst. Echt geiles Zeug. Zum Schluss haben wir noch 3 kg Rinderzungenstück zu Burgerpatties verarbeitet und da wir zwischendurch Hunger hatten, haben wir einfach noch nen schnellen Fleischkäs nach diesem Rezept gemacht:

https://www.rezeptwelt.de/grundreze...berkaese/wc92n5iz-ba239-826943-cfcd2-pl906pex

Hier wurden 500 g Nacken und 300 g Kutterbauch verarbeitet.

Wursten_2016-12-27_004.jpg

Wursten_2016-12-27_039.jpg

Wursten_2016-12-27_040.jpg

So, in diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch und ein tolles und vor allem gesundes Jahr 2017.

Viele Grüße
Stoelpe
 
Zuletzt bearbeitet:

stoelpe

Vereinsmitglied
Astrein:piratethumbs:
Die Entenbratwurst kann bestimmt was. Gute Idee!

Die is absolut klasse. Vor allem dieser Hauch an Orange kommt gut durch. Wer die mit normalem Senf versaut is selber schuld. [emoji23][emoji23][emoji23]

Die Wildschwein-Trüffel is sehr gut, aber halt völlig ungewohnt.


Gruß
Stoelpe
 
Oben Unten