Der "Chili, Kräuter, Gemüse Thread 2014" für alle User!

Ich habe nun auch mal die 1. größere Ernte eingefahren. Am Freitag gab's erstmal Tomatensalat mit einigen Chilis aufgepeppt...


Samstag wurden dann die Chilis für Chiliflocken /-pulver geerntet. Hierfür habe ich dünnwandige und kleine Sorten verwendet...

das sind Vette, Lemon Drop, Thais und Habbis.

Die Habbis kamen als dünne Ringe auf das Backpapier und dann für ca. 8 Stunden bei 60°C in den Backofen.


Die Thais und die Vettes waren anschließend ebenfalls für ca. 8 Stunden im Ofen. Hier die halbierten und getrockneten Vettes.


Die Lemon Drops vor der Trocknung...


und danach dann noch mal alle zusammen...


Nach einer weiteren guten Stunde bei 90°C war dann auch die letzte Feuchtigkeit verdunstet und die Chilis absolut brüchig...


In dem Glas habe ich die getrockneten Chilis zum Teil bereits mit dem Mörser zerdrückt, damit überhaupt alles in des Glas passte. Von dem Vorrat befülle ich nun eine Pfeffermühle und habe so immer leckere Cilis mit ordentlich Wumms zum Nachschärfen parat.
 
...da war der Anteil der Habbis wohl etwas hoch - das Zeug ist höllisch scharf und darf echt nur in homöopathischen Dosen verwendet werden :pirateugly: naja, ich habe ja noch ein paar Früchtchen für weitere Konservierungsversuche nach :piratelol:
 
Mist, ich bin mit den Habanero-Setzlingen wohl geleimt worden! Mir kam die Form schon komisch vor. Wie es aussieht habe ich 3 Pflanzen mit Glockenchilis! Was soll ich damit? Ich esse Avocadobrot mit Fataliis zum Frühstück! Zeit und Energie verschwendet! :banghead:
 
Bei mir wars dieses Jahr einfach essig.

Big Jim: wurden groß und dann von grün als Anfangsfarbe schwarz - tot. Keine reife geerntet
Primavera: 3 Früchte rot - zu scharf zum so essen
Pinjata: hängt voll - sind alle noch grün. bin mal gespannt ob da noch was geht
5 andere Sorten: keine Früchte gekommen.

Das suckt...
 
Na dann will ich auch mal den Status durchgeben

Die kleine italienische von Kolleges Mama aus Rom. Die stand nur draußen. Konnte schonmal umme 40 Schoten ernten. Klein mit tollem Aroma und schönem Rumps. Jetzt ist es klar. Die steht auf meiner Lieblingsliste ganz oben. Aber wie heißt sie? Die Größe passt zur Birds Eye. Wer kann helfen? Passt der Wuchs auch dazu?
2014-09-27 09.59.45.jpg


Die Habaneros stehen auch draußen und werden dieses Jahr sehr spät gelb.Ich hoffe, dass es noch klappt. die Habanerosoße von letztem Jahr erneut zu basteln.
2014-09-27 10.00.02.jpg

2014-09-27 10.00.12.jpg

gelbe cayenne
2014-09-27 10.00.35.jpg

Eindruck des Regals im Gewächshaus. Schon viel geerntet, aber die kleine aus Sizilien ist noch komplett.
2014-09-27 10.00.55.jpg

HIer kuschelt die Hungarian wax mit dem kleinen Sizilianer.
2014-09-27 10.01.11.jpg

Mitbringsel eines anderen Kollegen aus Italien. Orange.....Schärfe bisher nicht so doll. Mal sehen.
2014-09-27 10.01.21.jpg

Sibirischer Hauspaprika. Mittlere Schärfe, viele Kerne, schönes Aroma
2014-09-27 10.01.50.jpg

Lemon Drop.....da wird heute geernetet und ein Sößchen nach Milchsäuregärung angesetzt.
2014-09-27 10.02.03.jpg

Das hier ist aus den Samen einer anderen kleinen roten aus Italien entstanden. Die war so umme 2cm lang. Wie zu sehen, haben wir das mit einer Züchtung zu tun. Eine große Paprika mit etwas Schärfe und eine Jalapeno mit dafür typischer Schärfe.
2014-09-27 10.13.45.jpg



:piratebiggrin:
 
Danke für das feedback.

Tabasco ist etwas unförmiger und ca. 4cm lang. Die hier sind sehr gleichförmig und nur 1,5cm lang. Anfangs dachten wir an Thai....aber ich glaube auch die sind länger....

Kenne birds eye nur im getrockneten Zustand.....das würde bisher am ehesten passen.
 
@Olbi

Sorry, in meinem greisenhaften Alter spielen die Augen nicht mehr so mit. Ist das eine Kombination aus Blumen und Jalas?

Die Jalas kannste ernten wenn sie die typischen Risse (auch korken genannt) bekommen. Vorher würde ich sie nicht ernten, da sie noch kein Aroma entwickelt haben.



Upps, ich glaub die Blümchen stehen im Hintergrund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten