Zeigt her Euer Gewürzarsenal

bbuk

Benutzer
Sind das nicht zu kleine Dosen?

Ich habe mit den umfüllen in so kleine Dosen Probleme.
Es bleibt immer was in der Original Dose übrig = Ich brauche ein "Schatten Gewürz Regal" mit den angebrochenen Dosen.
Ist die kleine Dose leer muss ich erst im Schattenregal schauen ob noch was da ist, mache ich das nicht, habe ich in kurzer Zeit 2 angebrochene Tüten von der gleichen Sorte in der Ecke liegen.
nein und manchmal ja

Das Fassungsvermögen ist 100ml/10cl, das reicht für die üblichen kleinen Würzdosen bzw. Nachfülltüten. Ich konnte das konkret nachvollziehen bei der "Umzugs-Aktion". Wie beim Kaffee ist es aber abhängig vom "Mahlgrad" und natürlich gibt es unterschiedliche Füllmengen bzw. Gramm-Mengen bei den unterschiedlichen Gewürzherstellern.

Ein "normale" Nachfülltüte mit z.B. Paprikapulver passt randvoll, aber es passt, in das Glas. Einmal auf Holz aufgeschlagen, dann hast du sogar 1-2mm Platz...

Die Gläser sind übrigens von Ikea, habe ich per Zufall gesehen, als ich was ganz anderes dort gekauft habe, und mir war sofort klar, wofür ich die extrem gut grebrauchen kann, weil die Perfekt in diese Schubladen-Schablone passen. Ikea verkauft die Dinger auch explizit als Gewürz-Behältnis, ich würde fast annehmen, daß die sich bei der Füllmenge was gedacht haben. Für mich passt es auf jeden Fall hervorragend.

Ein Schattenregal habe ich sowieso, deshalb sehe ich das Problem auch gar nicht. Es gibt Gewürze, da bin ich faktisch "Großverbraucher" (Paprika, Cumin, Curry, Kurkuma, Fenchelsamen, Koriandersamen usw., als Beispiel). Ich würde am Herd sofort versterben mit Herzinfarkt, wenn ich im Kochprozeß eines dieser Gewürze leer mache, und ich im Schattenregal nicht das Backup schon längst stehen habe. Insofern....wenn ein Glas leer wird, schaue ich im "Lager" nach, finde ich das dort nicht = Einkaufsliste.

Ich komme damit super klar.
 

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied
nein und manchmal ja

Das Fassungsvermögen ist 100ml/10cl, das reicht für die üblichen kleinen Würzdosen bzw. Nachfülltüten. Ich konnte das konkret nachvollziehen bei der "Umzugs-Aktion". Wie beim Kaffee ist es aber abhängig vom "Mahlgrad" und natürlich gibt es unterschiedliche Füllmengen bzw. Gramm-Mengen bei den unterschiedlichen Gewürzherstellern.

Ein "normale" Nachfülltüte mit z.B. Paprikapulver passt randvoll, aber es passt, in das Glas. Einmal auf Holz aufgeschlagen, dann hast du sogar 1-2mm Platz...

Die Gläser sind übrigens von Ikea, habe ich per Zufall gesehen, als ich was ganz anderes dort gekauft habe, und mir war sofort klar, wofür ich die extrem gut grebrauchen kann, weil die Perfekt in diese Schubladen-Schablone passen. Ikea verkauft die Dinger auch explizit als Gewürz-Behältnis, ich würde fast annehmen, daß die sich bei der Füllmenge was gedacht haben. Für mich passt es auf jeden Fall hervorragend.

Ein Schattenregal habe ich sowieso, deshalb sehe ich das Problem auch gar nicht. Es gibt Gewürze, da bin ich faktisch "Großverbraucher" (Paprika, Cumin, Curry, Kurkuma, Fenchelsamen, Koriandersamen usw., als Beispiel). Ich würde am Herd sofort versterben mit Herzinfarkt, wenn ich im Kochprozeß eines dieser Gewürze leer mache, und ich im Schattenregal nicht das Backup schon längst stehen habe. Insofern....wenn ein Glas leer wird, schaue ich im "Lager" nach, finde ich das dort nicht = Einkaufsliste.

Ich komme damit super klar.
Übervorrat und Anbruch.
20220718_124202.jpg
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Bei Pfeffer, Salz und Co. bin ich bei dir.
Ich nutze aber auch viele fertige Mischungen und ich habe eine Frau in der Küche die regelmäßig das Schattenregal aus den Augen verliert.
Aus dem Grund würde ich 300ml Gebinde vorziehen.
Da habe ich noch nichts ideales gefunden was dann auch bezahlbar ist. ( Denke schon das ich 30+ Dosen haben will)
 

Holzpeter

Benutzer
Da habe ich noch nichts ideales gefunden was dann auch bezahlbar ist.
Wie wäre es z.B. mit solchen Gläsern....

