zweierlei Ribs

Andi H

Vereinsmitglied
Moin Moin meine Freunde!

Nach dem obligatorischen Karfreitags-Lachs bei Schwiegermutter konnte ich tags drauf endlich mal wieder smoken mit meiner Frau :piratebiggrin:

Wir hatten uns für Ribs entschieden, diese kamen zum ersten Mal von unsrem neuen MdV und er hat die Erwartungen mal wieder voll erfüllt:

DSC05781.jpg

Es gab bei uns dieses Mal zwei Varianten:

A.) trocken gerubt mit Cherry Bomb, eingezogen und ab in den Kühlschrank

DSC05783.jpg

B.) nach nem "großen Smokerbuch" :pirateugly:: über Nacht in einer Lake eingelegt und tags drauf raus, getrocknet und 2 x gerubt:

DSC05784.jpg

DSC05785.jpg

DSC05786.jpg

DSC05789.jpg


Danach ging es für alle in den Smoker wo sie erstmal 3h offen gegart wurden:

DSC05790.jpg

DSC05791.jpg

DSC05792.jpg

DSC05793.jpg


Nun wurde wieder aufgeteilt:
Die Kirschvariante sollte mal als 3-2-1 Variante getestet werden:

DSC05794.jpg

DSC05795.jpg

DSC05798.jpg


In der Zwischenzeit haben wir schonmal die passende Mopp- und die Glazesauce nach dem Rezept für Variante B gemischt und aufgestellt - Leute was bin ich froh mit der großen Kochstelle am Smoker :piratebiggrin:

DSC05797.jpg

DSC05799.jpg

Nu wurde immer wieder schön eingepinselt und nach 2h durften die Kirsch-Ribs wieder raus:

DSC05800.jpg

DSC05801.jpg

Dabei hatte ich auch schon Probleme alles am Stück umzubetten :piratelol:

Hier das Ergebnis:

DSC05805.jpg

DSC05802.jpg



Geschmeckt haben beide Sorten sehr gut, allerdings wurde die Kirsch-Variante schlussendlich bevorzugt. Die hatte einfach schön intensiv nach Kirsche geschmeckt und die Ribs waren vom Biss noch einen Tick besser.
Allerdings wissen wir (noch) nicht ob das am Rub lag oder an der 3-2-1 Methode - daher testen wir demnächst mal wieder mit bereits bekanntem Rub und dämpfen im Apfelsaft :piraterolleyes:)

Schlussendlich haben wir beschlossen, dass wir uns die Mühe mit der Lake, dem Einlegen und dann rubben und allem nicht mehr machen - war lecker aber 3-2-1 erscheint uns da einfach praktikabler...)

Die Gattin hat uns dann auch noch ein schönes Dessert gezaubert:

zweierlei Mousse von dunkler und heller Schoki mit Himbeeren und Ananas:

DSC05808.jpg


In diesem Sinne euch allen noch Frohe Ostern!

EA BBQ
 
Oben Unten