Vierkant hat den Vorteil, dass Du den Schrank- oder Schubladenraum gut ausnutzen kannst.
Die sind halt etwas schlechter zu reinigen....
Ansonsten gibt es in dem Shop auch passende in rund oder sechseckig...
 

Outlaw

Gründungsmitglied
Ok, ich stelle fest, alle haben das gleiche Problem wie ich. Teilweise jedoch besser gelöst, viel besser!
Aber nerven tut es euch auch, gelle?

Gerade arbeite ich an einer Idee mit einem kompletten Gewürzschrank auf Basis von einem Dresser/ einer Kommode.
Umsetzung und Bilder werden aber noch eine ganze Weile dauern.

Cheers
 

Outlaw

Gründungsmitglied

Diese Lösung gefällt mir sehr:
Die Gebinde haben ausreichend Inhalt, wirken platzsparend und übersichtlich.
Trotzdem wird man um ein "Schattenarsenal" nicht herumkommen. Das finde ich aber auch nicht schlimm, denn wenn ich koche, will ich schnellen Zugriff auf meine Gewürze. Zum Nachfüllen kann man sich ja schon mal mit dem Kompass durch das "Schattenarsenal" kämpfen.
 

Wollschweingriller

Super-Moderator
Teammitglied
Diese Lösung gefällt mir sehr:
Die Gebinde haben ausreichend Inhalt, wirken platzsparend und übersichtlich.
Trotzdem wird man um ein "Schattenarsenal" nicht herumkommen. Das finde ich aber auch nicht schlimm, denn wenn ich koche, will ich schnellen Zugriff auf meine Gewürze. Zum Nachfüllen kann man sich ja schon mal mit dem Kompass durch das "Schattenarsenal" kämpfen.
Das sehe ich auch so!
 

Robin Masters

Benutzer
Moin
Zwei Gedanken dazu:
@Outlaw durch die großen Gläser kann die Reserve kleiner und überschaubarer gehalten werden.

@bob rooney ein Streudeckel ist doch sicher einfach angefertigt.
Einen oder zwei Extradeckel löchern (Dorn oder Bohrer), bei Gebrauch draufschrauben.
Einmal abnehmen muß man den richtigen Deckel sowieso.
Grüße
Nicolai
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Hätte ich die korrekten Gläser gekauft, wäre das Problem gelöst.
Ich habe gemerkt das ALLE Plastikdosen die gleichen Deckel haben
AK, Don-Marco, Metro, xxx das sind alles die gleichen Deckel nur mit einem größeren Durchmesser als die gekauften.
Vielleicht checke ich Shop nochmal und schaue ob ich sowas bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzpeter

Benutzer
Hätte ich die korrekten Gläser gekauft, wäre das Problem gelöst.
Ich habe gemerkt das ALLE Plastikdosen die gleichen Deckel haben
AK, Don-Marco, Metro, xxx das sind alles die gleichen Deckel nur mit einem größeren Durchmesser als die gekauften.
Vielleicht checke ich Shop nochmal und schaue ob ich sowas bekomme.
Wenn es schon unbedingt Streudeckel sein sollen, würde ich das so machen, wie @Robin Masters vorgeschlagen hat.
Du kannst es ja auch erstmal ohne Streudingers probieren.....vermutlich wird Dir nichts fehlen - Finger, Hände und Löffel sollten reichen....:pir_arr:
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Ja
Ne
Das lasse ich so, passt schon.
Würde mich trotzdem interessieren ob es Gläser gibt wo die Deckel passen.
 

bob rooney

Administrator
Teammitglied
Diese Lösung gefällt mir sehr:
Die Gebinde haben ausreichend Inhalt, wirken platzsparend und übersichtlich.
Trotzdem wird man um ein "Schattenarsenal" nicht herumkommen. Das finde ich aber auch nicht schlimm, denn wenn ich koche, will ich schnellen Zugriff auf meine Gewürze. Zum Nachfüllen kann man sich ja schon mal mit dem Kompass durch das "Schattenarsenal" kämpfen.
Es passt eine volle Dose AK bzw. DON Marco rein.
Das war mir wichtig, gute Größe.
Die Metro Gebinde gehen ins schattentegal
 
Oben Unten